LR Bearbeitunseinstellung auf anderen PC kopieren

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Liebe Lightroomspezialisten,
zunächst wünsche ich allen noch ein gutes Neues Jahr, besonders natürlich Gesundheit... ...
Um mich mit LR CC vertraut zu machen habe ich sowohl auf einem Laptop als auch zu Hause das Programm installiert. Auf dem Laptop "spiele" ich im Urlaub rum und bearbeite auch mal Bilder. Gibt es nun die Möglichkeit, die Bearbeitungsschritte eines Bildes vom Laptop auf den Rechner zu Hause zu kopieren und dort weitere Bilder mit diesen Einstellungen zu synchronisieren?
Vielen Dank schon mal für die Antworten...
 
Anzeigen

medicopter

NF Mitglied
Registriert
Liebe Lightroomspezialisten,

zunächst wünsche ich allen noch ein gutes Neues Jahr, besonders natürlich Gesundheit... ...

Um mich mit LR CC vertraut zu machen habe ich sowohl auf einem Laptop als auch zu Hause das Programm installiert. Auf dem Laptop "spiele" ich im Urlaub rum und bearbeite auch mal Bilder. Gibt es nun die Möglichkeit, die Bearbeitungsschritte eines Bildes vom Laptop auf den Rechner zu Hause zu kopieren und dort weitere Bilder mit diesen Einstellungen zu synchronisieren?

Vielen Dank schon mal für die Antworten...



Hat der Gunther Wegner schon mal sehr gut auf seinem Blog erklärt!

https://www.google.de/amp/gwegner.d...-haupt-katalog-uebernehmen-mein-workflow/amp/



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

medicopter

NF Mitglied
Registriert
Sorry wegen dem Link vorhin! Hatte auf dem iPhone mit Google nach dem Blogbeitrag die mir bekannte Seite gesucht. Der Von mir kopierte Link geht scheinbar nur mit dem Chrome-Browser. Danke an TeJot für die Korrektur! :-DD


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Kommentar

medicopter

NF Mitglied
Registriert
danke für Link.



sowas hab ich lange gesucht.



Wichtig ist es zu wissen, was Lightroom tut! Wenn man das verstanden hat kommt man eigentlich auch selbst drauf. Aber man sollte ohne gewisse Grundkenntnisse in der Arbeitsweise von LR nicht nur stur nach Anleitung arbeiten, sondern dann diese wenigstens vorher verstanden haben, um Fehler und Datenverluste zu vermeiden...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Kommentar

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
vielen Dank für den informativen Link. Allerdings ist das nicht so ganz die Lösung meines Problems. Mir geht´s nur um die Übertragung von einigen Einstellungen weniger Bilder..
 
Kommentar

medicopter

NF Mitglied
Registriert
vielen Dank für den informativen Link. Allerdings ist das nicht so ganz die Lösung meines Problems. Mir geht´s nur um die Übertragung von einigen Einstellungen weniger Bilder..



Dann mach doch für die wenigen Bilder einen separaten Ordner...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

frier

Aktives NF Mitglied
Registriert
vielen Dank für den informativen Link. Allerdings ist das nicht so ganz die Lösung meines Problems. Mir geht´s nur um die Übertragung von einigen Einstellungen weniger Bilder..

Ist das evtl. die Lösung?

Alle Einstellungen, die in Lightroom bei der „RAW“-Entwicklung vorgenommen werden, werden im Lightroomkatalog gespeichert.

Wenn man unter Bearbeiten - Katalogeinsteilungen - Metadaten bei - Änderungen automatisch in XMP speichern - einen Haken setzt, dann werden diese Einstellungen zusätzlich in einer separaten XMP-Datei abgelegt (Im Ordner der RAW Dateien).

Gibt man die RAW- und diese XMP-Dateien zusammen weiter, kann der Empfänger das Bild aus dieser Ausgangsituation mit Lightroom weiterbearbeiten, also auch auf einem anderen Rechner.

Zusätzlicher Nutzen: Geht der Katalog einmal kaputt, dann hat man zu jedem bearbeiteten Bild trotzdem noch die Entwicklungseinstellungen.
Nachteil: Angeblich läuft die Software mit dieser Einstellung etwas langsamer.

Gruß

Erich
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

Sundez

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich würde folgendermaßen vorgehen:

Das Foto mit den von dir vorgenommenen Einstellungen über
Datei - Als Katalog exportieren
auf eine Externe oder Stick übertragen

Von dort das Foto auf den PC über
Datei - Als Katalog importieren

Die Einstellungen von diesem Foto im
Entwickelnmodul kopieren

Und bei den anderen Fotos ebenfalls im Entwickelnmodul mit
Einstellungen einfügen
anwenden.

Wahrscheinlich eine sehr laienhafte Vorgehensweise, aber für mich - die es nicht besser weiß - die einfachste ;)
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

medicopter

NF Mitglied
Registriert
Hatte vorhin vergessen weiter zu schreiben und schon abgeschickt. Es ist gar nicht laienhaft, dafür einen neuen Katalog anzulegen! Da hat Sundez schon Recht. Aber wenn man da kein Chaos reinbekommen möchte, dann sollte man die Bilder, die man bearbeiten möchte schon separieren, sonst hat man nachher evtl. viele Dubletten!
Aber bevor man so etwas anfängt - auch wenn du im Urlaub nur wenige Bilder bearbeitest, mach es doch lieber so, wie es Gunther in seinen Blog beschreibt! Da hast du immer alle Bilder z.B. eines Urlaubs beieinander, kannst in Ruhe die Vorauswahl treffen, einige bearbeiten usw. Je nachdem, wie die sonst bei solchen Dingen oft knapp bemessene Zeit dafür ausreicht. Wenn du in solchen Situationen noch anfängst mit einer Auswahl von Bildern zu jonglieren, geht das irgendwann gegen den Baum! Lieber eine strukturierte Arbeitsweise und die immer gleich - glaub es, das ist besser! Für ganz, ganz wenige dringende Ausnahmen könnte man einen extra Katalog anlegen. Aber ich wüßte jetzt keinen Grund, warum man dies eigentlich tun sollte...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Vielen Dank für die (ausführlichen) Antworten.. Ich werde mich dann mal ausführlicher damit beschäftigen.
 
Kommentar
Oben Unten