NEF und Farbraum?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Supergrobi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Forum! Auch auf die Gefahr hin mich hier schnell unbeliebt zu machen eine klassische Anfängerfrage, denn ich bin erst seit kurzem Mitglied im D70s-Club. Wenn Aufnahmen im NEF-Format gemacht werden, ist dann auch hier der eingestellte Farbraum gültig? Eigentlich ging ich davon aus dass bei NEF der Farbraum auch noch nachträglich im Nikon-Capture ausgewählt werden kann, die Anleitung ist hier recht neblig. Wenn nicht, dann sollte doch der Farbmodus II (Adobe RGB) die beste Farbpalette bieten. Von dort aus könnte man doch theoretisch immer noch in einen anderen Farbmodus wechseln ohne Qualitätsverlust, da Adobe RGB ja quasi alle anderen Farbräume "beinhaltet". Sehe ich das falsch? Das Thema hat's in sich und macht mich noch ganz kirre. Ich hatte im Forum Nikon Capture den Beitrag über Farbmodi im Nikon Capture gelesen, und dachte wegen der "Schwäche" des sRGB Farbraums für Blau bzw. Lila sollte Adobe RGB doch an und für sich die erste Wahl sein. Ich möchte nicht durch einstellung des falschen Farbraumes die nachträglichen Bearbeitungsmöglichkeiten einschränken.

Danke im voraus! Gruß,

Boris
 
Anzeigen

Supergrobi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja, danke! Hab ich natürlich, sonst würde ich hier nicht posten. Sorry wenn Du Dich beläsigt fühlst. Ich weiß immer noch nicht konkret ob der Farbraum schon im NEF fest gespeichert ist, oder ob er nachträglich bestimmt werden kann.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@Supergrobi

Erst mal herzlich Willkommen bei uns hier im Forum.

Das Dateiformat *.nef erlaubt das Speichern von Rohdaten der Kamera. Wenn du einen bestimmten Farbraum in der Kamera eigestellt hast, wird das gemachte Bild in diesem Farbraum im Nikon-Capture dargestellt. Der Farbraum kann im Nikon-Capture nachträglich geändert werden (es gehen keine Informationen verloren) und ist erst gefixt, wenn in z.Bspl. *.jpg abgespeichert wird.

Im Übrigen denke ich aber nicht, dass sich Gutlicht belästigt fühlte, sondern nur den Hinweis auf unsere inzwischen sehr umfangreiche Wissenssammlung geben wollte, die mittels der Suchfunktion sehr gut durchstöbert werden kann. :wink:
 
Kommentar

Supergrobi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Super! Besten Dank für die Info! Das beruhigt unheimlich zu wissen das man durch die Voreinstellung in der Kamera beim späteren Bearbeiten nicht festgenagelt wird. Wie schon gesagt bin ich momentan noch alles andere als Sattelfest........

Gruß,

Boris
 
Kommentar
Oben Unten