Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Thomas.Landsiedel

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ebenfalls von einer Skitour im Gsieser Tal (Südtirol) habe ich folgendes Foto mitgebracht:

picture.php


D90, AF-S 16-85 Entwicklung mit LR und Silver Efex Pro

Am Ortsende in St. Magdalena steht neben einem alten Bauernhof dieses Marterl (ich weiß nicht, ob dies hier der richtige Begriff ist).

Wie immer hoffe ich auf und freue mich über jede Kritik und Anregung.

Gruß

Thomas
 
Anzeigen

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Am Ortsende in St. Magdalena steht neben einem alten Bauernhof dieses Marterl (ich weiß nicht, ob dies hier der richtige Begriff ist).

Habe nur einmal nachgeschaut, aber in Norddeutschland gibt es die nicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Bildstock

Das alte Bauernhaus ist wunderschön.

Es ist schade, dass diese alten Juwelen so wenig gepflegt werden. Sicher reicht das Geld nicht mehr. So werden sie irgendwann verschwunden sein.

Freuen wir uns über jedes dieser Häuser - noch gibt es sie !
 
Kommentar

Thomas.Landsiedel

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
...

Das alte Bauernhaus ist wunderschön.

Es ist schade, dass diese alten Juwelen so wenig gepflegt werden. Sicher reicht das Geld nicht mehr. So werden sie irgendwann verschwunden sein.

Freuen wir uns über jedes dieser Häuser - noch gibt es sie !

Das Gsieser Tal zweigt zwischen Brunck und Toblach vom Pustertal Richtung Norden ab und ist bislang vom Tourismus weitgehend verschont geblieben. Viele der malerischen Bauernhäuser sind erhalten geblieben und werden auch liebevoll in Stand gehalten. Ein Besuch lohnt sich wirklich.

Gruß

Thomas
 
Kommentar

Thomas.Landsiedel

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Gefällt mir wiederum sehr, ein sehr spannendendes Motiv sehr schön umgesetzt ... :):up::up::up:

Sicherlich gibt es in der Schweiz auch ähnlich malerische Ecken. Oftmals findet man sie nicht sondern sie finden dich. Mich hat es bislang zweimal zum Skitourengehen nach Zermatt und einmal auf der Durchreise für eine Hochtour nach Saas Fee verschlagen. Das war allerdings noch zu Zeiten, in denen DM bzw. EURO noch etwas Wert waren.

Gruß

Thomas
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Sicherlich gibt es in der Schweiz auch ähnlich malerische Ecken. Oftmals findet man sie nicht sondern sie finden dich. Mich hat es bislang zweimal zum Skitourengehen nach Zermatt und einmal auf der Durchreise für eine Hochtour nach Saas Fee verschlagen. Das war allerdings noch zu Zeiten, in denen DM bzw. EURO noch etwas Wert waren.

Gruß

Thomas

Oh ja, gibt es Thomas. Nur eben: fotografieren und wirksam umsetzen muss man sie genau so ... :)

Vielleicht organisiere ich noch einmal ein Ufertreffen im Tessin ... wer weiss, vielleicht haben sich dann die Währungskapriolen etwas gelegt ... :)
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mir gefällt das Bild sehr gut. Allerdings würde ich dennoch gerne ein paar Vorschläge zum Bildaufbau machen. Dadurch, dass das Bild schwarz-weiß ist, entfällt der Farbkontrast und es bleibt lediglich der Helligkeitskontrast. Das Kreuz im Vordergrund überlappt etwas mit dem Bauernhaus und verschwimmt leider etwas damit. Das Haus ist auch rechts etwas angeschnitten. Vermutlich ist es gewollt. Dennoch hätte ich dem Haus etwas mehr Platz gegönnt, und das Kreuz etwas mehr isoliert.

Auf der anderen Seite bietet das Motiv auch viel Potential, wenn man sich z.B. mal die Vielzahl der Giebelchen ansieht. Das hätte man evtl. auch noch etwas mehr nutzen können.

Insgesamt aber eine gelungene Aufnahme!
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten