Frage Kaufempfehlung kleine kompakte Point and Shoot statt Sony....

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Lexington

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Leute,

Wende mich hier im Nikon-Forum an Euch, weil ich Euch vertraue, ich im DSLR-Bereich komplett auf Nikon bin aber es hier auch einige gibt die über den Tellerrand schauen.

Hatte bisher als winzige immerdabei eine Sony DSC wx1. War trotz heftigem Eingriff der Bildbearbeitung sehr zufrieden damit, insbes. im Dunklen.

Nun muss die gewechselt werden und ich hab gerade eine wx10, aber die soll weg, Sony beginnt zu nerven: Bedienung wir komplizierter, Linsenmechanismus extrem anfällig und die Videos (liegt möglicherweise am Format advch oder wie auch immer das heisst;) lassen sich nur über Umwege an den Mac importieren.

Suche Alternative - aber keine Nikon! Da hab ich im kompakten Bereich noch nichts gesehen, was die niederen Ansprüche erfüllt (partyknipse, schnell, gemein, weitwinklig)

Hat jemand Tips? Danke!
 
Anzeigen

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Auf der Suche war ich auch.

Zur Wahl standen zum Schluß: Canon PowerShot S95 vs Nikon P300

Es wurde eine Nikon P300 weil sie preiswerter ist weitwinkelig gut für Party........


....gebe erst wieder für die Nikon1 V1 her :)
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Wie kompakt willst du werden und was muß die Kamera noch können?
Vollautomat oder PSAM? Etwas mehr Input wäre nicht schlecht.

Grüße
Michael
 
Kommentar

Lexington

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vollautomat vollkommen ok!

Muss in eine Jeans Hosentasche passen, also ne superzoom Bridge oä fällt aus.

Gruß!
 
Kommentar

flyyer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Dito! Nach zig Lumixussen und sonstigem Kram jetzt Coolpix P300 und sehr zufrieden!

Grüße

Michael
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten