Lourdes - Eine Stadt zwischen Glaube, Hoffnung und Kommerz

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Jochen2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
.
Lourdes ist einer der weltweit am meisten besuchten römisch-katholischen
Wallfahrtsorte. Die Stadt liegt im Südwesten Frankreichs in der Nähe der
spanischen Grenze. [ Google-Maps ].

Die meisten Besucher werden durch die Wallfahrtsstätten angezogen. Lourdes
ist aber auch ein wichtiger Basispunkt für den Tourismus in den Pyrenäen.



4009248a84e5fb0016.jpg




1858 soll Bernadette Soubirous, nahe der Grotte Massabielle (massevieille =
„alter Fels“), mehrfach Erscheinungen der Mutter Gottes gehabt haben. Nach
Worten Bernadette Soubrious beauftragte die Mutter Gottes sie damit, eine
Kirche auf der Grotte zu errichten. Dadurch ist die Kirche heute ein solch
bedeutender Wallfahrtsort.

Die Quelle in der Grotte soll während einer dieser Erscheinungen entsprungen
sein, ihr werden Heilkräfte zugeschrieben. Die römisch-katholische Kirche hat
bis heute 68 "Wunderheilungen" anerkannt. Bernadette Soubrious wurde am
8. Dezember 1933 heilig gesprochen.


.
 
Anzeigen

Jochen2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
.
Um die Grotte entstand in der Folge ein „heiliger Bezirk“ mit mehreren großen
Kirchen, der Basilika der unbefleckten Empfängnis, einer Rosenkranz-Basilika,
Krypta und einem Prozessionsplatz.


4009248a84e5fe1cd7.jpg









Der Ort zieht seither ca. sechs Millionen Pilger im Jahr an, darunter viele
Kranke, die sich vom Wasser, dem Wunderheilungen zugesprochen werden, Hilfe
versprechen. Die neueste und größte der Kirchen rechts des Flusses "Gave de
Pau" fasst 20.000 Menschen gleichzeitig!


4009248a84e603f3b4.jpg








Tausende nehmen, im festen Glauben an eine mögliche Heilung ihrer Krankheiten,
Verletzungen oder Altersbeschwerden, jährlich an Waschungen im Quellwasser teil.


4009248a84e86af328.jpg








4009248a84e86ee84a.jpg








4009248a84e8742cdb.jpg





Der Pilgertourismus sprengt die Natürlichkeit der Stadt und ist Wichtigster
Wirtschaftsfaktor. Die Stadt verfügt über rund 30.000 Betten in Hotels und Herbergen.
Mit den ca. sechs Millionen Übernachtungen im Jahr stellt die Gemeinde Lourdes nach
Paris die zweitmeisten Übernachtungen in Frankreich.






Jeden Tag zünden tausende Pilger in Lourdes Kerzen für Ihre Wünsche und Hoffnungen an.


4009248a84eacd093d.jpg








4009248a84ead34541.jpg








"Diese Flamme verlängert mein Gebet"

4009248a84ead87572.jpg








3 bis 4 Angestellte entsorgen ständig den Wachs, täglich mehrere Tonnen(!). Da meistens
der Platz nicht ausreicht, werden oft gerade angezündete Kerzen nach ein paar Minuten
schon wieder weggeräumt. Das wirkt pietätlos. Beeindruckend ist die Größe mancher Kerzen.





4009248a84ed0e34c3.jpg








.
Wie lange muss eine Kerze brennen, damit der Wunsch in Erfüllung geht?


4009248a84ed124dea.jpg






Viele Grüße,
Jochen


.
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

An sich eine nette Serie, allerdings fehlen mir schlichtweg die Menschen. Damit meine ich nicht die Menschenmengen, wie sie auf deinen Bildern zu sehen sind, sondern Einzelpersonen, Nahaufnahmen, Gesichter, auf denen man die Emotionen und Gedanken sehen kann, die sich in Lourdes äußern.

Gruß

Christoph
 
Kommentar

Jochen2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielen Dank Christoph!

