Kaufberatung: Objektiv für Fujifilm XT10


sam25

Nikon-Community VIP Member
Geschätzte Forenfreunde

Vor einem Jahr zu Weihnachten habe ich meiner lieben Claudia eine Fujikamera mit einem Standardzoom bis 50mm gekauft.
Nun sind wir erneut in unserem Ferienhaus im Tessin und unternehmen täglich ausgedehnte Wanderungen...
Die fotografische Aktivitäten von Claudia nehmen fast beängstigende Ausmasse an (), so dass dee Wunsch nach Brennweiten über 50mm massiv zunimmt...

Ich kenne mich bei Fuji-Objektiven überhaupt nicht aus ... vielleicht (nein, ich bin mir sicher...) könnt Ihr mir helfen...

Also: gesucht ist ein Objektiv über 50mm, am besten ein Zoom, lichtstark, für eine Fujikamera XT10 ....

Preis, unerheblich...

PS: habe schlechten Internetzugang, so dass ich nich gerade antworten werde ...
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Stefan M.

NF Team
Lieber Sam,

die X-T10 ist mein Einstieg in die Fuji-Welt gewesen und ich benutze sie immer noch und sehr gern, eine sehr charmante Kamera. Ein wirklich gutes und optisch großartiges Tele-Objektiv ist das günstige XC-50-230, Ken Rockwell hat relativ aktuell etwas darüber von sich gegeben und die Bilder sind untypischerweise aussagekräftig. Haptisch besser ist allerdings das deutlich höherpreisige XF 55-200. Man sieht es den Bildern aus eigener Erfahrung aber nicht an. Ich bin nebenbei bemerkt auch sehr zufrieden mit einem Kiwi-Adapter und dem Pre-Ai Nikkor 135/3,5 oder meinem 80-200/2/8 AF/N- natürlich ohne AF. Wenn es hilft, schicke ich Euch gern Beispielbilder, lass` es mich einfach wissen.
 

bernd!

Sehr aktives Mitglied
Hallo Sam
Ich würde hier zum 55-200mm raten, allerdings ist dessen Lichtstärke genauso wie beim 50-230mm nicht überragend, dafür ist es aber mein Begleiter auf fast allen Bergtouren und Wanderungen. Betrachtest Du nur Fuji-Objektive ist der Telebereich übersichtlich:

16-80mm
18-135mm
50-230mm
50-200mm
50-140mm/2,8
100-400mm
80mm Makro
90mm
200mm

Wenn Claudia mit der X-T10 glücklich ist, wäre auch das 50-230mm eine Option, für den Fall das hier irgendwann ein Upgrade erfolgt gäbe ich dem 50-200mm auf die Zukunft gesehen den Vorzug.

/b!
 

ebarwick

Sehr aktives Mitglied
Hallo Sam,
da kann ich mich meinen Vorrednern anschließen - hab' mir für eine 4-wöchige Trekkingtour das XF 55-200 gekauft und werde es nicht mehr hergeben. Die Bildergebnisse sind absolut gut - darauf kommt's ja an - das Objektiv ist stabil und der OIS (Anti-Wackel...) eine große Hilfe.
Demnächst kommen wieder die Weihnachts-Aktionen, dann ist ein Cashback von 100,- EUR ziemlich sicher, so habe ich's im Sommer auch gemacht.

Liebe Grüße und noch einen schönen Urlaub!
Erhard
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Herzlichen Dank, Stefan, Bernd und Erhard ...
Es wird wohl das 55-200mm werden...
Claudia ist seit dieser Woche vollends im Reich der Fotografie angekommen ...
Ich trage den Rucksack und achte auf Ena, unsere Hündin.... Claudia ist irgendwo am Fotografieren ....hihi
Nun, die Begehrlichkeiten steigen nun .... Claudia ist aber sehr bescheiden und hat keine Ahnung von den Preisen, so dass och das in die Hand nehmen werde....

Heute Nacht reisen wir ab und nächste Woche werde ich Claudia so ein Objektiv kaufen ...

Herzlichen Dank noch einmal für eure schnellen und profunden Beiträge...
 

G_Albrecht

Sehr aktives Mitglied
Geschätzte Forenfreunde

Vor einem Jahr zu Weihnachten habe ich meiner lieben Claudia eine Fujikamera mit einem Standardzoom bis 50mm gekauft.
Nun sind wir erneut in unserem Ferienhaus im Tessin und unternehmen täglich ausgedehnte Wanderungen...
Die fotografische Aktivitäten von Claudia nehmen fast beängstigende Ausmasse an (), so dass dee Wunsch nach Brennweiten über 50mm massiv zunimmt...

Ich kenne mich bei Fuji-Objektiven überhaupt nicht aus ... vielleicht (nein, ich bin mir sicher...) könnt Ihr mir helfen...

Also: gesucht ist ein Objektiv über 50mm, am besten ein Zoom, lichtstark, für eine Fujikamera XT10 ....

Preis, unerheblich...

PS: habe schlechten Internetzugang, so dass ich nich gerade antworten werde ...
Ich habe das 2,8/50-140mm an der X-T3. Optisch, haptisch und vom Format her ein Träumchen
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Danke Guido...ich denke schon, dass Claudia die Brennweite bis 200mm sehr zu schätzen wüsste...
Hier im Tessin sind selbst an den Bächen und Flüssen die Motive manchmal doch schwerlich erreichbar...
 

G_Albrecht

Sehr aktives Mitglied
Danke Guido...ich denke schon, dass Claudia die Brennweite bis 200mm sehr zu schätzen wüsste...
Hier im Tessin sind selbst an den Bächen und Flüssen die Motive manchmal doch schwerlich erreichbar...
Dann kaufste halt das Set mit dem TC 1,4. Im Set zusammen billiger und einwandfreie Qualität. Ich will meine Futschi nicht mehr missen.
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Nun bin ich ja seit der heutigen Ankündigung der Z50 so ziemlich ins Wanken geraten.....
Folgende Überlegung für meine Frau:

- wenn ich meiner lieben Claudia nun jetzt das 55-200mm von Fuji kaufen würde, dann würde mich das ca. SFR 800.- kosten.
- wenn ich jetzt so darüber nachdenke und ich noch etwa SFR 300.- drauflegen würde, dann könnte ich ihr nicht nur eine für sie geeignete Kamera kaufen, sondern auch noch gleich zwei Objektive, welche alles abdecken würde.
- wenn ich noch etwas weiter denke, dann könnte ich nochmals ca. SFR 200.- drauflegen und den Adapter dazu kaufen und dann hätte meine liebe Claudia noch Zugang zu meinem alten Bauernschrank, welcher mit einem Arsenal an Objektiven gefüllt ist .... :)
- wenn ich also so richtig, und ich meine ganz richtig darüber nachdenke, dann frage ich nur, ob ich ich ihr das ganze Set kaufen soll und es ihr Mitte November schon schenken soll. Andererseits hat sie ja nur das 55-200mm auf der Wunschliste. Dann könnte ich ihr ja das 55-200mm Mitte November schenken, welches ja nicht zu Fuji passt. Aber warten bis Weihnachten ist ja auch nicht gerade das gelbe vom Ei ...
- Und wie ich sie kenne, wird sie dann fragen, was sie mit der "alten Kamera" machen soll und da habe ich noch keine schlaue Antwort ....
- wie ich gerade merke, treibt mich das "Beschenkungs-Ritual" mehr um, als der Kauf ....:)
 

cjbffm

Sehr aktives Mitglied
- Und wie ich sie kenne, wird sie dann fragen, was sie mit der "alten Kamera" machen soll und da habe ich noch keine schlaue Antwort ....
Nun, für eine Fuji sollte sich ja ein Käufer finden lassen.

Grüße, Christian
 

Martin F.

NF Team
- wenn ich meiner lieben Claudia nun jetzt das 55-200mm von Fuji kaufen würde, dann würde mich das ca. SFR 800.- kosten.
Also an einer XT-10 würde ich eher zum spürbar leichteren und deutlich günstigeren 50-230 greifen - ich habe das seit 3 Jahren und bin immer wieder überrascht, wie gut das abliefert. Selbst bei Offenblende kann man damit arbeiten, der Stabi ist top.
Auch wenn mit der Z50 ein Wechsel angedacht wäre, hättest du mit dem 50-230 nicht so viel Geld verschenkt.
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Danke Christian und Martin .... ich schaue mal. Der Release der Z50 hat mich nur wegen der Kompatibilität aus dem Vorhaben gebracht. Da Claudia und ich fotografisch immer gemeinsam unterwegs sind und ich Teile meiner Objektive mitnehme, wäre ein "Ausprobieren" mit Hilfe eines Adapters schon sehr interessant für sie. :)
(....und ich könnte mich einmal an einer Spiegellosen versuchen, obwohl ich ja noch die V1 und V2 besitze .....:))
 

cjbffm

Sehr aktives Mitglied
Was noch eine Überlegung wert wäre - ob deine liebe Frau eine kleine Kamera mehr schätzt als eine etwas größere.
Denn jeder hat so seine Präferenzen, und auch Frauen haben nicht alle kleine Hände.

Grüße, Christian

Edit: Hier ist der Vergleich. Der Unterschied ist nicht so groß, und die Fuji hat leider keinen Griffwulst:

Die Nikon sollte also weitaus besser in der Hand liegen.

Noch der Vergleich zwischen der Z50 und der Z6:
 
Zuletzt bearbeitet:

sam25

Nikon-Community VIP Member
Was noch eine Überlegung wert wäre - ob deine liebe Frau denn eine kleine Kamera mehr schätzt als eine etwas größere.
Denn jeder hat so seine Präferenzen, und auch Frauen haben nicht alle kleine Hände.

Grüße, Christian

Edit: Hier ist der Vergleich. Der Unterschied ist nicht so groß, und die Fuji hat leider keinen Griffwulst:
Die Nikon sollte also weitaus besser in der Hand liegen.
Danke für den Hinweis, Christian. Das ist eine gute Überlegung. Ich denke dass Claudia mit der Z50 gut zurecht kommen würde, da der Unterschied ja nicht so gewaltig ist....
Ich merke dass mir nun die Entscheidung ziemlich schwer fällt ... Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile .... Da ich selbst im Kleinbildformat keine Ambitionen habe, die Marke zu wechseln, wäre der Kauf einer Z50 schon eine Überlegung wert: frei nach dem Motto: "Gemeinsamer Haushalt, gemeinsame Kameramarke" .... :)
 

Martin F.

NF Team
... frei nach dem Motto: "Gemeinsamer Haushalt, gemeinsame Kameramarke" .... :)
Das ist natürlich ein schlagendes Argument. Man muss nicht mehr doppelt Gläser umhertragen, nur weil das Bajonett anders ist.
Aber ich will dann später nicht hören, dass die Farben aus der Fuji doch so viel schöner waren ;)
Vielleicht einfach auf die Z50 warten und mal ein paar Vergleichsaufnahmen machen, damit kann man auch die Haptik und Bedienung prüfen, ob sie einem zusagt.
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Das ist natürlich ein schlagendes Argument. Man muss nicht mehr doppelt Gläser umhertragen, nur weil das Bajonett anders ist.
Aber ich will dann später nicht hören, dass die Farben aus der Fuji doch so viel schöner waren ;)
Vielleicht einfach auf die Z50 warten und mal ein paar Vergleichsaufnahmen machen, damit kann man auch die Haptik und Bedienung prüfen, ob sie einem zusagt.
Danke Martin für den Hinweis ... ich würde die Kamera ohnehin nur bei meinem Fotohändler und nicht online kaufen ... da kann ich sie in aller Ruhe ausprobieren.....(y)
 

Stefan M.

NF Team
Ich kann mich Martin hinsichtlich des Hinweises und der Bewertung des XC 50-230 nur anschließen. Außerdem möchte ich noch einmal an die Möglichkeit des einfachen Adaptierens von Nikkoren erinnern - zwar ohne AF, aber dank Fokuspeaking recht komfortabel manuell scharf zu stellen. So könntet ihr in aller Ruhe abwarten, ob die Z50 eine bessere Alternative sein könnte.
 

häuschen

NF-F "proofed"
Meine Freundin fährt ja schon seit Jahren mit mir in den Urlaub und knipst mir rum. Sie ist mit ihrem Superzoom glücklich und ich bin manchmal neidisch auf diese Flexibilität.

Z50 + Adapter + 18-300 ist allerdngs schon eher fett. Die Fuji mit dem 18-135 wäre mEn vorerst ebenso sinnig, im Übrigen ein ausgezeichnetes Objektiv.
Irgendwann, wenn die Z nicht mehr ganz neu und um einiges günstiger ist, kommt dann sicher auch ein Superzoom.
 
Oben