nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...


bulliman

Unterstützendes Mitglied
...und "erstmal" eine d70 genommen habe - möchte ich das gesparte geld in weiter objektive stecken. ich habe die d70 mit dem 24-120vr genommen und besitze noch ein paar alte schätzchen von meiner 801s. unter anderem das af 70-210. ich möchte nun ein "hochwertiges" tele-zoom kaufen (evtl. gibt es ja doch noch mal ne d2x - wenn sich der markt beruhigt hat...) nun brauche ich mal euren profi rat. das 70-200 - 2,8er vr, oder das 80-400 vr? die lichtstärke spricht für ersteres, oder ist es nicht sooooo viel besser als das alte af 70-210? auch möchte ich eigentlich mehr tele zumal ich meist sportaufnahmen bei tageslicht machen werde - surfer und ähnliches...aber auch mal kinderportais aus der entfernung

danke für eure hilfe...heiko
 

Ingo

Aktives NF Mitglied
Hallo !
also für sportaufnahmen kann man das 80-400 vr vergessen. der af ist einfach zu langsam. das 70-200 vr ist hier ideal. der af ist superschnell und durch die hohe lichtstärke erreicht man sehr kurze belichtungszeiten. ausserdem hat man mit dem 14TCE II eine brennweitenverlängerung ohne nennenswerte qualitätsminderung.eine alternative zum 70-200 vr wäre hier das 80-200 2,8. das ding hat zwar kein vr ist aber optisch ähnlich gut wie das 70-200 und der af ist ähnlich schnell. beide sind jedenfalls um längen besser als das 70-210 !
das 80-400 vr ist kein schlechtes objektiv, wenn auch nicht die offenbarung. es ist aber gut geeignet für aufnahmen ruhiger , but beleuchteter siutationen in der entfernung.
gruß
ingo

 
Kommentar

Nobody

Auszeit
keine sorge, surfer oder aehnliches funzen mit dem 80-400 schlichtweg perfekt. lediglich sportarten, die staendigen fokuswechsel ueber groessere distanzen oder lichtstarke optiken fordern, waeren nichts dafuer

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

bulliman

Unterstützendes Mitglied
okay ich hab zwischenzeitig die suche benutzt und mich für das 80-400 entschieden. bin wie gesagt kein profi und die möglichkeit der vorfokusierung und das argument, daß sich "meine" motive in nicht ständig und schnell wechselnden entfernungen befinden hat mich überzeugt. nun die frage nach der bezugsquelle: was ist von solchen angeboten zu halten? hat hier jemand erfahrung? seriös? ware identisch?



oder lieber für ca. 1250 euro bei einem deutschen händler - da gibt es auch jede menge angebote.

danke heiko
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Re: RE: nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...

bulliman";p="18991 schrieb:
okay ich hab zwischenzeitig die suche benutzt und mich für das 80-400 entschieden
das ist auch gut so, zumal bei f2.8 die genauigkeit des multi-cam900 bereits grenzwertig, wenn nicht gar ansatzweise ueberschritten ist
 
Kommentar

bulliman

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...

hallo nobody,

was bitte ist ein "multi-cam900" ??? ich hatte mich ja bereits als nicht-profi geoutet und das handbuch der d70 habe ich auch noch nicht auswendig gelernt...

ich hoffe meine frage ist nicht zu dumm...

danke heiko
 
Kommentar

Daniel B.

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...

bulliman";p="18995 schrieb:
hallo nobody,

was bitte ist ein "multi-cam900" ??? ich hatte mich ja bereits als nicht-profi geoutet und das handbuch der d70 habe ich auch noch nicht auswendig gelernt...

ich hoffe meine frage ist nicht zu dumm...

danke heiko
Das AF-Modul der D70, F80, S2Pro, ...

