Mobiles Internet: Welche UMTS Karte...


pikki

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebes Forum


Nächste Woche ist es endlich so weit. Mein neuer und erster Laptop kommt. (Wen es interessiert: Dell Studio 15; Intel Core 2 Duo; 4GB Ram...)

Nun meine Frage an euch. Da ich den Laptop haufsächlich zum Bilderschicken, bearbeiten... brauche, habe ich vor mir eine UMTS Karte anzuschaffen. Meine Frage an euch:

- Gib es Empfehlungen, Erfahrungen und Tipps
- Welche Karte "taugt" auch was von der Geschwindigkeit
- Vielleicht kann jemand aus der Erfahrung von Vodafone berichten (Die Karten sollen ganz gut sein) :)

Vielen Dank jetzt schon für eure Mühe:up:
 

Hobbe

Unterstützendes Mitglied
Ich habe die Vodafone-UMTS Karte in Verbindung mit dem weißen USB Stick (Huawei E172) und kann die Kombination uneingeschränkt empfehlen. Gegenüber dem Vorgänger (PCMCIA Karte von Vodafone) schneller, besserer Empfang und das Beste ist, dass keine Software installiert werden muss, sondern die Anwednung startet, sobald der Stick eingesteckt wird. Einfacher geht's nicht.
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
die vodafonr ist imho mit abstand jene mit der stabilsten verbindung. für 49,-- euronen bekommst du eine flat rate. ich arbeite allerdings nicht mehr mit den üblichen karten, welche in den kartenslot eingesteckt werden, sondern mit der HUAWEI Mobile Vonnect Model E270 und erreiche hier teilweise uploadgeschwindigkeiten von über 100 kbit/sec (früher war bei ca 40 kbit/sec schluss)

e-plus besitze ich auch, ist allerdings in der gebietsabdeckung wesentlich schlechter.

telecom ist nach aussage eines freundes auch so schlecht nicht
 
Kommentar

pikki

Unterstützendes Mitglied
Hallo

Danke erst maö für die schnellen Antworten. Allerdings habe ich dazu noch eine Frage, da ich mich mit diesem Bereich noch nicht so auskenne.


Hobbe schrieb:
...Ich habe die Vodafone-UMTS Karte in Verbindung mit dem weißen USB Stick (Huawei E172) und kann die Kombination...
- Welche Vodafone Karte hast du genau
- Warum der zusätzliche Stick
- Was kostet dich das ganze im Monat, wenn ich fragen darf.
- Wo gibt es diese Huawei Produkte

frankyboy schrieb:
...HUAWEI Mobile Vonnect Model E270...
- wo hast du das Modul gekauft
- hast du zusätzlich DSL per Kabel, oder nur noch UMTS


Danke schon mal :-D :up:
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
die stickes bekommst du bei abschluss eines vertrages



 
Kommentar

pikki

Unterstützendes Mitglied
die stickes bekommst du bei abschluss eines vertrages




...Was ist aber besser, wenn du so ein Modul hernimmst. Ist das noch schneller als die Karten für den Slot. :nixweiss:
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
für mein dafürhalten ja, wobei ich nicht weiss inwieweit ein software updater bei den karten möglich ist
 
Kommentar

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Neues iPhone (UTMS Flatrate) bei T-Mobile mit einer Multi-Sim (als zwei SIM's)
  • kann man dann parallel im Laptop über einen zb. Hauwei USB Stick nutzen
  • meistens günstiger in der Gesamtkalkulation
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich verwende beruflich die Vodafone MCC HSUPA ( Option GE0301 ) und die ist sauschnell.

Allerdings zahle ich nur 34,80 € für die Flatrate:nixweiss:

Die Karte wird mit einem Adapter geliefert, sodaß sich auch in einem "alten" PC-Card-Schacht verwendet werden kann.

Zum Vergleich habe ich auch einen T-Mobile web'n walk stick Typ III ( ebenfalls HSUPA), allerdings scheint mir diese Lösung deutlich langsamer als die Vodafone. Dazu habe ich bei T-Mobile das Gefühl, daß man viel seltener die schnellen Übertragungsmodi wie HSUPA zur Verfügung hat, aber das ist nur gefühlt.

Die einzige Ausnahme : Beim Euler in Neuschönau ist praktisch kein D2-Empfang, aber reichlich D1.
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Multi-Sim...muss ich mal nachforschen!
Drück die Sim-Karte immer aus dem iPhone und stecke sie in den Web´n´walk Stick. Bei zwei Karten wäre das natürlich einfacher.:rolleyes:

MfG
Rico
...auch da gibt es von Vodafone eine interessante Lösung : Man kann jetzt bis zu 3 Karten zu dem Vertrag bekommen und die einzelnen Tarife von allen 3 Karten aus verwenden.

Also, man schließt die UMTS-Flatrate ab und nutzt sie sowohl von der MCC als auch mit dem Handy.
 
Kommentar

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Drück die Sim-Karte immer aus dem iPhone und stecke sie in den Web´n´walk Stick. Bei zwei Karten wäre das natürlich einfacher.
  • Schnell surfen und was nachschauen = iPhone
  • Mobil UMTS surfen & Bild-Speicher = Netbook Acer One 8,9" mit Multi-Sim
 
Kommentar

FDHW

Unterstützendes Mitglied
Habe den 300MB Tarif für 19,95 EUR gesehen.

Wie schnell ist der beim reinen Surfen und Mails abrufen erreicht. Ich will mir da keine teure Sparbüchse anlachen...

Gibt es Flatrateanbieter bis 20 EUR?

FDHW
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
Ich glaub O2 hat sowas. Allerdings sind wir letzten Herbst von O2 zu T-mobile gewechselt. Was nützt eine billige Flat, wenn man nirgens UMTS nutzen kann (Allgäu).

Jetzt nutze ich den T-Mobile Web'n'walk Stick III ebenfalls mit der MultiSim meines iPhones. Damit komm ich sogar in der Provinz auf vernünftige Uploads... Der Stick sollte ein Ähnlicher sein, wie der von Vodafone (Huawei E170 zu E172). Der Vodafone scheint allerdings ein quadband zu sein während T-Mobile Triband ist...

Michael
 
Kommentar

OlliB

NF-F Premium Mitglied
Multi-Sim...muss ich mal nachforschen!
Drück die Sim-Karte immer aus dem iPhone und stecke sie in den Web´n´walk Stick. Bei zwei Karten wäre das natürlich einfacher.:rolleyes:

MfG
Rico
Die Mulit-SIM Karten für das iPhone können direkt über "Mein T-Mobile" bestellt oder in jedem T-Punkt sofort mitgenommen werden. Jede Karte kostet einmalig 30 Euro. Es sind max. 3 Karten erlaubt.

Gruß
Oliver
 
Kommentar

Eagle1

Unterstützendes Mitglied
Also meine Erfahrung auch noch dazu:

O2, E-plus, T-Mobile kann man in der Regel haken, das geht nur in den Ballungsräumen richtig gut. Ich habe auch Vodafone, allerdings über den "Billiganbieter": moobicent.de. 100% Vodafone, aber die Flatrate wird bei mehr als 5GB Verbrauch im Monat auf GPRS gedrosselt dafür nur 29,90.

Das hat den Nachteil, dass es am Laptop ständig darum baumelt, ich habe die PCMCIA-PC-Express Card Karte genommen, und komme bei vollem HSDPA Empfang auf 70-80 kbit/sec. Upload

Gruß Roland
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
roland,

jetzt enttäuscht mich aber ;) ein echtest sport knipser lap top ist voll mit klettverschluss bändern ;)

bei mir baumelt das ding nicht ;)
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
O2, E-plus, T-Mobile kann man in der Regel haken, das geht nur in den Ballungsräumen richtig gut.
Scheint wohl Deutschlandweit recht unterschiedlich zu sein. Bei uns "im Süden" funktioniert T-Mobile tadellos während Vodafone für ernsthafte Anwendungen nicht in Frage kommt...

Michael
 
Kommentar

Eagle1

Unterstützendes Mitglied
roland,
jetzt enttäuscht mich aber ;) ein echtest sport knipser lap top ist voll mit klettverschluss bändern ;)

bei mir baumelt das ding nicht ;)
Ja, das war mir klar, das sowas von dir als Antwort kommt :rolleyes: Ich sehe diese Laptops auch jedes WE - wie ein Erlkönig so zugeklebt.

Sieht dann etwa so aus: :hehe: :hehe:

Mein Ratschlag war eher für "Normaluser" gedacht.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software