Kennt jemand den Hähnel HWN433 Funkfernauslöser?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

zoTT

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hallo,

kennt bzw. verwendet jemand von Euch den Hähnel HWN433 Funkfernauslöser (433 MHz Fernbedienung für Nikon DSLR D300/D200, D80/D70S, D3/D2X/D2XS)?

Ich verwende derzeit den Infrarot Fernauslöser von Nikon (ML-3)
Dieser hat für mich 3 Nachteile:
1. der Blitzschuh wird vom Receiver belegt
2. Nicht mal der interne Blitz meiner D200 / D300 lässt sich ganz ausklappen, weil der Receiver im Weg ist
3. Bei Aufnahmen im Freien mit Sonnenschein funktioniert das Ding nur noch suboptimal (sehr genaues Zielen ist angesagt, auslösen "aus der Hüfte" ist fast unmöglich)

Darum wäre der Funkauslöser sehr interessant. In der Beschreibung ist aber nur die Rede von Autofokus und Auslösung - es geht für mich nicht klar hervor ob dieses Teil auch einen 2-Stufigen Auslöser hat und auch so funktioniert. (der ML-3 hat das)


Vielleicht hat jemand schon praktische Erfahrung mit dem Ding.
Wäre ja für 40-50 Euro richtig preiswert, wenn's was taugt.

Vielen Dank
 
Anzeigen

zoTT

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Gekauft: Hähnel HWN433 Funkfernauslöser!

Hallo zusammen,

da von Euch offensichtlich keiner über Erfahrungen mit dem Hähnel-HWN433 Fernauslöser berichten kann,
hab ich mir nun dieses Teil um 49,-Euro gekauft. :D

Ich bin sehr zufrieden damit, und wollte Euch einen kurze Beschreibung nicht vorenthalten:

In beiden Gehäusen (Sender/Empfänger) sind Dipswitches verbaut, mit denen man den Kanal einstellen kann.
Der Sender besitzt eine kurze ausziehbare Antenne, welche ich für Entfernungen bis 10m noch nie ausziehen musste.
Beide Tele besitzen je eine 2-farbige LED welche Fokus/Auslösung anzeigt. Erst fokussieren und später auslösen ist also möglich.
Der Auslöser könnte etwas gefühlvoller sein (kein Druckpunkt für Fokus vorhanden).
Eine Feststellung der Auslösetaste für Langzeitbelichtung ist nicht möglich, da muss man entweder drauf bleiben oder doch zu einem Kabelauslösr mit diesem Feature greifen.
Die Reichweite ist mit 30m angegeben, diese lassen sich locker erreichen und auch mal durch eine Wand vom Nebenzimmer ist kein Problem.

Der Funkempfänger hat anschlussseitig eine 2,5mm Klinkenbuchse für welche zwei kurze (8cm) Adapterkabel mitgeliefert werden.
Eines für den 11 Pol. Nikon-Stecker der D200/D300/D700/D2x(s)/D3 etc. und ein zweites für D80,70(s) etc.
Der 11-Pol. Stecker nikonseitig ist mit Schraubsicherung, tadellose, leichtgängige Ausführung.

Ich habe mir zuvor den relativ teuren Infrarotauslöser von Nikon (ML-3) gekauft.
Der hat mich weder von der Reichweite noch von der Empfindlichkeit (genaues Zielen notwendig) überzeugt.
Auch die Befestigung ist nicht optimal gelöst (Blitzschuh belegt).


Der Hähnel-HWN433 baumelt halt an der Kamera, aber das ist für mich kein Problem. (Bild im Anhang)



Gesamt gesehen für knapp 50 Euro eine gute und günstige Alternative zu Infrarot-Variante, in jedem Fall jedoch ein sehr praktisches Zubehör. :up:

Gruß,

Roland
 

Anhänge

  • hwn433.jpg
    hwn433.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 314
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten