Low-Power-User Workflow im iPad


Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Low-Power-User Workflow im iPad

Die Frage ist nicht für mich sondern für einen Bekannten.
Er ist sozusagen das Gegenteil von einem Power-User ;)
Er hat eine kleine Nikon mit der er nur JPG macht und diese nicht bearbeitet.

Jetzt ist sein iMac kaputt und er fragt sich: neuen Mac oder iPad.
Eigentlich will er lieber ein iPad, die Frage ist nur, ob er damit seine Fotos managen kann.

Seine Anforderungen sind eigentlich überschaubar:
• Kamera bzw. Chip auslesen (mit dem SD-Card Adapter)
• Bilder ggf. auswählen, schlechte löschen
• Keine bzw. nur minimale Bildbearbeitung
• Bilder in die Cloud hochladen wo sie dauerhaft bleiben sollen
• Ggf. lokal im iPad wieder Platz freigeben
• Ggf. mal Bilder zum Drucker geben

Ich nutze meinen iPad ganz anders.

Bevor ich ihm was Falsches rate wollte ich mal die Runde fragen ob man das mit dem iPad und einem SD Card-Reader (ohne anderen Computer) schaffen könnte.
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
HowTo:

Seine Anforderungen sind eigentlich überschaubar:
• Kamera bzw. Chip auslesen (mit dem SD-Card Adapter)

Ja

• Bilder ggf. auswählen, schlechte löschen

Ja
• Keine bzw. nur minimale Bildbearbeitung

Ja
• Bilder in die Cloud hochladen wo sie dauerhaft bleiben sollen

Ja
• Ggf. lokal im iPad wieder Platz freigeben

???, löschen?
• Ggf. mal Bilder zum Drucker geben

Ja
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Danke Klausi :)

Aber werden die Bilder nicht in der Cloud mitgelöscht wenn man sie vom Gerät löscht?
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Ja, in der iCloud werden die Bilder gelöscht, wenn diese auf dem Tablet gelöschtw erden.

Danke Klausi :)

Aber werden die Bilder nicht in der Cloud mitgelöscht wenn man sie vom Gerät löscht?
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software !-- Matomo -->