Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive PD7X?


cyrano

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

bin am überlegen, einen externen Speicherzu kaufen anstatt mehrerer GB-F-Cards - nun bin ich auf obiges Laufwerk gestossen



Preislich wie andere, schnelles Kopieren.

Wer hat Erfahrungen damit?
Besten Dank.
 

Micha 007

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Moin,

ich hab gerad mein X-Drive über die Bucht geschickt um einen PD7X zu kaufen. Ist noch nicht da aber laut der mir bekannten Meinungen hat er folgernde Vorteile:

-Normale Akkus, z.B. aus dem Blitz oder von der Tanke wens sein muß
-erheblich schneller als mein ex X-Drive (1GB ca. 15min)

Alleine der Akku Punkt war für mich entscheidend.

Gruß Michael
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Moin moin Michael,

prima, vielleicht kannst du kurz berichten.

Verspricht auf jedenfall ein solides Gerät zu sein, Akku, KFZ-Adapter und das Tempo beim Kopieren...

Es wurden nur die etwas zu klapprigen Abdeckungen in einem Test bemängelt.

Aber immerhin 3 1GB-Karten und der Preis des Gerätes (60 GB) ist drin.

Dank fürs Feedback.
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Nun denn:

ich nutze den PD7X seit ca. 2 Monaten - gekauft bei MacWay bei Strasbourg für knapp über 90,- Euro ohne Platte. Eine passende Fujitsu mit 4.200 U/min und 80 GB habe ich über mindfactory für knapp über 80,- Euro gezogen - insgesamt sind wir also bei knapp 180,- Euro inkl. Platte.

Meine Meinung nach den 2 Monaten:

- ok, die Klappen sind klapprig - wenn man damit umzugehen weiß, kein Problem.
- in verschiedenen Foren wird die angebliche ungesteuerte Abschaltung der Platte durch zu niedrige Spannung der Akkus bemängelt. Meist zeigt das aber nur, dass die Leute zu blöd waren, die Volt-Anzeige zu beachten - Eigenverantwortung, naja...
- das Ding ist schnell - so wie angegeben
- die Akkus halten lange - so wie angegeben
- man kann die Akkus im Gerät laden - das ist aber Quatsch, ich empfehle ein anständiges Ladegerät

Mein Resümee:

- für den Preis gibt es nichts besseres
- man muss bei der Benutzung mitdenken - was aber für mich persönlich kein Problem darstellt (ok, die, welche mich kennen, werden was anderes sagen ;-)

Falls Du noch Fragen hast, Du weißt, wo Du mich findest.

Gruß Marv
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Hi Marv,

nach Deiner Schilderung genau das richtige für mich :)
Man muß nachdenken beim Arbeiten LOL :)

HD-Einbau einfach?
2 Schrauben und fertig?

Dann kommt das in den nächsten Einkaufskorb -)
Mon dieu, da muss ich meine Französischkenntnisse aber auffrischen....

Übrigens: Für Juni ist eine Weiterentwicklung angekündigt:
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDri

Hallo Cyrano,

cyrano";p="19755 schrieb:
HD-Einbau einfach?
2 Schrauben und fertig?
ok, es sind 4 schrauben - aber ansonsten sehr einfach. Nicht vergessen: aktuelle Firmware von der Herstellerseite runterladen!

cyrano";p="19755 schrieb:
Übrigens: Für Juni ist eine Weiterentwicklung angekündigt:

1. Laden der Akkus in 3,5 Stunden anstatt bisher in 8 Stunden
2. schnellere Übertragung der Daten (16 MB/sec anstatt 5MB/sec)
3. stabiler Klappen (Metall)
4. Firmware kann von Speicherkarte installiert werden anstatt vom PC
5. Bessere Platzierung von Displaybedienung und USB-Kabel (war wohl umständlich da ranzukommen)
6. Stärkerer Kunststoff für das Display
7. 50 GB anstatt 35 GB Daten können mit einer Akkuladung kopiert werden
8. Jetzt interessiert der Preis und die Verfügbarkeit hier .-)
[/URL]
Nun denn, auch dazu mein Senf:

zu 1.: ist mir Banane, ich lade extern
zu 2.: geht nur bei passender Karte
zu 3.: wäre nett, aber zum einen glaube ich das erst, wenn ich es sehe, zum anderen war das Problem nicht der Deckel selber, sondern dessen Aufhängung - man wird sehen...
zu 4.: nice to have
zu 5.: der erste Teil ist nice to have, der zweite wäre toll - bei meinen Wurstfingern teilweise schon recht fickrig...
zu 6.: nice to have
zu 7.: nice to have - Hallo, KlopfKlopf, 50 GB, seid Ihr noch zu retten? Das wären 2.000 Fuji S3 Rohfiles!!! Also, da würde ich echt meine Fotografierweise überdenken...
zu 8.: man wird sehen.

Ich kann es auf alle Fälle nur empfehlen.

Gruß Marv
 
Kommentar

mario

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDri

Marv";p="19780 schrieb:
(...)
3. stabiler Klappen (Metall)
(...)
Gruß Marv
Ich denke, da liegt ein kleiner Übersetzungsfehler vor. Das neue Gerät hat keine Klappen aus Metall, sondern ein Metallscharnier für die Klappen!!!! (Sieht man auch, wenn man sich die Abbildung auf der gelinkten Website anschaut...).

Gruß

Mario
 
Kommentar

mario

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDri

cyrano";p="19918 schrieb:
stimmt :)

Hatte ich nicht komplett übersetzt - mea culpa.
Macht nix, Cyrano. Du warst wenigstens konsequent und hast auch die Aufladezeit falsch angegeben ;-)))) (Laut der Seite lädt der Neue in 3 Std, nicht 3,5...). Aber das sind alles nur Kleinigkeiten, das Wichtigste stimmt ja: schneller, robuster und bessere Energieausnutzung.

Gruß

Mario

P.S.: Wenn ich das eine Woche früher gewusst hätte... Jetzt habe ich mir einen Dip Wiesel ersteigert (altes Modell natürlich). Weiß einer was von einem KFZ-Ladegerät? Habe irgendwo sowas gelesen (angeblich im Lieferumfang beim pd7x), konnte mir aber noch niemand bestätigen...
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Hallo Mario,

habe es nun oben korrigiert - meine Güte... von wegen Multitasking :))))

Dip Wiesel ist nach meinen Recherchen baugleich mit dem CompactDrive ... zumindest äußerlich.

Du bist aber im Vorteil, das Gerät nun schon zu nutzen, wenn es in den U.S.A. für Juni angekündigt ist, wird es sicher Juli bis es hier zu haben ist :)

Und gerade am kommenden Wochenende wäre es sooo praktisch ;-)
 
Kommentar

mario

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Naja, ich habe noch ein älteres Modell, den Mindstor mit 10 GB. Daher ist der Wechsel für mich nicht so dringend. Das pd70x hätte mich schon mehr gereizt, vor allem wegen der Unterspannungs-Schutzschaltung und den robusteren Klappen sowie der schnelleren Geschwindigkeit. Aber egal, jetzt ist es zu spät.

Dass Wiesel und pd7x baugleich sind, weiß ich. Aber scheinbar unterscheidet sich der Lieferumfang.... (KFZ-Lader)

Was ist denn am kommenden Wochenende Besonderes???

Gruß

Mario
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Flugtag in Oppenheim - hier im Forum auch schon angekündigt.



viel schönes, lautes flugeisen :)

und trainingsmöglichkeit die neuen objektive zu testen, bevor es im september zur hahnweide geht.

 
Kommentar

airpic

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Hallo miteinander

Vor einigen Wochen war ich in England am Royal International Air Tattoo - der grössten militärischen Flugshow in Europa - und habe dort über 5000 Bilder mit der D2X gemacht.

Als mobilen Speicher habe ich den CompactDrive PD7X verwendet und kann von keinen Problemen berichten. Auch positive Erfahrungen sollte man doch mitteilen :)

Es gibt für dieses Gerät seit einigen Wochen eine neue Firmware, welche die Download Geschwindigkeit nochmals erhöht.

Gruss Christoph
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
RE: Kennt oder nutzt jemand den mob. Speicher CompactDrive P

Hallo Christoph,

beneidenswerte Flugshow - davon kann ich nur träumen :)

auch ich habe mein PD70X - der Nachfolger vom PD7X - erfolgreich an mehreren Flugtagen eingesetzt.

Problemlos.

In Tannheim 3000 und in Leutkirch 1600 Bilder und alle problemlos geladen.

Erstaunlich wie schnell man nun die 1 GB Karte zuknipst :)

Bisherige Erfahrung: positiv.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software