Gruß,
Daniel
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
multi-cam900 ist das af-modul der d70 sowie weiterer digis und stammt noch aus analogen zeiten. eine englische ingenieurin aus dem servicebereich rechnete die digtial zuverlaessige genauigkeit dieses moduls auf blende 4 hoch, was sich aus meiner sicht auch in der praxis bestaetigte
 
Kommentar

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...

bulliman";p="18995 schrieb:
hallo nobody,

was bitte ist ein "multi-cam900" ??? ich hatte mich ja bereits als nicht-profi geoutet und das handbuch der d70 habe ich auch noch nicht auswendig gelernt...

ich hoffe meine frage ist nicht zu dumm...

danke heiko
Multi-CAM900 ist die Bezeichnung für den AF-Sensor. 900 bedeutet, es hat 900 CCD-Elemente, im Gegensatz zur F100 mit 1300 Elemente oder der F6/D2-Reihe mit 2000 Elementen.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
thx, womit in einfachster form moegliche genauigkeiten bereits in groben zuegen dokumentiert waeren
 
Kommentar

bulliman

Unterstützendes Mitglied
aha, das hab ich verstanden - danke für die nachhilfe. was ist mit dem o.g. anbieter? hat jemand erfahrung?

gruß heiko
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: nachdem ich nun keine d2x gekauft habe...

bulliman";p="19000 schrieb:
aha, das hab ich verstanden - danke für die nachhilfe. was ist mit dem o.g. anbieter? hat jemand erfahrung?

gruß heiko
Rechne Zoll, Einfuhr und Versand zum Preis hinzu und dann entscheide selber!
 
Kommentar

Sir Freejack

Unterstützendes Mitglied
Also ich habe das AF 70-200 VR und nutze es im Verbund mit dem TC-17E II. Ich muss sagen das es weder in der Fokusgenauigkeit an der D70 noch von der Abbildungsqualität Probleme gibt.
Hatte auch zuerst überlegt ob ich das 80-400 VR oder das 70-200 nehmen soll. Letztendlich schied das 80-400 wegen seinen saulahmen AF und seiner geringeren Robustheit gegenüber den 70-200 aus. Der VR ist beim 70-200 ebenfalls besser.
MfG
stefan
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Zu mehreren Punkten:

- ich kann Bestellungen aus Hong-Kong nie empfehlen - rechne die Zusatzkosten dazu und die Sachen sind so teuer wie beim deutschen Grau-Importeur, den Du im Falle des Falles näher dran hast. Auch hier wieder: german-store (rufe direkt an und verlange Herrn Kornmann).

- auch ich kann mich Nobody nur anschliessen, das 80-400 ist das universellere und günstigere Objektiv - die Vorzüge des 70-200 VR habe ich nie benötigt.

Gruß Marv
 
Kommentar

bb

Unterstützendes Mitglied
Das 80-400VR hat eine sehr gute Bildqualität, nur der AF ist etwas lahm an der Fuji S2. An der D1x ist es sehr viel flotter und der VR scheint mir auch schneller, ich vermute wegen der besseren Stromversorgung der Nikon Akku-Packs gegenüber den Lithiums der S2. Auf das VR möchte ich bei diesen Brennweiten nicht mehr verzichten!
Das Objekt darf sich nicht zu schnell bewegen, sonst kommt der AF (besonders der S2/D70-100) nicht nach. Da ist das 2,8/70-200VR sehr viel flotter. Auch in dunkler Umgebung.
Insgesamt bin ich trotzdem sehr zufrieden mit dem 80-400VR; es hat ein Jahr offroad in Australien ohne Fehler überstanden. Aufpassen muss man im Gedrängel, die Mechanik ist nicht die Stabilste und ich habe von einigen Problemen gehört, bisher selbst aber keine damit gehabt.
Bei einem Gebrauchtkauf über Ebay von Privat würde ich das Objektiv auf jeden Fall selbst abholen oder mir eine Rückgabeoption bei Mängeln vorbehalten.

Gruß, Bernhard
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software