Nachbearbeitung in Photoshop Elements

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
:hallo: Hallo zusammen,

Ich hätt da mal gerne ein Problem :).
Folgende Terrariumaufnahme finde ich ganz gelungen, natürlich muss noch einiges bearbeitet werden, aber das schlimmste ist der grüne Strich (irgendwelches Buschwerk im Terrarium) hat zufällig jemand eine gute Idee, wie ich das rausrechnen kann ohne das ganze Bild zu verhunackln?

picture.php


Vilen Dank

Michael
 
Anzeigen

Gnom2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hi,

grün seh ich da zwar nicht viel, mag aber am NB-Monitor liegen
cameraraw oder in nxview n bischen der Lichtfarbtemperatur drehen schon versucht
Natürlich weiß ich auch nicht wie das Tierchen orginal aussieht

greetz Holger
 
Kommentar

Frank S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hi,

grün seh ich da zwar nicht viel, mag aber am NB-Monitor liegen
cameraraw oder in nxview n bischen der Lichtfarbtemperatur drehen schon versucht
Natürlich weiß ich auch nicht wie das Tierchen orginal aussieht

greetz Holger


Hier geht es nicht um einen Farbstich, sonder um einen
Strich, der quer durch das Bild läuft. Der Grashalm.

Ausser Stempeln (wenn in diesem Maße überhaupt möglich), hätte ich jetzt
keine Idee. Ich habe auch nur das CNX2. Vielleicht hat hier ein PS-Spezi
noch eien Tipp, die ganze Angelegenheit mit Ebenen aus der Welt zu schaffen.
 
Kommentar

Gnom2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hier geht es nicht um einen Farbstich, sonder um einen
Strich, der quer durch das Bild läuft. Der Grashalm.

Ausser Stempeln (wenn in diesem Maße überhaupt möglich), hätte ich jetzt
keine Idee. Ich habe auch nur das CNX2. Vielleicht hat hier ein PS-Spezi
noch eien Tipp, die ganze Angelegenheit mit Ebenen aus der Welt zu schaffen.

Steht zwar Stich da aber sei s drum Stempeln ist gut...
Ganz großer Ausschnitt und gaaanz kleiner Stempel geht vielleicht:

GREETZ
 
Kommentar

Frank S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hier geht es nicht um einen Farbstich, sonder um einen
Strich, der quer durch das Bild läuft. Der Grashalm.

Ausser Stempeln (wenn in diesem Maße überhaupt möglich), hätte ich jetzt
keine Idee. Ich habe auch nur das CNX2. Vielleicht hat hier ein PS-Spezi
noch eien Tipp, die ganze Angelegenheit mit Ebenen aus der Welt zu schaffen.

Hallo Frank,
ja Du hast recht Tippfehler. Sorry. Es geht um den Grashalm der querliegt.
Vielen Dank.

Gruß
Michael
 
Kommentar

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Würde es auch mit stempeln
Versuchen, und dasnächste mal vorher schaun ;)

Hab ich mir ganz stark vorgenommen:hehe:
Ne, Scherz beiseite: War in einer Ausstellung und leider kein Zuständiger greifbar, sonst hätte ich mir den Stängel anders hinbiegen lassen.

Gruß
Michael
 
Kommentar

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also, habe es mal kurz in PS gemacht. Mit dem Bereichsreparaturpinsel an der Spinne grop in kleinen Parts vorarbeiten und dann mit dem Kopierstempel die texture wieder herstellen. Das Blatt am Rand ausschließlich mit dem Bereichsreparaturpinsel. Dauert nur ein paar Minuten.

Danke. Du bist ein :angel:

Gruß
Michael
 
Kommentar

Jakob Weigert

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Also, habe es mal kurz in PS gemacht. Mit dem Bereichsreparaturpinsel an der Spinne grop in kleinen Parts vorarbeiten und dann mit dem Kopierstempel die texture wieder herstellen. Das Blatt am Rand ausschließlich mit dem Bereichsreparaturpinsel. Dauert nur ein paar Minuten.

picture.php

Reicht Euch des jetzt echt? Ich würd mich dann dauernd an den unscharfen Bereichen bei der Spinne stören!
Ich würde das ganze Bild neu machen! Zumal der Grashalm der da von links einschwebt auch nicht unbedingt da rein passt!
 
Kommentar

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Reicht Euch des jetzt echt? Ich würd mich dann dauernd an den unscharfen Bereichen bei der Spinne stören!
Ich würde das ganze Bild neu machen! Zumal der Grashalm der da von links einschwebt auch nicht unbedingt da rein passt!

Genau soweit bin ich jetzt auch, ich komme insgesamt nicht recht viel weiter, mit Nachbearbeiten kann man´s offensichtlich vergessen. Dadurch dass der "Fehler" genau im Hauptmotiv liegt sieht man die Bearbeitung sofort und es stört enorm. Ich fahre heute nochmal in die Ausstellung und hoffe, die Spinne ist so freundlich sich wieder so fotografierbar zu präsentieren.
Wenn ja, stelle ich das Ergebnis nochmal ein.

Gruß
Michael

und vielen lieben Dank!
 
Kommentar

arothaus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Genau soweit bin ich jetzt auch, ich komme insgesamt nicht recht viel weiter, mit Nachbearbeiten kann man´s offensichtlich vergessen.
Das geht besser - nur den Bereichsreparaturpinsel würd ich in dem Fall vergessen. Da ist Handarbeit, Geduld und Erfahrung mit dem Stempel gefragt. Wenn man nur ein paar Minuten einkalkuliert wird das nix. Wichtig beim Stempeln ist, dass man seine Vorlagen nicht immer stumpf von derselben Stelle kopiert, sonst gibt es Wiederholungsmuster.
Gruß!
 
Kommentar

Gnom2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Reicht Euch des jetzt echt? Ich würd mich dann dauernd an den unscharfen Bereichen bei der Spinne stören!
Ich würde das ganze Bild neu machen! Zumal der Grashalm der da von links einschwebt auch nicht unbedingt da rein passt!

Natürlich reicht das nicht.

Das geht besser - .... Gruß!

Scheinbar nicht für Jakob. Der (ohne ihn angreifen zu wollen!!) gegen jede Bildveränderung ist. Schaut in seinen Blog.

(mal kurz nebenbei erwähnt wäre z. Bsp. Werbung ohne EBV heute unmöglich und unbezahlbar)

greetz Holger
 
Kommentar

Thierry L.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Natürlich reicht das nicht.



Scheinbar nicht für Jakob. Der (ohne ihn angreifen zu wollen!!) gegen jede Bildveränderung ist. Schaut in seinen Blog.

(mal kurz nebenbei erwähnt wäre z. Bsp. Werbung ohne EBV heute unmöglich und unbezahlbar)

greetz Holger


[Etwas OT]

Sorry Holger, selten so ein Schwachsinn gelesen. Mit EBV haben sich nur die Möglichkeiten geändert. Die Werbung ist genauso teuer (und auch möglich!) wie früher (in Relation gesetzt).

Und mit dem Hinweis auf den Blog greifst du Jakob eindeutig an.

[OT off]



Zur Aufnahme:

Gute Idee, diese nochmal machen zu wollen.
Der Grund: eine brasilianische Vogelspinne von oben ist langweilig, auch hier gilt möglichst auf Augenhöhe. Da darf dann auch mal ein Halm vor dem Motiv sitzen und braucht nicht weggestempelt oder rausgerechnet werden.
Und wenn sie nicht will, auch mal auf eine Aufnahme verzichten.
 
Kommentar

Gnom2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
[Etwas OT]

Und mit dem Hinweis auf den Blog greifst du Jakob eindeutig an.

