Mac-Software für Foto*verwaltung*?


omaennig

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen, ich bin in diesem Forum "Bildbearbeitung" falsch, aber es gibt keinen besseren Ort.

Das spiegelt die Situation hinsichtlich meiner Frage im "gesamten Internet" wider... Ich suche nämlich eine Mac-Software zur ordentlichen *Verwaltung* von Fotos. Ich finde nix, nur Verwaltung als teils unvollständiges Beiwerk von Bildbearbeitung.

Maßstab ist für mich LR6, als es noch funktionierte:
- Verschlagwortungsmöglichkeit
- mehrstufige Filter- und Suchfunktionen der Metadaten
- Kartenansicht der (gefilterten) Fotosammlung
- Gesichtserkennung

Ich hatte LR6 stand-alone im Einsatz, und ja, ich könnte das Abo kaufen. Ich will die leidige Diskussion aus anderen Threads hier nicht (weiter)führen, daher einfach nur: Ich will kein Abo. Punkt.

Ich hatte LR auch gar nicht wegen der Bildbearbeitung, sondern wegen der genannten Verwaltungsaspekte gekauft. Ich will einfach nur die Fotos von gut einem Dutzend Geräte ordentlich organisieren.

Die Recherche (Stichworte DAM, Photo Management, Organization, ...) brachte durchaus lustige, teure Treffer und auch mir bislang nicht bekannte vielversprechende Software zutage, aber alles doch insgesamt unbefriedigend. Daher also die Frage an echte Menschen: Womit verwaltet Ihr Eure Fotos?

Am besten gefällt mir im Moment PhotoMechanic, aber da gibts die Kartendarstellung nicht - wenn ichs nicht übersehen habe. ACDSee für den Mac hatte ich vor einigen Monaten tatsächlich gekauft, aber die guten Features gab es damals nur für die Windows-Version, weswegen ich den Kauf rückgängig gemacht habe. Und Apple Fotos nutze ich nicht, da ich mich über die massenhafte Datenduplizierung beim Import in den Katalog ärgere.

Zum Schluss noch die Anmerkung, dass ich mir in Kürze von Synology die DiskStation 720+ oder 220+ zulegen werde. Da gibts ja Moments oder PhotoStation dabei, aber da ich bislang noch nie überhaupt ein NAS besessen hatte, weiß ich gar nicht, inwieweit das überhaupt meine Wünsche abdeckt.

Wäre interessant, andere Meinungen zu "hören". Freue mich drauf. Danke für Eure Zeit.

Viele Grüße, Olaf.
 

adventure

Sehr aktives Mitglied
Kartenansicht der (gefilterten) Fotosammlung
Ich bin wohl die falsche Adresse, da ich ein Jünger der Adobeprogramme bin. Ich kenne aber ein paar Personen die nutzen IrfanView, das soll auch einiges können.
 
Zuletzt bearbeitet:
1 Kommentar
omaennig
omaennig kommentierte
Zu der Zeit, als ich privat noch mit Windows arbeitete, konnte IrfanView meines Wissens lediglich sehr gut Fotos anzeigen. Ich vermute, gleichwertig wäre auf dem Mac XnViewMP zu sehen. Hab grad nicht im Kopf (und nicht mehr installiert), ob das wirklich eine Alternative wäre. Letzter Wissensstand ist nein. Allein die Gesichtserkennung... trotzdem danke, dass Du geantwortet hast!
 

omaennig

Unterstützendes Mitglied
Ja Steff, LR6 konnte das bevor Google letztes Jahr die Verwendung der Karten-API verändert hatte. Ich nutzte das bspw., um auf einer Karte alle Fotos einer Reiseroute darzustellen.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.

Schau Dir mal den an!
Kannst Du kostenlos testen, solange Du willst …

Und gehört eh auf jeden Mac!
.
 
1 Kommentar
omaennig
omaennig kommentierte
Das ist ein guter Hinweis, und ich nehme an, dass es auch auf das "Schweizer Taschenmesser" hinauslaufen wird. Ich benutze GC (unregelmäßig) schon seit 2013 für - Bildbearbeitung, haha! Welch Absurdität genau betrachtet...

Ist bei mir aber in Vergessenheit geraten, dass auch Verwaltungsaufgaben damit möglich sind. Habe es auch nicht auf GC11 gebracht, denn alles in Allem werde ich wegen der für mich nicht ganz nachvollziehbaren umständlichen Benutzerführung nicht so recht warm mit dem Programm. Bspw. Menüs mit mehr als 20 Menüpunkten, die inhaltlich teils nicht zusammenpassen, wirken eher zusammengestöpselt als einem größeren Konzept folgend. Aber das ist ein anderes Thema, die inhaltliche Leistung ist natürlich bemerkenswert und auch preislich nicht zu toppen. Dafür zolle ich Herrn Lemke großen Respekt, und auch der Service ist super. Zweimal benötigte ich am Anfang Hilfe, die er in einer nicht erwarteten Ausführlichkeit, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft geleistet hat. Da lass ich also nichts drauf kommen.

Nun gut, Ende der Anekdote. ich denke, ich werde nicht zuletzt aus dem "gegebenen Anlass" die nächsten Tage dann mal ein Upgrade auf GC11 durchführen. Danke also für diese Erinnerung!
 

Johnars

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ich benutze seit einem guten Jahr ON1 und bin mehr oder weniger zufrieden. Ob es das mit den Karten kann ich weiss nur da wo ich das GPS gespeichert habe, mache ich nur selten, da kann man schauen wo es war.
 
1 Kommentar
omaennig
omaennig kommentierte
ON1 Photo RAW kommt mir tatsächlich komplett unbekannt vor. Maps und Filter scheints ja laut Webseite zu können. Guck ich mir mal später näher an. Vielen Dank für den Tipp!
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software