Kenko HD DGX-Telekonverter

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

m-hermann

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Leider sind lt. Kenko-Webseite die neuen HD-Konverter nicht mehr für Nikon AF-Linsen mit Stangenautofokus geeignet, sondern nur noch für AF-S-Objektive mit eingebautem Fokusmotor.

picture.php
 
Kommentar

nikkormat

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo!
Ich kramte im Archiv rum:
Wenn man die Bilder der HD pro DGX im Gegensatz zu den HD DGX (ohne "pro") anschaut, haben die in der Nikon-Versionen wieder einen Stangenantrieb. Richtig?
Wo sind die in der Kenko-Riege einzuordnen? Als Nachfolger/Weiterentwicklung der 300pro-Reihe, also oberste Liga?
Hat die schon wer ausprobiert?
Herzliche Grüße
Daniel
 
Kommentar

Bilderbastler

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe einen Kenko 1.4x Teleplus Pro300 DGX und hier an meiner D700 mit einem Nikkor AF 80-200 mm f/2.8D bei einer Falkenshow genutzt.
Das Bild ist ein wenig beschnitten und bis auf die Forumsgröße geschrumpft. Ansonsten ohne Bearbeitung. Wenn man weiß, wie schnell die Vögel sind kann man mit dem Ergebnis ganz zufrieden sein. Stangenantrieb ist nicht Düsenjäger, aber auch nicht immer "Schlaftablette"

 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten