Neuer EN-4 Akku mit 4000mAh erhältlich

m-hermann

NF-F Platin Mitglied
Hallo D1*-Nutzer,
nach dem 3000mAh-Akku gibt es mittlerweile auch ein noch stärkeres Modell mit 4000mAh. Der 3000er hat sich bisher an meiner D1X hervorragend bewährt und hat eine lange Standzeit. Ich habe ihn während eines 14-täg. Usedomurlaubs eingesetzt und musste nicht ein einziges Mal den Akku wechseln. Den 4000er hab ich noch am Ladegerät hängen und werde ihn demnächst testen.
Ich denke, mit diesen hochkapazitiven Akkus ist die Schwäche der D1*-Akkus Schnee von gestern. Das Einzigste was bleibt, ist die Tatsache, dass sich eben immer noch um NiMH-Typen handelt, die halt eine höhere Selbstentladung als LSD (zB Eneloop) oder Lion Akkus haben. Aber bei diesen Kapazitäten hat man immer noch genug Reserven, vor allem wenn der Akku einigermaßen frisch geladen ist. Damit lässt sich leben.
Mein Wunsch wäre ein LSD-Akku, dann wäre auch nach einem Jahr noch genug Saft drin. Vielleicht erbarmt sich ja doch noch ein Herrsteller?

Bei Interesse wegen der Bezugquelle der 3000/4000er Akkus in der Bucht bitte per PN melden.
 
Bild

Micha_El

Unterstützendes Mitglied
Hallo Hermann,
Wo bekomme ich so n Akku?

Meine D1x will noch bewegt, äh, benutzt werden. Brauche nur neuen Saft, damit sie in ihre Kraft kommt.
 

m-hermann

NF-F Platin Mitglied
Hallo Hermann,
Wo bekomme ich so n Akku?

Meine D1x will noch bewegt, äh, benutzt werden. Brauche nur neuen Saft, damit sie in ihre Kraft kommt.
Hier noch mal an dieser Stelle für alle Interessierten die Antwort aus unserer Unterhaltung:
"Hallo Michael,
soweit ich weiss, wird der NiMH-Akku mit 4000mAh schon länger nicht mehr angeboten.
Aber inzwischen gibt es Ausführungen mit um die 2000mAh als Lithium-Ionen-Akkus.
Z.B. hier: EN-4 Lion 1800mAh "
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben