Corona im Forum

L-Winkel D850 (ohneBG)


franz1

Registrierte Benutzer_B
Hallo,
die D850 soll auch mal auf´s Stativ (Drei-/Einbein); Kamera auch mal im Hochformat.
Dazu muß ein neuer L-Winkel her. Der vorhandene RRS von der D300 passt ja leider nicht.
RRS bietet ein BD850-L-Set an.
Hat das hier jemand an seiner D850? Wie macht sich das im üblichen Gebrauch, Vorteile / Nachteile (außer Preis), was ist zu bachten u.s.w.
Was ich auf den Bildern bei RRS nicht so richtig erkennen kann: Die Bodenplatte aus dem L-Set wird an der D850 befestigt und an dieser Bodenplatte wird der Winkel befestigt; wie ist diese Befestigung ausgeführt, evtl. verschraubt?
Wäre schön, wenn mich jemand aufklären könnte, wenn möglich sgar mit ein, zwei Fotos.
mfg
franz1
 

Engagi

Sehr aktives Mitglied
Zum RRS kann ich leider nichts sagen, aber falls Du eine Alternative suchst: Markins PN-850 und LN-850.
 

frbr

Nikon-Clubmitglied
Hallo Franz,

ich hatte an meiner D850 das BD850-L-Set von RRS. Mitterweile ist beides verkauft.

Ich hatte mich seinerzeit bewußt für diesen modularen L-Winkel entschieden, da man das L-förmige Teil schnell entfernen kann und nur noch die Platte unter der Kamera hat. Der L-förmige Teil läuft in einer Schiene, kann also auch so montiert werden, dass die seitlichen Anschlüsse der Kamera zugänglich bleiben. Er wird duch eine Schraube fixiert, die den gleichen Inbusschlüssel wie die Schraube zur Befestigung der Bodenplatte benötigt. Großer Vorteil ist die Inbusschlüsselaufnahme in der Bodenplatte: Der Schlüssel wird in eine Öffnung geschoben und durch einen Magneten gehalten, man hat ihn also immer dabei. Die Stabilität ist, wie von RRS gewohnt, ausgezeichnet. Als kleinen Nachteil sehe ich das etwas höhere Gewicht gegenüber den nicht-modularen Konstruktionen. Zum kompletten Entfernen des L-Winkels braucht man nur die Schraube, die den L-förmigen Teil fixiert, etwas zu lösen. Diesen zieht man dann etwas von der Kamera weg und hat dann Zugang zu der Schraube, die die Bodenplatte fixiert. Eine komplette Demontage des L-förmigen Teils ist also nicht erforderlich.
 

seamaster

Sehr aktives Mitglied
Da so ein L-Winkel zumindest bei mir nicht permanent an der Kamera montiert ist und mir das Kaufen von dem teuren "Kleinkram" beim Kamerawechsel ziemlich gegen den Strich ging, habe ich für die 850 einen Universal-L-Winkel von RRS gekauft - MC-L - Universal. Das Teil ist auch kein Schnäppchen aber funktioniert auch mit allen meinen analogen Nikons von F bis F5 und FA
 

franz1

Registrierte Benutzer_B
ich hatte an meiner D850 das BD850-L-Set von RRS. Mitterweile ist beides verkauft.
Hallo,
darf ich fragen, was die Hauptgründe (außer dem etwas höheren Gewicht) für den Verkauf waren, warum Du nicht zufrieden warst?
Bis jetzt sehe ich das mit dem Gewicht so: D850 mit z.B. 70-200 VR ~2,5 kg auf dem Dreibein; da brauche ich ein zuverlässiges L-Winkel-System
und es sollte nicht auf ein paar Gramm ankommen.
mfg
franz1
 

frbr

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
darf ich fragen, was die Hauptgründe (außer dem etwas höheren Gewicht) für den Verkauf waren, warum Du nicht zufrieden warst?
Bis jetzt sehe ich das mit dem Gewicht so: D850 mit z.B. 70-200 VR ~2,5 kg auf dem Dreibein; da brauche ich ein zuverlässiges L-Winkel-System
und es sollte nicht auf ein paar Gramm ankommen.
mfg
franz1
Ja, Hauptgrund für den Verkauf des L-Winkels war schlicht und einfach der Verkauf der D850. Unzufrieden war ich weder mit dem RRS BD850-L-Set noch mit der D850!

Allerdings würde ich die Kombi D850 + 70-200/2.8 unbedingt an der Stativschelle des Objektivs am Stativ befestigen, auf keinen Fall an der Kamera.
 

franz1

Registrierte Benutzer_B
... Verkauf der D850. Unzufrieden war ich weder mit dem RRS BD850-L-Set noch mit der D850!

.... an der Stativschelle des Objektivs am Stativ befestigen, auf keinen Fall an der Kamera.
Hallo,
....D850 verkauft--Winkel kein Bedarf = verständlich;
das mit dem 70-200 und Stativschelle ist klar. Da kann ich das (zur D300) vorhandene Zubehör verwenden.
Nochmal zu dem RRS BD850-L-Set:
Das Set besteht aus dem L-Winkel und der passenden Kamera-Bodenplatte Komplett mit Schrauben und Inbusschlüssel
(davon gehe ich mal aus).
Warum empfehlen manche Händler hier bei uns zu dem Set noch dies oder jenes dazuzunehmen? Ist das reiner Geschäftssinn?
Oder technisch nötig?
mfg
franz1
 

frbr

Nikon-Clubmitglied
das mit dem 70-200 und Stativschelle ist klar.
Ah, ok! Das hatte ich anders verstanden.


Das Set besteht aus dem L-Winkel und der passenden Kamera-Bodenplatte Komplett mit Schrauben und Inbusschlüssel (davon gehe ich mal aus).
Ja, es sind sogar noch zwei kleine Schräubchen (M2?) dabei mit einem Inbusschlüssel, der ebenfalls noch in der Bodenplatte untergebracht werden kann. Der Sinn dieser kleinen Schräubchen hat sich mir aber nie erschlossen.


Warum empfehlen manche Händler hier bei uns zu dem Set noch dies oder jenes dazuzunehmen? Ist das reiner Geschäftssinn?
Oder technisch nötig?
Was bieten die denn an? Ich habe nichts weiter gebraucht.
 

Pixelkarl

Nikon-Clubmitglied
Ja, es sind sogar noch zwei kleine Schräubchen (M2?) dabei mit einem Inbusschlüssel, der ebenfalls noch in der Bodenplatte untergebracht werden kann. Der Sinn dieser kleinen Schräubchen hat sich mir aber nie erschlossen.
Die Schräubchen dienen als Anschlag. Damit der ganze Kram nicht aus der Führung rutscht wenn die Klemmschraube nur lose angezogen wurde.

Gruß Karl
 

Danulon

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
die D850 soll auch mal auf´s Stativ (Drei-/Einbein); Kamera auch mal im Hochformat.
Dazu muß ein neuer L-Winkel her. Der vorhandene RRS von der D300 passt ja leider nicht.
RRS bietet ein BD850-L-Set an.
Hat das hier jemand an seiner D850? Wie macht sich das im üblichen Gebrauch, Vorteile / Nachteile (außer Preis), was ist zu bachten u.s.w.
Was ich auf den Bildern bei RRS nicht so richtig erkennen kann: Die Bodenplatte aus dem L-Set wird an der D850 befestigt und an dieser Bodenplatte wird der Winkel befestigt; wie ist diese Befestigung ausgeführt, evtl. verschraubt?
Wäre schön, wenn mich jemand aufklären könnte, wenn möglich sgar mit ein, zwei Fotos.
mfg
franz1
Nicht direkt zum gefragten Modell passend, aber ggf. für andere Leser des Threads interessant:

Es gibt zwei Varianten des L-Winkels für die D850:

Da ich auf die Kombinier-/ Zerlegbarkeit des modularen "D850-L-Set" verzichten kann und mir die schlankere Silhouette des "D850-UL-Set" mehr zusagte, habe ich mich für letzteres entschieden.

Das L-Bracket sitzt passgenau und die Seitenklappen sind weiterhin ausreichend gut erreichbar.

RRS-Produkte sind kein billiger Spaß, aber da es sich um kein Verschleißteil handelt und ich mit RRS-Produkten bislang immer gute Erfahrungen gesammelt habe, habe ich mich wieder für RRS entschieden und es nach einem Jahr Verwendung an der D850 auch noch nicht bereut.
 

sukarujak

Sehr aktives Mitglied
Bei der D850 bevorzuge ich den L-Winkel PNL-D850 von Sunway. Generell sind mir die aus einem Stück gearbeiteten, meist ergonomischeren und formschöneren Winkel lieber als die zusammengeschraubten. Ich sehe auch keinen Sinn darin, einen L-Winkel auseinander zu schrauben. Da habe ich schneller eine Stativplatte drunter geschraubt. Aber wozu? Der L-Winkel ist doch viel universeller. Ich habe die L-Winkel zumeist dauerhaft an den Kameras montiert.
Falls jemand Interesse an meinem schon älteren Blogbericht zum Thema L-Winkel hat mit Abbildungen zu diversen Typen:


LG, Klaus
___
 
Zuletzt bearbeitet:

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software