Live View Modus braucht gefühlt 3 Sekunden um ein Bild aufzunehmen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

kingkev

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also vielleicht ist das ne echt doofe Frage aber ich finde gerade einfach keine Antwort und brauch eure Hilfe...
Also ich hab seit kurzem eine D5300 und bin gerade am ausprobieren, dabei hab ich versucht mit dem Live View Fotos zu machen und dabei kann ich einfach nicht glauben, dass es gefühlte 3 Sekunden dauert bis die Aufnahme fertig ist :nixweiss:
Da das total unpraktikabel ist muss es doch irgend eine Einstellung geben die das ganze deutlich schneller macht, oder?
 
Anzeigen

mhensche

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi,

beim Lifeview verwendet Die Kamera den Kontrastautofokus, der langsamer fokussiert als der Phasenautofokus (dafür aber auch präziser sein kann).
Dann kommt dazu, dass der Spiegel hochgeklappt sein muss, um den Sensor zu belichten, und bei meiner D7000 klingt es so, als werde dieser erst wieder heruntergeklappt, um dann für die Aufnahme hoch und runter zu klappen, und dann für LV wieder hoch. Das dauert. Evtl. ist das bei der 5300 ähnlich realisiert.

Die Möglichkeit, das zu beschleunigen, existiert m. W. nicht.
Die Kamera ist dazu "vorgesehen", durch den Sucher verwendet zu werden. Und dann ist sie sicher auch deutlich schneller.
 
Kommentar

kingkev

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja das ist mir bewusst, aber so lange???
In der Praxis könnte man es dann doch fast nie verwenden...
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich fotografiere mit der D5300 praktisch nur im LV-Modus, allerdings auch fast nur statische Motive.

Der LV-AF ist bei allen Nikon-DSLR -verglichen mit den spiegellosen Konkurrenzmodellen- eine ziemliche Zumutung., sodaß bei bewegten Objekten eigentlich nur der Sucher bleibt
 
Kommentar

joerghey

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die Schwerpunkte sind bei Spiegelreflexkameras anders gesetzt, im Betrieb mit Phasen-AF sind sie gut für Windhund- und Motorradrennen.
LiveView taugt am ehesten für den Betrieb auf dem Stativ.
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nö, die Frage ist nicht doof, aber Live-view ist wirklich bei den Nikon DSLRs nicht sehr schnell. Da gibt es auch keine spezielle Einstellung, die den Prozess beschleunigen könnte. Darum betrachte ich Live-view plus Klappdisplay auch nur als eine Option für Fotos aus etwas unbequemen oder ungünstigen Aufnahmepositionen (wenn tief über'm Boden mein Bauch im Weg ist). Ansonsten ist der Sucher angesagt, und da geht's ja auch wirklich schnell.
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ja das ist mir bewusst, aber so lange???
In der Praxis könnte man es dann doch fast nie verwenden...
Wenn das Motiv statisch ist, spielt diese Verzögerungszeit (so lästig sie auch ist) keine Rolle. Da kann man dann den Vorteil des LV, z.B. sehr exakte Fokussierung durch die Vergrößerung auf dem Monitor, ausnutzen.

Spiegelreflexkameras sind vom Konzept her eher nicht zum Gebrauch am ausgestreckten Arm geeignet und der LV kam ja auch erst spät als Möglichkeit dazu. Sie haben eben den optischen Reflexsucher...

CB
 
Kommentar

Lilien

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
Also ich hab seit kurzem eine D5300 und bin gerade am ausprobieren, dabei hab ich versucht mit dem Live View Fotos zu machen und dabei kann ich einfach nicht glauben, dass es gefühlte 3 Sekunden dauert bis die Aufnahme fertig ist :nixweiss:
die bisherigen Antworten beziehen sich nur auf die Fokussierung (Kontrast-AF), bezog sich Deine Anfrage auch darauf?
Die Kamera arbeitet im LV-Modus nämlich auch ohne Pufferspeicher, so dass sich die Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte direkt bemerkbar macht (Leuchtzeit der grünen LED beim Zugriff/Speichern).
Und wenn man den Finger nach der Einzel-Aufnahme nicht sofort vom Auslöser nimmt, tut sich auch erst einmal nichts (zumindest bei der D800).

MfG Jürgen
 
Kommentar

bordstäschwalb

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also vielleicht ist das ne echt doofe Frage aber ich finde gerade einfach keine Antwort und brauch eure Hilfe...
Also ich hab seit kurzem eine D5300 und bin gerade am ausprobieren, dabei hab ich versucht mit dem Live View Fotos zu machen und dabei kann ich einfach nicht glauben, dass es gefühlte 3 Sekunden dauert bis die Aufnahme fertig ist :nixweiss:
Da das total unpraktikabel ist muss es doch irgend eine Einstellung geben die das ganze deutlich schneller macht, oder?

