Liebe auf den "zweiten" Blick Kameras die Ihr Euch eigentlich NICHT kaufen wolltet !


Randle P. McMurphy

Unterstützendes Mitglied
Liebe auf den "zweiten" Blick Kameras die Ihr Euch eigentlich NICHT kaufen wolltet !

Mit der Nikon F4s begann mein analoger "Wiedereinstieg".

Durch Zufall stoplerte ich dann über den Umweg Nikon F und Nikon F2
über die wunderbaren Pre-AI Nikkore und kam in Besitz einer Nikkormat EL.

70er Jahre Elektronik :fahne:

Hätte nie gedacht das ich einmal einen Film in so eine Kamera einlegen würde,
doch hoppla sie war nicht nur wie aus dem Vollen gefräßt sondern auch noch
absolut zuverlässig ! Wie das ? :confused:

Inzwischen liebe ich die Knipse und habe schon etliche Urlaube schadlos/tadellos
hinter mich gebracht. Hätte nie gedacht das sich meine Meinung so grundsätzlich
und schnell ändert......

Ging´s Euch auch schon mal so mit Eurem "Fotozeugs" ?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Sparks

Sehr aktives Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

Hallo,

kann es sein, dass im Titel ein "nicht" fehlt? Also "Kameras, die ihr euch eigentlich NICHT kaufen wolltet"?

Wenn ich das richtig interpretiere, kann ich auch eine Geschichte beisteuern. Ich war immer fasziniert von der F2 mit DP-11. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich in Wien eine in sehr gutem Zustand gefunden und zugeschlagen.

Ich dachte ursprünglich, dass ich analog damit super ausgestattet sei, inzwischen sind aber zwei F und eine F4s dazugekommen, derzeit bin ich noch an einer schönen F5 dran ... eine F3 HP wird früher oder später auch noch zu mir stoßen. :fahne: Die F6 werde ich aber lassen, und dann lieber wieder auf Objektiv-Jagd gehen. :cool:
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

Ich hab's im Griff. Seit Jahren klappe ich ganz schnell das Notebook zu, wenn ich mal wieder bei einem eBay Angebot für eine Pentax 67 auf "sofort kaufen" klicken will.

Ich kann mich beherrschen, ich hab's im Griff, ich habe keine Ahnung, wie ich immer auf diese Angebote stosse oder wer immer Pentax 67 ins Suchfenster eingibt ...
 

Randle P. McMurphy

Unterstützendes Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

Seit Jahren klappe ich ganz schnell das Notebook zu, wenn ich mal wieder bei einem eBay Angebot für eine Pentax 67 auf "sofort kaufen" klicken will.
Pentax 67 - typisches Beispiel für eine Kamera die ich "sicher" nie kaufen würde.
Bis ich´s vielleicht doch mache und begeistert bin. :rolleyes:

Dagegen spricht das immer noch ein "Schweinepreis" verlangt wird,
das das Riesenteil batterieabhängig ist, einen Schlitzverschluss hat
und ohne Stativ kaum zu verwenden ist........andererseits......Ebay kuck....
 

Sparks

Sehr aktives Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

Ich hab's im Griff.
Ich fürchte ich nicht. :dizzy: Momentan verspüre ich aber auch keinen Druck, es unbedingt in den Griff kriegen zu müssen. Ich hab mich ein paar Monate lang mit dem Leica M-System beschäftigt und festgestellt, dass das nichts für mich ist. Jetzt schaue ich in Richtung Mittelformat (das entsprechende Vergrößerungsgerät stünde in der Dunkelkammer bereit), zum Beispiel suche ich gerade nach einer schönen Hasselblad.
 

Randle P. McMurphy

Unterstützendes Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

.......zum Beispiel suche ich gerade nach einer schönen Hasselblad.
Qualitativ in jedem Falle ein Schritt vorwärts (im Gegensatz zum überteuerten Leica Krempel).
Ich besitze (noch) eine vollmechanische 500 CM und ein Satz der fast antiken C-Reihe.
Sonnar C 4,0/150 (saugeil) Distangon C 4,0/50 (nett) und
Sonnar 5,6/250 (Holla die Waldfee)

Das 150er ist fast schon ein Universalobjektiv, an der 500 CM war ich zwei Wochen
damit in Nordspanien unterwegs und habe keine der anderen Brennweiten vermisst.

Allerdings war die "Hassi" schon immer was das ich unbedingt haben "mußte" !
 

arno_nyhm

Unterstützendes Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick Kameras die Ihr Euch eigentlich NICHT kaufen wollte

die Canonet QL17 fand ich super. nur die etwas klapprige Verarbeitung hat mich gestört. aber deswegen gleich ein Vermögen für eine M2 hinlegen? wollte ich ganz bestimmt nicht. ich bin ja nicht Krösus. bis ich dann versehentlich mal eine in die Hand genommen und nie wieder losgelassen habe...
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: Liebe auf den "zweiten" Blick - Kameras die Ihr Euch eigentlich kaufen wolltet !

... Ich kann mich beherrschen, ich hab's im Griff, ich habe keine Ahnung, wie ich immer auf diese Angebote stosse oder wer immer Pentax 67 ins Suchfenster eingibt ...
Hugo sagt, er hat bei Dir einen Schreibfehler gefunden : Da fehlt ein "t" beim Such fenster !
 

N2S3

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Mir ist so um 2012 auch eine 500 c/m zugelaufen. Das silberne C 150mm habe ich auch, ein wirklich feines Glas.
Da kamen dann noch weitere Linsen dazu, ein 50mm, ein weniger gutes 80mm habe ich mal verkauft und ein anderes geholt, das eine deutlich bessere Schärfeleistung hat. Und vom 250mm bin ich nicht so angetan, den Superachromaten kann und will ich mir aber nicht leisten. Der Superachromat soll eine nachgeradezu großartige Schärfeleistung bringen, aber nein! Auf keinen Fall will ich wissen, ob man ihn irgendwo unter 2.000 EUR bekommt...

Und beim Großformat wollte ich wirklich nur mal gucken, was es so gibt. Niemals wollte ich eine kaufen. Und dann hängt man bei Graflex fest und kennt plötzlich den Unterschied einer Speed zu einer Crown. Und schon steht die Crown vor der Tür, aus Amerika angereist.
 

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Die F4 ist bei mir so eine Kamera. Eigentlich wollte ich schon immer die F3. Die F4 war mir irgendwie zu modern mit dem ganzen AF und so.
Jetzt habe ich zwei - F4 und F4s... zwei Lieben auf den zweiten Blick... wir sind oft zusammen...:cool:

Grüße - Bernhard
 
Oben