Mehlinger Heide am frühen Morgen

margit7958

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Letzte Woche waren wir wieder seit langem wieder auf Tour zur Mehlinger Heide. Um 4.30 Uhr fuhren wir los und kamen und ca. 5.15 Uhr dort an. Klar, das an diesem Wochenende wir nicht nicht einzigsten Fotografen sind. Durch Internet usw. wurde diese Heide (Hotspot) sehr bekannt und viele Fotografen kommen aus allen Richtungen. Auch Wohnmobile auf dem Parkplatz. Der Weg zur Heide ist schön bequem zu laufen und auch Platz für jeden. Es verteilt sich gut. Was mich aber sehr enttäuschte sind Fotografen, die unbedingt in die Heide rein laufen müssen und vieles vertrampeln. Es ist ein Naturschutzgebiet und laut Beschilderung sollten Wege nicht verlassen werden. Vielleicht können sie nicht lesen ;) Das erste Bild zeigt den Weg, also viel Platz. Das zweite ist ein Handybild über die Situation früh morgens.

#1
20210821_075301.jpg

#2
IMG_7296.jpg
 
Anzeigen

margit7958

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
#11
20210821_080319.jpg
 
2 Kommentare
marcanton
marcanton kommentierte
Wunderschöne Stimmung hier. Hast du unterschiedliche Objektive an diesem Morgen genutzt ? Bin Rentner und übe noch sehr viel
 
margit7958
margit7958 kommentierte
Danke für deine Kommentare. Ich hatte zwei Objektive im Einsatz. Nikon 24-70mm 2.8 und Nikon Macro 105mm 2.8., beim nächsten Besuch dort auch das Tele Nikon 70-200mm 2.8. Dort können viele Brennweiten genommen werden, je nachdem was fotografiert wird. Lg Margit
 

BerndUwe

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Bild #2
Meine Güte, was ist da los. Da vergeht einem doch die Lust aufs Fotografieren.
 
margit7958
margit7958 kommentierte
Da hast du recht, Rudelknipsen vom Feinsten.
 
margit7958
margit7958 kommentierte
Im ersten Moment als ich dort war, bin ich erschrocken gewesen, so viele anzutreffen. Vor ein paar Jahren war ich ganz alleine und dachte, könnte vielleicht doch noch jemand hier sein. Ganz alleine im Dunkeln :oops:….. Aber durch Instagram, YouTube usw. wird alles sehr schnell bekannt. Wie bei den Bienenfresser hier in der Pfalz.
 
N
Nicname kommentierte
Mir gefallen die Bilder mehrheitlich sehr gut. Und ja, solch ein Rudelknipsen habe ich auch schon erlebt. Nicht dort, aber anderswo. Die Frage ist halt, wer legt denn fest, wer zum Kreise des erlauchten Rudels gehört? Sicherlich entscheidet das jeder Einzelne Fotograf für sich selbst. Ebenso über das Veröffentlichen der Bilder. Wir leben gottlob in einem freien Land. ...
 
N
Nicname kommentierte
Zur Freiheit gehört natürlich auch die Verantwortung, die Schönheiten zu schonen und zu respektieren, die die Schöpfung nicht allein für uns Fotografen bereit hält.
 
Beuteltier
Beuteltier kommentierte
Das sehen wohl Viele ganz anders. Erst mal wollen sie "Freiheit" (wovon? oder: wozu?),
die Freiheit der Anderen kommt dann offenbar erst weit später, wenn überhaupt.
Sieht man ja auch bei den "Diskussionen" über Corona-Schutz-Maßnahmen...
 

Wölkchen

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Margit, das sind traumhaft schöne Heidebilder . (y)

Schade, dass es so rücksichtslose Fotografen gibt -gerade von
Naturfotografen hätte ich anderes erwartet.
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ja, sehr schone Bilder, von #7 u. #10 bin ich sehr angetan. Bin leider an einer Fussorthese gebunden, vielleicht kann ich 2022 wieder hin, es ist immer eine (Früh)-Reise wert.
Gruß Warner
 
1 Kommentar
margit7958
margit7958 kommentierte
Dann wünsche ich gute Genesung bis dahin. Ja dass ist es wert früh aufzustehen. Aber auch nur zum Spazieren ist es wert.
ich habe gesehen, du wohnst ja um die Ecke von mir 😊
 
-Anzeige-
Oben Unten