Hi, vorab mal : es gibt keine doofe Fragen wenn sie aus unwissenheit gestellt werden . Nun zu Lv :auch bei meiner D3200 habe ich das gleiche Gefühl jedoch immer nur dann,wenn die Lichtverhältnisse nicht mehr so Ideal sind.Jedoch bei Sonnenschein ( optimale Helligkeit ) höre ich nur ein extrem kuzes klickklick.Du musst Dir keine Sorgen machen an Deiner ist alles ok.:hallo:
 
Kommentar

kingkev

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also erstmal vielen Dank für euren schnellen Antworten, allerdings bin ich noch immer nicht völlig überzeugt, vielleicht meine ich auch wirklich was anderes und hab mich nicht ganz richtig ausgedrückt...
Wenn ich den LV verwende dauert die eigentliche Aufnahme zwar deutlich länger als beim Blick durch den Sucher, aber was mich wirklich verwundert ist die Zeit die dannach nochmal vergeht, bis ich ein neues Foto machen kann und das Bild als Vorschau angezeigt wird.
Im Moment sieht es für mich so aus, dass der LV Vorgang aus 2 Teilen besteht: 1) eigentliche Bildaufnahme, die entsprechend verzögert ist, ich jedoch gut nachvollziehen kann
2) die Zeit die verstreicht um die Kamera wieder einsetzbar zu machen, da passiert erstmal mind. ne Sekunde nichts und dann ist wieder ein Klickgeräusch zu hören (die Blende die sich wieder völlig öffnet?!)
:confused:

Ich hab inzwischen auch die neue Firmware draufgespielt, weil ich gelesen hatte, dass möglicherweise sehr neue Objektive nicht richtig erkannt werden...
Hab ein Tamron Makro (90mm, F/2,8)...

Der Tipp mit der Speicherkarte probiere ich auf jeden Fall mal aus, allerdings hab ich im Moment nur eine ältere hier, brauche aber eh eine mit mehr Platz:)

Habt ihr noch andere Ideen??? :nixweiss:
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
2) die Zeit die verstreicht um die Kamera wieder einsetzbar zu machen, da passiert erstmal mind. ne Sekunde nichts und dann ist wieder ein Klickgeräusch zu hören (die Blende die sich wieder völlig öffnet?!):confused:
Beim LV-Auslösen wird der Verschluss mehrmals geschlossen und geöffnet, samt mehrfachem Öffnen und Schließen der Blende - zumindest bei der D7000 ist es so, gerade mal genau angesehen, daher wird es an den kleineren nicht grundsätzlich anders sein. Allerdings dauert es bei der D7000 keine Sekunde, bis die Kamera wieder einsatzbereit ist; ist das eine "echte" Sekunde oder nur eine "gefühlte"? ;)

CB
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Du machst aber nicht zufällig ne Langzeitbelichtung und hast den Dunkelbildabzug eingeschaltet? (Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung)

Dann müsste es diese Verzögerung aber auch ohne LV geben und das Dunkelbild dauert ebenso lange, wie das erste.
 
Kommentar

heronimo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der Tipp mit der Speicherkarte probiere ich auf jeden Fall mal aus, allerdings hab ich im Moment nur eine ältere hier, brauche aber eh eine mit mehr Platz

Wie bereits erwähnt schreibt die Kamera das gemachte Bild direkt auf die Speicherkarte, die Geschwindigkeit der Karte hat direkten Einfluss auf die Dauer des Speichervorgangs.
Alte Karte = langsame Karte = langes speichern
 
Kommentar
W

Waldläuferin

Guest
Ich habe vor ein paar Tagen an meiner D7100 - das erste Mal für mich überhaupt - Live-View benutzt, vor allem, weil ich öfters las, dass der Fokus besser sitzt. Aber ich habe dieselbe Erfahrung wie Du gemacht. Da ich zu 99% Freihand fotografiere, habe ich die Aufnahme wohl schon verwackelt, bis die Kamera fertig ist. Daher bleibe ich beim Sucher.
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
I... Live-View benutzt, vor allem, weil ich öfters las, dass der Fokus besser sitzt.
So pauschal stimmt das gar nicht. Im LV wird ein Kontrast-Autofokus verwendet, und wenn das Motiv im Fokusfeld keine klaren Kontrastkanten hat, pumpt der AF recht viel hin und her und findet ggf. gar keinen rechten Schärfepunkt. Das kann beim Phasen-AF zwar auch passieren, aber der ist weniger anfällig dafür. Der Vorteil vom Autofokus im LV ist die Vergrößerungsmöglichkeit, so dass man sehr viel präziser auf einen bestimmten Punkt scharfstellen kann - aber es dauert deutlich länger als mit dem Phasen-AF!

CB
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten