Monitor- u. Sucher


lotes

NF Mitglied
Hallo allerseits,
um z.B. ausgefressene Lichter bei Nachtaufnahmen zu vermeiden oder bei wenig Licht Bewegung einzufrieren (ohne ISO zu erhöhen), arbeite ich gern mit Unterbelichtung. Weil man im RAW meistens noch genügend Zeichnung herausholen kann.

Bei einer Spiegelreflex sieht man durch den Sucher jederzeit die reale Situation - entsprechend des angesetzten Objektivs.
Nicht so bei Z6 / Z7. Hier zeigen Sucher und Monitor das an, was am Sensor mit der jeweiligen Einstellung ankommt. Bei manipulierter Unterbelichtung ein deutlich dunkleres Bild, welches die Kontrolle zum Bildausschnitt wesentlich erschwert, bzw. unmöglich macht.
Es wird zwar im AF-Modus zum fokussieren für einige Millisekunden ein helles Bild angezeigt, was aber wegen der Kürze zur Ausschnittkontrolle untauglich ist. Bei manueller Fokussierung bleibt ohnehin alles dunkel.

Kontrolle ist also nur möglich, in dem man Blende, Verschluss oder ISO kurz entsprechend verändert und wieder zurückstellt. Was selbst bei einem statischen Motiv nervig ist. Wartet man auf eine (nur kurz erscheinende) bestimmte Situation, muss man "blind" auslösen. Ein echter Nachteil - wie ich finde.

Zur Kontrolle der Tiefenschärfe gibt es die Abblendmöglichkeit. Schön wäre es, gäbe es anders herum eine "Aufblend-Taste"...

Ich habe wohl alle verfügbaren Handbücher durchforstet und keine Lösung für dieses Problem gefunden. Sollte ich etwas übersehen oder mir entgangen sein - bitte ich um eine Info.

Gruß Lothar
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Kontrolle ist also nur möglich, in dem man Blende, Verschluss oder ISO kurz entsprechend verändert und wieder zurückstellt. Was selbst bei einem statischen Motiv nervig ist. Wartet man auf eine (nur kurz erscheinende) bestimmte Situation, muss man "blind" auslösen. Ein echter Nachteil - wie ich finde.
Dir ist offensichtlich die Individualfunktion d8 entgangen. Versuche es mal damit.
 
Kommentar

lotes

NF Mitglied
Dir ist offensichtlich die Individualfunktion d8 entgangen. Versuche es mal damit.
Uuuuups - wie konnte ich nur...? In der Tat, diesen "Schalter" habe ich bisher Video-Aufnahmen zugeordnet. Somit keinen Bezug erkannt.
Es ist die Lösung! Man lernt doch nie aus.

Herzlichen Dank!!!

(Meine Frau bemerkte scherzhaft: was der kleine Junge doch alles weiß...) :sneaky:
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Ich verstehe nicht ganz: Du belichtest so stark unter, dass Du Dein Motiv auf dem Display nicht mehr erkennen kannst?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

lotes

NF Mitglied
Ich verstehe nicht ganz: Du belichtest so stark unter, dass Du Dein Motiv auf dem Display nicht mehr erkennen kannst?
So wie eingangs geschildert. Damit habe ich gute Erfahrung gemacht. Als Beispiel hänge ich ein paar Fotos an. Siehe Exif-Daten.

Die Bilder zeigen Motive aus dem Museumshafen in Rostock-Schmarl. Alljährlich findet in Rostock eine "Lichtklangnacht" statt, in der zu Musik bestimmte Objekte illuminiert werden. Hier z.B. ein historischer Schwimmkran und ein alter Frachter.
Um den Schwimmkran entsprechend auszuleuchten, wurde er mit recht starken Scheinwerfern angestrahlt, deren "Lichter" bei normaler Belichtung stark "ausgefressen" wären. Aufgenommen vom Stativ mit D750 und AF-S 24-120 / 4.0.

Auf die Bordwand des Frachters wurde ein Video mit Motiven aus "800-Jahre Hansestadt Rostock" projiziert. Dieses Video lief zwar nicht sehr schnell, aber um die Motive verwacklungsfrei darzustellen, musste eine relativ kurze Verschlusszeit her.
Aufgenommen vom Stativ mit D750 und AF-S 14-24 / 2.8.

Nun mag der eine oder andere sagen, dass das auch anders geht. Dem würde ich nicht widersprechen. Ich arbeite gern mit dieser Variante.
Als ich z.B. in Monte Carlo kein Stativ dabei hatte, habe ich mit der D750 und dem uralten Schiebezoom-Nikkor AF 35-70 / 2.8 sehr brauchbare Nachtaufnahmen mit Minus-Drei-Korrektur gemacht, die ohne diese Korrektur (habe ich ausprobiert) aus der Hand nicht möglich waren.

Bei Z6 / Z7 und auf "ein" gestellter Individualfunktion "d8" verdunkeln sich bei starker Minus-KorrekturSucher und Monitor derart, dass man fast nichts mehr erkennen kann. Bei auf "aus" gestellter d8-Funktion zeigen Sucher/Monitor die reale Situation. Eben wie eine Spiegelreflex - worauf mich User "Peter Taylor" dankenswerter aufmerksam machte.

Nachdem ich nun versucht habe Dateien (also mehrere) hochzuladen, wurde angezeigt, dass man nur EIN Foto hochladen kann. Ich habe mich für den Frachter entschieden. Sorry...
 

Anhänge

Kommentar

Wölkchen

NF-F Premium Mitglied
Nachdem ich nun versucht habe Dateien (also mehrere) hochzuladen, wurde angezeigt, dass man nur EIN Foto hochladen kann. Ich habe mich für den Frachter entschieden.
Lege Dir doch einfach ein Album an, die Beschreibung findest Du hier -vom Album kannst Du mehrere Bilder
in einem Beitrag veröffentlichen. :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software