Diese Bilder habe ich auch gemacht, aber aus Rücksicht (Behinderungen), vor allem aber wegen des sog. "MR" habe ich diese Art von Bildern nicht eingestellt. Wahrscheinlich muss man sich für eine professionelle Serie das Einverständnis einzeln geben lassen. Das habe ich aber - leider - nicht gemacht. Da fehlt es mir schlicht an Erfahrung.

Gibt es jemand, der die hat? Genügt da ein mündliches Einverständnis?

Vielen Dank und Grüße,
Jochen
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielen Dank Christoph!

Diese Bilder habe ich auch gemacht, aber aus Rücksicht (Behinderungen), vor allem aber wegen des sog. "MR" habe ich diese Art von Bildern nicht eingestellt. Wahrscheinlich muss man sich für eine professionelle Serie das Einverständnis einzeln geben lassen. Das habe ich aber - leider - nicht gemacht. Da fehlt es mir schlicht an Erfahrung.

Gibt es jemand, der die hat? Genügt da ein mündliches Einverständnis?

Vielen Dank und Grüße,
Jochen


Okay, verstehe. Ist natürlich immer ein Problem. Klar, theoretisch reicht auch eine mündliche Einverständnis. Blöd ist es allerdings, wenn die abgebildete Person das später betreitet - wobei das in der Regel wohl nicht vorkommt.

Gruß

Christoph
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
Schöne Bilder!

Zur Belohnung gibt es einen guten alten katholischen Lourdes-Witz:

Meiers wünschen sich sehnsüchtig ein Kind, aber nix klappt.
Traurig klagen sie dem Kaplan ihr Leid. Der empfiehlt einen Besuch in Lourdes mit Aufstellen einer Kerze …
Jahre später ist der Kaplan (längst Monsignore) mal wieder in seiner alten Gemeinde und denkt, mal gucken, was aus den Meiers geworden ist.
Als er bei Meiers klingelt, quillt ein halbes Dutzend Kinder aus der Tür.
Der Monsignore: "Tach, sind Eure Eltern da?"
Sagt das größte Kind: "Ne, die sind nach Lourdes, 'ne Kerze auspusten"


Sven
 
Kommentar

Hesson

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Lourdes war "damals", nach schönen Tagen in der Natur der Pyrenäen, eine wirklich erschreckende Erfahrung. Dieses Gedrängel/Trubel, Kommerz, "götzenhafte" Verehrung von Kerzen, Mini-Prozessionen, die ganzen Jugendlichen, deren Lebensinhalt zu sein schien, Kranke rumzuschieben und vor´allem das ganze Leid, was ich in dieser Konzentration noch nie gesehen habe (totkranke Menschen, die sich nochmals im Krankenbett zur Quelle schieben lassen) - wir haben diesen Ort relativ schnell wieder verlassen. Es war nur schrecklich.
Eine Stadt zwischen Glaube, Hoffnung und Kommerz - und "Apokalypse" (so meine persönliche Wahrnehmung), würde ich noch ergänzen...
 
Kommentar

Jochen2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
.



Ich hab die zwei gesehen, wie sie ihre Kerze suchen ...

4009248a9510b38885.jpg







Mal ein "Versuch" an der Grotte, von weiter weg...

4009248a9510b1c365.jpg








Diese spanische Gruppe hat sich gerne fotografieren lassen...

4009248a9510b58c23.jpg







Noch eins von hinter den Kulissen:

4009248a9527baf6b5.jpg





Viele Grüße,
Jochen
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Registriert
Nun, ich bin ja eigentlich Fan von sakralenMotiven. Daher hätte ich gerne mal ein paar Details mehr gesehen, ohne die vielen Menschen. Aber sie gehören halt zu einer Reportage dazu.

Für mich wäre das nichts, aber jede Religion braucht wohl solche Orte. :nixweiss:
 
Kommentar
H

haraclicki

Guest
Danke für den informativen Reisebericht in Wort und Bild!

Den muss ich leider noch loswerden:

Im Himmel wird ein Betriebsausflug organisiert, es wird über das Ausflugsziel debattiert. Die Heilige Maria meldet sich zu Wort: "Lasst und nach Lourdes fahren, da war ich noch nicht."
 
Kommentar
Oben Unten