[OT off]
(OT weiter)
Warum?
In dem Blog liegen hervorragende Aufnahmen, wenn auch nicht mein Geschmack, und er spricht sich eindeutig gegen PS & Co. aus

greetz H.
(OT off)
 
Kommentar

Calamar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Thierry,

[Etwas OT]

Zur Aufnahme:

Gute Idee, diese nochmal machen zu wollen.
Der Grund: eine brasilianische Vogelspinne von oben ist langweilig, auch hier gilt möglichst auf Augenhöhe. Da darf dann auch mal ein Halm vor dem Motiv sitzen und braucht nicht weggestempelt oder rausgerechnet werden.
Und wenn sie nicht will, auch mal auf eine Aufnahme verzichten.

Du meinst also eher so:

picture.php


(völlig unbearbeitet)

Ich möchte mal eben darauf hinweisen, dass es mir bei meiner Frage nicht darum ging das Bild zu diskutieren, sondern wie der Titel schon sagt um die Nachbearbeitung in Photoshop. Und die kriege ich halt nicht vernünftig hin, wenn wie hier das Hauptmotiv betroffen ist. Ich hab in der Ausstellung ettliche hundert Aufnahmen geschossen, darunter halt auch verschiedene Betrachtungswinkel.
Übrigens, wie zu befürchten war, heute hat sie sich versteckt (also die Spinne in der Ausstellung)

Gruß
Michael
 
Kommentar

Thierry L.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Thierry,



Du meinst also eher so:

%....

(völlig unbearbeitet)

Ich möchte mal eben darauf hinweisen, dass es mir bei meiner Frage nicht darum ging das Bild zu diskutieren, sondern wie der Titel schon sagt um die Nachbearbeitung in Photoshop. Und die kriege ich halt nicht vernünftig hin, wenn wie hier das Hauptmotiv betroffen ist. Ich hab in der Ausstellung ettliche hundert Aufnahmen geschossen, darunter halt auch verschiedene Betrachtungswinkel.
Übrigens, wie zu befürchten war, heute hat sie sich versteckt (also die Spinne in der Ausstellung)

Gruß
Michael


Yepp, dies meinte ich.
Wenn jetzt noch ein Halm oder Blättkens stören würde, wäre es nicht so schlimm, solange es nicht das Motiv zu sehr verdeckt. Da wäre noch ein etwas leicht anderer Winkel oder Beschnitt sogar noch imterssant.
Die Diskussion um das Bild sollte dich von der Bearbeitung abhalten, sich ewiglich und dann noch frustran mit der Stempelei zu beschäftigen, die es der Aufnahme nicht wert ist - ist zumindest meine Meinung.
Und eine brasilianische Vogelspinne zu fotografieren, habe ich auch schon versucht. Selbst bei geöffnetem Terrarium und etwas ärgern seitens des Halters hat zu keinen guten Ergebnissen geführt, wobei ich heute weiss, was ich hätte anders machen können/müssen. Aber es hat halt viele Aufnahmen für die "D-Taste" gebraucht, bevor ich es wusste.:D
 
Kommentar

tuti167

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Reicht Euch des jetzt echt? Ich würd mich dann dauernd an den unscharfen Bereichen bei der Spinne stören!
Ich würde das ganze Bild neu machen! Zumal der Grashalm der da von links einschwebt auch nicht unbedingt da rein passt!

Sorry, aber du hast doch auch den Knall schon lange nicht mehr gehört. Das Bild habe ich im Büro in 3 Min. nebenbei bearbeitet. Nur um augzuzeigen das so etwas in PS wunderbar geht. Im meinem post habe ich darauf hingewiesen, daß man die Strukturen fein nachbarbeiten muß. Dies ist aber der Job vom Themenstarter. Der kann sich jetzt die Stunde Zeit nehmen und dies tun.

Und wenn dich der Grashalm von links stört mach ihn einfach auch weg. Leider haben die größten Klappen immer die am wenigsten können. Ist wohl Kompensation, oder...

Wenn man sich in diesem Forum, wenn man einen Kollegen eine Frage beantwortet solch einem Blödsinn anhören (lesen) muß verleirt man den Spass überhaupt etwas zu schreiben.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten