Frage Körnung beim Digitalfotografieren


janaa

Unterstützendes Mitglied
Ist es möglich bereits beim Fotografieren eine Körnung, wie die alten analog Filme es hatten, zu erzielen? Ich weiss, dass ich im PS mit dem Filter "Rauschen" auch einen ähnlichen Effekt erzielen kann, doch irgendwie sieht man immer, dass das Foto im Nachhinein eine Körnung bekam.
Der Effekt sollte möglichs so sein, wie auf meinen Beispiel Fotos...

Ach ja, ich habe eine Nikon D5000.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Kein Problem in vielen EBVs gibt es solch einen Filter, notfalls ein Plugin.

Oder wenns kostenlos sein darf:

Picasa hat es auch eingebaut:
Von rechts Normal, Farb+Korn, SW+Korn.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Es gibt viele Wege, das analoge Korn nachzumachen.

Vielleicht hilft Dir das hier weiter:


googeln nach "photoshop korn filter" bringt Dir noch eine ganze Reihe von weiteren Links.

Man kann auch einfach durch bewusst hohe Iso-Einstellungen und das dadurch entstehende Rauschen eine Art Korn erzeugen.
 
Kommentar

ralfs

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ist es möglich bereits beim Fotografieren eine Körnung, wie die alten analog Filme es hatten, zu erzielen?

... beim fotografieren direkt natürlich nicht, wie Dirk bereits schrieb ;). in der EBV geht dann doch noch einiges.

True Grain klingt recht interessant, wollte ich auch schon länger ausprobieren:

Oder Silver effeex von Nik:


Puristen werden jetzt behaupten richtiges Korn geht nur mit Film ...



Ralf
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich weiß bis heute nicht warum jemand Korn nach empfinden möchte. Wenn es irgentwann Rauschfreie Sensoren gibt würde ich auch nicht auf die Idee verfallen Farb,./Bildrauschen nachträglich hinzu zufügen :dizzy:

Früher war sichtbares Körnigkeit normal, mit der Zeit wurden auch die Filme feinkörniger. Heute haben die Sensoren andere schwächen und das Korn ist halt weg. Bei meinen analog Aufnahmen stört mich das Korn nicht weiter, es ist halt so. Aber vermisssen würde ich es auch nicht weiter.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

FDHW

Unterstützendes Mitglied
Je nach gewünschter Motivstimmung kann das nachempfundene Filmkorn durchaus förderlich sein - außerdem ist klinisch rein manchmal klinisch tot und ein Bild soll ja "leben".

Helmut
 
Kommentar

norei

Sehr aktives Mitglied
Die D200 auf höchste Empfindlichkeit und s/w eingestellt hat ein Rauschen geliefert was Filmkorn gar nicht so unähnlich war.
Mit der D1X geht das auch (mE noch besser) - und die ist schon viel billiger zu haben ... die S/W-Konvertierung würde ich aber erst in Capture NX machen, da hast Du mehr Spielraum beim Konvertieren.

Gruß Norbert
 
Kommentar

lorri1250

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ich selbst setze dem digitalen Bild auch gerne eine Körnung auf. "Meh Dräck", wie die Schweizer seit einer bestimmten Sendung gerne sagen …

In PS CS4 gibt es folgende Filter: "Filmkorn", "Grain" und "Lens Blur". (Sorry, hab' englische Programme). Wie und wann wendet Ihr diese an? Momentan empfinde ich die selbstgebaute Methode – wie auch im Video zusehen ist – als die natürlichste. Wie geht es Euch? Lens Blur verwende ich auch noch häufig, wegen den optischen Feineinstellungen, aber besser scheint es mir nicht.

lg
 
Kommentar

ralfs

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Wie und wann wendet Ihr diese an? Momentan empfinde ich die selbstgebaute Methode – wie auch im Video zusehen ist – als die natürlichste. Wie geht es Euch?
Ich hab' gerade mal die Methode aus dem Video in PSE ausprobiert . Ist deulich besser als das normale Korn in PSE und wirkt schon natürlich. Allerdings gefällt mir mein bisheriger Favorit CNX immer noch ein wenig besser.

Ich verwende solche Kornsimmulationen immer dann, wenn mir die Digitalen Bilder zu glatt und sauber wirken und Stimmungen wichtiger als technisch perfekte Abbildung sind. Manchmal gauckelt solches Korn, sehr dezent und selektiv eingesetzt, auch eine höhere Detailauflösung vor.

Wen ich etwas mehr Zeit habe werde ich auf jeden Fall auch True Grain teseten, da hier wohl echtes Korn von Filmscans verwendet wird.


Ralf
 
Kommentar

Grossernarr

NF Mitglied
Grabe den Faden mal aus.

Es gibt auch die Möglichkeit, gescanntes Filmkorn -ja, es gibt nette Menschen die sowas in hoher Auflösung ins Netz stellen- per Ebene über das Bild drüberzubügeln.
 
Kommentar

hanoldc

Unterstützendes Mitglied
und so ein gescanntes Filmkorn gibt es z. B. hier:
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software