Lichtmessung bei D2H defekt


sagagon

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

gestern mußte ich mit entsetzen feststellen das meine D2H wohl defekt ist.
Die Belichtungsmessung läßt sich nicht mehr umstellen, der Schalter am Sucher kann zwar betätigt werden, aber die Messart wird dabei nicht umgeschaltet und bleibt immer auf Matrix. Es findet auch keine Lichtmessung statt, egal in welchem Mode (P,M,A oder S), es wird immer das selbe gezeigt bzw. nicht gezeigt im M Mode. Mit angesetztem SB-800 ist es genauso.


Hat hier einer auch schon so einen defekt gehabt?
Wenn ja, gibt es noch andere Möglichkeiten die Kamera zu "reset-en" ausser Werkseinstellung?
Wieviel wird es im mittel kosten und welcher autorisierte Reparaturservice ist empfehlenswert (gut, schnell und günstig) ?


Einen Gruß aus dem sonnigen Norden,
Michael
 

Martin F.

NF Team
Moin Michael,

tut denn der AF noch?
Es gibt da ein spz. Elektronik-Modul in der D2H, das bei sehr vielen Kameras abgeraucht ist und ersetzt werden musste, heisst "Penta-Prism FPC Unit".

Hast Du keine Garantie mehr? SOnst kommt das um ca. 300,-

Gruss - Martin
 
Kommentar

sagagon

Unterstützendes Mitglied
Moin Martin,


der AF tut noch und auch alles andere läuft wie geschmiert. Garantie habe ich keine mehr, aber wofür brauche ich eine Garantie?
Ich habe doch eine NIKON Profikamera und die hält bei Amateurnutzung ewig,,,,,,, na ja, dachte ich nachdem F4 und F5 schon jahrelang mühelos ihren Dienst leisten.


Noch einen Gruß aus "ganz oben links",
Michael
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Vielleicht kannst Du mit netten und guten Worten wenigstens Kulanz herausschlagen - schliesslich wurde da ganz offensichtlich ein fehlerhaftes Teil eingebaut, und das nicht zu selten, wie man aus anderen Foren mitbekam.
Der Fehler dieses Moduls zeigte sich in versch. Auswirkungen, manchmal eben auch mit AF-Verlust.

Diese PDF-Liste wird Dir die Augen öffnen:


Gruss - Martin
 
Kommentar

sagagon

Unterstützendes Mitglied
Ups,,, welch ein Augenöffner......Danke Martin,,,,

meine D2H ist Secondhand (ibäh), sie war damals wie neu (ist sie eigentlich immer noch), so werde ich das mit der Garantie oder Kulanz wohl abschmatzen können und die Seriennummer 2005xxx passt auch in die pdf. Tabelle.

Irgendwie ist es mir aber auch ein wenig peinlich vor meinen Canonfreunden, hatte ich doch immer die Ausrede:
Nikon braucht eben etwas länger, dafür halten die Geräte aber EWIG!
Ich muß den Satz wohl jetzt auf KB-Kameras reduzieren.

Na gut, die F5 hat schon neue Batterie bekommen und der Coolscan IV hat auch seinen Weg aus dem Schrank gefunden und im Eisfach, ganz hinten, liegen auch noch ein paar Diafilme,,,, weil ganz ohne gehts denn doch nicht.

einen Gruß aus dem immer noch sonnigen Norden,
Michael
 
Kommentar
M

martin-f5

Guest
Sach mol,

solange gibt es die d2h noch gar nicht, hat Nikon da nicht sowieso die gesetzliche Verpflichtung Garantie zu geben?

Problematisch wird das nur wenn deine aus den USA kommt, dann mußt du es sicher bezahlen. Da Nikon Europa keine Garantie auf USA Ware geben will und wohl auch nicht muß.

/martin
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
geh zu einer Nikon Vertragswekstatt und bleib dabeben stehen, das kostet zwar vermutlich 300 euronen aber das ist die d2h hat eben diese macke ;-(
danach funktioniert das teil wieder einwandfrei und ich habe noch von keinem fall gehört, wo das teil ein zweites mal getauscht werden musste
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software