ML-L3 und D50

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

gin_able

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hilfe!! Ich habe mir vor 3 Tagen die IR-Fernbedienung ML-L3 von Nikon gekauft, um sie mit meiner Nikon D50 zu nutzen. Leider passiert überhaupt nichts, wenn ich auf den Fernauslöser drücke. Den bei Auslieferung vorhanden Plastikstreifen zwischen Batterie und Kontakt habe ich entfernt. Habe heute sogar eine nagelneue Batterie eingelegt. Im Menue habe ich eingestellt Fernauslöser 1 min, was anderes habe ich da nicht gefunden, obwohl ich hier irgendwo gelesen hatte, dass man keine Auslöseverzögerung wählen soll, wie auch immer....
Auch das Handbuch hilft mir nicht weiter. Vermutlich bin ich, wie so oft selbst schuld am Versagen der Technik aber ich weiß nicht weiter und wäre sehr dankbar für Hilfe.

:nixweiss:
 
Anzeigen

duospilus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der ML-L3 funktioniert, wenn man hinter der Kamera steht, nur sehr schlecht.
Auslösen sollte man von der rechten Seiten oder von vorne.
 
Kommentar

gin_able

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielen, vielen Dank!

Ich hatte nicht auf Fernbedienung umgestellt. Nun klappt alles wunderbar.
War schon jlar, dass ich ergendwas übersehen haben musste.
Dass man nicht von hinter der Kamera auslösen kann, ist schon ein Defizit,
da werde ich erstmal die Möglichkeiten testen, besonders bei Weitwinkelaufnahmen könnte das ja mal kritisch werden, so man nicht selbst mit auf's foto möchte *g*

Also nochmal besten Dank Euch beiden!
 
Kommentar

NikDude

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Freut mich das es jetzt geht , soweit ich jetzt weis kann man auch zeit und fernbedienung kombinieren. Dann kannste nach dem Auslösen noch zur Seite rennen bevor das Vögelchen kommt ;-)
 
Kommentar

Hule777

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Genau!

Ich stelle immer 2 Sekunden ein und halte die Fernbedienung kurz von der Seite schräg von vorn zur Kamera um auszulösen. Da hat man alle Zeit der Welt, um die Hand aus dem Bild zu bekommen.

Hule777
www.FotoRainer.de
 
Kommentar

Scotland

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Oder man macht es so:
Inspektionsspiegel für 5 € an das Stativ, ausrichten und es geht auch von hinten:D



Gruß aus und von
Scotland
 
Kommentar

gin_able

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Oder man macht es so:
Inspektionsspiegel für 5 € an das Stativ, ausrichten und es geht auch von hinten:D



Gruß aus und von
Scotland

wow, das macht was her!
sobald mein zahnarzt mal wieder während der behandlung zum telefon muss greife ich zu!
 
Kommentar

Beinhart

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin
son ding habe ich auch ,wer noch keins hat jedes jahr ist doch martinimarkt da bekommt mann.......... einen für 3 euro:)
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Also in Innenräumen hab ich noch nie Probleme gehabt meine D50 von hinten Auszulösen, die Reflkexion der Wände dürfte ausreichen.
 
Kommentar

Scotland

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
@BogiTW In Räumen hatte ich auch keine Probleme. Für Außenaufnahmen ist der Spiegel aber nützlich. Habe ihn beim Feuerwerk gebraucht. Kamera vor dem Zaun aufgebaut, damit andere Zuschauer nicht daranstoßen und dann aus 2m Entfernung ca. 100 Aufnahmen mit Fernauslöser gemacht.

Grüße
Scotland
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten