Museo Moto Guzzi | Mandello del Lario


rollertilly

Sehr aktives Mitglied
Meine kleine Roller-Rundfahrt um den Comer See führte mich und 70 andere Verrückte im Juli unter anderem auch nach Mandello del Lario. Bei manchem von euch klingelts vielleicht schon bei diesem Namen. Für alle anderen füge ich noch einen ganz bekannten Namen dazu: Moto Guzzi. Auch die Nicht-Motorradler kennen den Namen vielleicht: es geht um italienische Motorräder.

Mandello del Lario (zwischen Varenna und Lecco) ist Stammsitz der Moto-Guzzi-Werke, die hier seit 1921 ihre legendären Motorräder produzieren. Aus fast 80 Jahren Werksgeschichte findet man im Museo über 100 Serienmodelle, sowie Renn-Motorräder und viele Prototypen von Motorrädern und Motoren. Für uns Rollerfahrer wurde das Museum exklusiv geöffnet. Leider war die Zeit recht knapp bemessen, aber für ein paar Bilder hat es gereicht. Eine Führung hatten wir nicht, ich kann auch kaum etwas zu den Ausstellungsstücken sagen, dazu weiß ich zu wenig über die Marke. Es ging mir auch nicht darum, möglichst viele Fakten mitzubringen.


Also gut, schauen wir mal rein. Wer mag kann sich gerne anschließen ....



#1


mandello_del_lario_002
by Stefan, auf Flickr


#2


mandello_del_lario_001
by Stefan, auf Flickr​
 
Bild

rollertilly

Sehr aktives Mitglied
Das ist Tommaso Omobono Tenni. Zwischen 1933 und 1947 gewann Tenni, der als einer der besten italienischen Motorradrennfahrer vor dem Zweiten Weltkrieg gilt, für Moto Guzzi 47 bedeutende Rennen und Meisterschaften, darunter die Tourist Trophy, die Motorrad-Europameisterschaft und die italienische Straßenmeisterschaft.

In Großbritannien erhielt er wegen seines schwarzen Haares, Helmes und Leders sowie seines „teuflischen“ Fahrstils den Spitznamen „The Black Devil“. Außerdem wurde er auch respektvoll „Rotes Geschoss“ genannt.

Am 1. Juli 1948, kurz vor seinem 43sten Geburtstag, verunglückte Omobono Tenni beim Training zum Großen Preis der Schweiz auf der Bremgarten-Rundstrecke in Bern tödlich.



#23


mandello_del_lario_022
by Stefan, auf Flickr


Hier wurden (und werden immernoch) die Roten Geschosse gebaut.


#24


mandello_del_lario_021
by Stefan, auf Flickr


Und diese Farbkobination hat es glücklicheweise nur bis ins Chefbüro geschafft, nicht bis zu einem Motorrad.


#25


mandello_del_lario_023
by Stefan, auf Flickr​
 

rollertilly

Sehr aktives Mitglied

Kay

NF-F Platin Mitglied
... Und noch zwei Rennmaschinen ohne Rot. ...
Moin, mein Lieber !

Jeder sollte einmal in Mekka gewesen sein. Für uns Guzzi-Fahrer war das Mandello.

Falls Du noch eine Einzylinder-Guzzi ( Motorräder können nicht einzylindrig genug sein !!! :D ) mit Renn-Nummer und einem der Familie brauchst, kann ich Dir den leihen ( das Foto ).

Es waren meine prägenden Jahre ( ca. 40 - ca. 20 davon intensiv ). - Du bringst mich zurück - Großen Dank !

Gruß vom Kay " Guzzi " K. ( habe sogar noch Schreibgeräte mit dieser Prägung - Geschenke aus der " Guten Zeit " ).
 

rollertilly

Sehr aktives Mitglied

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben