neues Nikon 14-24 F2,8 unscharf?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

steinfisch

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
ich habe mir eins von den sündhaft teuren 14-24´er gekauft und bin nun was die Schärfe angeht etwas verunsichert. Mir kommen die Bilder alle unscharf vor. Hab ich was auf den Augen (hoffentlich), liegt es an meinen Einstellungen oder muss das Objektiv zum Service?

Ich habe mal die RAW-Dateien hier abgelegt:

http://cid-54f8a6438cd06246.skydrive.live.com/self.aspx/%c3%96ffentlich

Wäre toll mal Eure Meinung dazu zu hören, vielleicht ist es ja Jammern auf hohem Niveu und ich habe dann doch zuviel erwartet. Als Body habe ich übrigens eine D300 benutzt.

Vielen Dank schon mal für Eure Meinung

Frank
 
Anzeigen

zakspeed

NF Mitglied
Registriert
Für mich sind die Aufnahmen scharf, ist allerdings bei Blende 9, 11 und 13 bei dieser Linse nicht weiter verwunderlich.

Gruß Klaus
 
Kommentar

Herr Hundnase

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
sieht doch sehr gut aus. im vergleich zu meinem tokina 12-24 ist das eine ganz andere liga. ich würde mal weg von der programmautomatik, actives d-lightning ausschalten und auf den d2x mode verzichten.

ich wäre zufrieden.
gruss fitz
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
@steinfisch
hast Du vorher auch mit RAW gearbeitet? Ich kann es nicht vergleichen, da ich kein 14-24 habe, aber einiges an Schärfe kommt auch noch durch unscharf maskieren...
 
Kommentar

norei

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Danke, dass Du Deine NEFs zur Verfügung gestellt hast.

Ich habe zwar erst das "DSC 5244" angeschaut, aber nach meinen Maßstäben - D1X und einige alte Festbrennweiten - ist das eine ausgezeichnete Detailwiedergabe "out of cam". Wenn Du minimal mit USM nachschärfst (habe ich gerade getan), habe ich mit meiner Kamera eine solche Detailschärfe mit einem SWW (bei mir maximal 20mm) noch nicht hinbekommen.

Gruß Norbert
 
Kommentar

norei

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Frank,

um Deine Eingangsfragen zumindest teilweise zu beantworten (nachdem ich alle vier Bilder betrachtet habe):

Ich denke, Du hast eine falsche Vorstellung von "Schärfe" (bzw. klebst mit der Nase vor dem Bildschirm mit der 100%-Ansicht).:fahne:

Ob mit anderen Kameraeinstellungen die Schärfeergebnisse (noch) besser wären, darüber lässt sich trefflich streiten. Jedenfalls stelle ich fest, dass das (Dein) 14-24er offensichtlich tatsächlich eine solche Granate ist, wie es immer hingestellt wird.

Nochmals danke für die NEFs.

Gruß Norbert
 
Kommentar

flyyer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kommentar

flyyer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mooment, auch ein Mac kann Bilder scharf abbliden

Das weiß ich wohl, denn ich besitze mehrere. Das mitgelieferte Programm "Vorschau" kann sogar Raws direkt anzeigen (welcher PC kann das schon?)

Allerdings liegt hier auch das Problem, denn Vorschau berücksichtigt anscheinend keinerlei Kamera-seitigen Voreinstellungen bzgl. Schärfung usw. Als ich mir zum ersten Mal meine D200-Raws auf meinem Powerbook anschaute fand ich sie auch alle "leicht unscharf" und war entsetzt. Die gleiche Datei in ViewNX geöffnet und voila: Messerscharf!

Wenn Du es nicht glaubst probiers aus, kann auch mal screenshots reinstellen. Ist so.

Grüße

Michael
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Allerdings liegt hier auch das Problem, denn Vorschau berücksichtigt anscheinend keinerlei Kamera-seitigen Voreinstellungen bzgl. Schärfung usw.

Soweit ich weiß, können das nur die Hersteller eigenen RAW-Konverter. Die "allgemeinen" berücksichtigen m.E. den Weißabgleich, Schärfe glaube ich nicht. Aber vielleicht wissen das andere Kollegen genauer?
 
Kommentar

sinuswave

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich schließe mich den Vorpostings an:

Die Schärfe der NEFs ist absolut in Ordnung.

Beste Grüße

Arthur
 
Kommentar

hear

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Frank,

absolut in Ordnung für ein UWW. Das muß man immer in die Betrachtung einfließen lassen. Ich war bei den Tests zur Auswahl eines UWW auch ersteinmal entäuscht, aber die tatsächliche Leistung ist später als sehr gut zu bezeichnen. Deine Cam steht im übrigen in der Schärfung auf 2, was fast gar nichts ist. 3 Ist eher normal und ein UWW verträgt ohne Probleme 4-5! Allerdings gehe ich lieber mit USM ran ;)
AdL verstärkt in diesem Bild eher den Kontrasteindruck und das empfinde ich nicht als Fehler! Aber eine andere Frage: Hast Du mit einem Stativ und SVA votografiert?

Viele Grüße
Kai

Allerdings liegt hier auch das Problem, denn Vorschau berücksichtigt anscheinend keinerlei Kamera-seitigen Voreinstellungen bzgl. Schärfung usw. Als ich mir zum ersten Mal meine D200-Raws auf meinem Powerbook anschaute fand ich sie auch alle "leicht unscharf" und war entsetzt. Die gleiche Datei in ViewNX geöffnet und voila: Messerscharf!

Hallo Michael,

Das Problem liegt noch wo anders: Die Vorschau zeichnet Bilder durch die fließende Vergrößerung weich! Öffne mal ein JPG und schau beim Laden genau hin. Erst kommt das Bild es ist eine Sekunde sehr scharf und wird dann weicher ;)

Gruß Kai
 
Kommentar

steinfisch

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
vielen Dank Euch allen. Nun bin ich ja sehr beruhigt. Es stimmt, ich habe mir die Bilder schon in 100% Ansicht angesehen, nachgeschärft hatte ich auch nicht. Nachdem ich nun Eure Tips beherzigt habe bin doch sehr zufrieden. Der Vergleich zu meinem "alten" Tokina 12-24 ist nach weiteren Testfotos ganz klar zugunsten des Nikon´s ausgegangen.

Also noch mal: vielen Dank :hallo::):D



PS: braucht jemand ein Tokina, 1/2 Jahr alt :)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten