Kleine Sonntagsbastelei mit Lenscase und Gitarrengurt


Stefan M.

NF Team
Seit Jahren habe ich ein Lowepro Lenscase für mein 80-200/2,8. Für die Aufbewahrung ist das super, in den Rucksack geht auch gut, aber am Gürtel oder mit irgendeinem Schultergurt und Schlüsselringen/Karabinern an den Schlaufen des Lenscase hat es mich immer genervt. Völlig subjektiv natürlich.

Auf einer völlig anderen "Baustelle" liegen bei mir andererseits immer diverse komfortable Gitarrengurte rum, die eigentlich auch für anderen Unfug als die beeindruckende Bühnenshow taugen sollten...

Gedacht, gemacht: Flugs zwei solide Knöpfe an die Schlaufen des Lenscase genäht, das Garn auf der Knopfoberseite reichlich mit Ponal fixiert und austrocknen lassen, mit Gaffatape kaschiert und den Gurt 'rübergezwängt :D - vom Tragekomfort besser als alles, was ich bisher an gekauftem oder improvisiertem Zeugs benutzt habe (und das ist so einiges gewesen).

Vielleicht regt das den ein oder anderen ja zur Individualtherapie an - In diesem Sinn: Schönen Sonntag noch!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied



Prima, bis auf das Ponal … :heul:

Holzleim für Garn, also wirklich. Heißkleber würde ich
ja verstehen, Sekundenkleber schien mir probat, aber
ausgerechnet Ponal … :kopfkratz:


 
Kommentar

Stefan M.

NF Team



Prima, bis auf das Ponal … :heul:

Holzleim für Garn, also wirklich. Heißkleber würde ich
ja verstehen, Sekundenkleber schien mir probat, aber
ausgerechnet Ponal … :kopfkratz:


Da mißverstehst Du was. Die Festigkeit der Verbindung entsteht allein durch saubere Näharbeit und vernünftiges Garn/Zwirn.

Das Ponal hat nur die Funktion, das Garn /den Zwirn im Knopf oberseitig zu fixieren und eine halbwegs plane Fläche zu bilden, auf die aus rein optischen Gründen Tapepunkte oder sonstwas geklebt werden kann, ohne dass die sofort auf Drift gehen.

Ponal trocknet weitestgehend farblos und mittelfest aus. Ist noch restflexibel, geht wunderbar mit allen möglichen anderen Materialien zusammen, und läßt sich trotzdem wieder verletzungsfrei entfernen. Habe langjährige Erfahrungen mit dem Zeug, ob das nun bestimmungsgemäß ist oder nicht, geht mir gepflegt am selbigen vorbei.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Da mißverstehst Du was. Die Festigkeit der Verbindung entsteht allein durch saubere Näharbeit und vernünftiges Garn/Zwirn.

Das Ponal hat nur die Funktion, das Garn /den Zwirn im Knopf oberseitig zu fixieren …

Ne, kein Mißverständnis – genauso hatte ich es mir gedacht.

Alles andere betrachte ich für mich als lehrreich, vor allem
bei sorgfältigem Nachdenken … :cool:


 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software