Kompatibilität D40 und Sigma 18-200mm, 3.5-6.3 DC Asp. IF

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

griffith_500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo zusammen

Auch nach intensiver Suche habe ich zu dieser Frage keine schlüssige Antwort gefunden...

Ist das Sigma 18-200 DC (nicht das OS mit Bildstabilisator) kompatibel mit der D40? Stimmt es, dass diese Linse Anfang Jahr updated und mit einem internen Autofocus-Motor ausgestattet wurde?

Besten Dank für eure Antworten!
Andy
 
Anzeigen

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo.
Je nachdem wie man kompatibel interpretiert: Du kannst das Objektiv an die D40 ansetzen. Der AF funktioniert allerdings nur mit Sigma Linsen, welche mit einem HSM Motor ausgestattet sind. Das 18-200 DC hat den noch nicht, dass neuere mit OS jedoch schon.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Diese Aussage stimmt so nicht. Neuerdings hat Sigma neben den HSM auch Objektive, die diese Bezeichnung nicht tragen, im Katalog aber als (N-AF mit Motor) ausgewiesen werden.

Das 18-200 DC ohne OS gehört dazu und ist somit theoretisch voll kompatibel zur D40. Theoretisch deshalb, da dieses Objektiv bekannt für seine üble Abbildungsleistung ist.
 
Kommentar

griffith_500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das 18-200 DC ohne OS gehört dazu und ist somit theoretisch voll kompatibel zur D40. Theoretisch deshalb, da dieses Objektiv bekannt für seine üble Abbildungsleistung ist.

Danke Stefan, nun bin ich etwas schlauer...;)
Bezüglich der Bildqualität bin ich mir bewusst, dass es bessere Linsen gibt, aber für mich ist auch das Gewicht und die Grösse wichtig. Hier im Forum gibt es sehr viele verschiedene Meinungen zu den 18-200mm Linsen, die einen bevorzugen das Nikkor, andere das Tamron und wieder andere das Sigma.

Ich denke, dass ich durch die Einsparung an Gewicht bezüglich der Bildqualität sicher Kompromisse eingehen muss, andererseits bin ich kein High-End Fotograf und möchte mir noch Raum zur Steigerung lassen...;)

Grüsse
Andy
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Paß beim Lesen der Meinungen zu den Sigma 18-200 ein wenig auf:

Das 18-200 DC OS ist ganz OK, ich habs selber, wenn man sich daran gewöhnt hat, das es am Rand unscharf zeichnet kann man zur Not mit dem Ding leben.

Das 18-200 DC ist -nach allem was bisher hier gezeigt wurde- grottenschlecht
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Preis-Leistungstechnisch beste Möglichkeit 18-200 abzudecken ist und bleibt die Kombi aus Nikon 18-55 (VR) + 55-200 (VR)
 
Kommentar

griffith_500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich möchte halt möglichst mit einem "Immerdrauf" arbeiten, vor allem im Urlaub. So wie's aussieht, lande ich am Schluss doch noch beim 18-200 VR... allen guten Vorsätzen zum Trotz...
 
Kommentar

KipDotter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@griffith_500: Es muss ja nicht gleich das teure Nikon für > 500€ sein. Wie gesagt, das Sigma 18-200 OS HSM kostet 'nur' > 300€ und es gibt ettliche Leute hier, die mit dem Objektiv zufrieden sind ... Kommt wohl auch auf die Serienstreuung an. Übrigens wird z.B. das Sigma in der aktuelle Ausgabe des 'FotoMagazin' optisch deutlich besser bewertet wie das Nikon VR (wer solchen Tests glauben schenken will ...)

Also ich würde an deiner Stelle das Sigma mal nicht ganz streichen ....

Gruß
Kip
 
Kommentar

griffith_500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Erst mal danke für eure Tipps.

Ich habe jetzt doch jegliche Vernunft sausen lassen und das Nikkor besorgt. Auch wenn es jetzt so scheint, es war kein reiner Spontankauf, ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit der Objektivfrage und hatte einfach gehofft, dass ich etwas finden würde, was bei leichterem Gewicht und Grösse halbwegs an das Nikkor herankommen würde. Dank dem Forum und eurem Input bin ich jetzt vielleicht vor einem Fehlkauf bewahrt worden.

Meine ersten Eindrücke:
Schwer!!!;)
Macht die D40 zum Zwerg (siehe Bild)
Mit den wenigen Fotos, die ich in der kurzen Zeit gemacht habe, bin ich vollauf zufrieden; die Integration und Bearbeitung mit DxO klappt auch bestens.

Die Kombi passt sogar in die Semi-Softtasche CF-DC1, wunderbar.

Nochmals danke und Grüsse
Andy

 
Kommentar
Oben Unten