Johnny denkt nach ...

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
...vielleicht über den gestrigen Abend, der mehr als nur intensiv an Erfahrung war und er immer dabei war.

Das sterbende Meerschweinchen lag in meinen Händen, der Tierarzt, unser guter Freund ist schnell von einer Sitzung gekommen und hat es erlöst.

Menschliche und tierische Freunde bewegen, wühlen auf aber es sind jene Momente der Innigkeit. Gespräche über Leben und Tod, den Pflegekinder beizubringen, dass auch Meerschweinchen Freunde sein können und sie in den Tod begleiten darf.

Oder eben menschliche Freunde, der späte Besuch unseres Tierarztes, welcher in dieser Situation eben nicht nur sein Amt ausübt ...

Johnny denkt nach, heute Morgen auf dem neuen Esstisch. Und er ist immer auch ein Bild wert, auch im Gegenlicht ... :)


picture.php
 
Anzeigen

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht grinst er auch nur in sich hinein?:fahne:

EDIT: nach Klärung (sh. unten) ist er wohl doch eher ernst!
 
Kommentar

Jürgen Kuprat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Erstklassiges Bild!
Johnny hat ein Charaktergesicht. Johnny will nicht über das Erlebte sprechen.
Ich habe selten ein tierisches Bild gesehen, das - in Verbindung mit der Geschichte drumherum - so tiefgreifend berührend war.
Mein Beileid zum Meerschweinchen. Ich kann die Trauer nachvollziehen. Es sind halt doch Familienmitglieder.
 
Kommentar

Fiete49

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
So ist das im Leben, alles geht einmal vorbei, Johnny sieht so aus als hätte er es das erste Mal kapiert. Oder hast du ihm gestern das Video von "Der Pate" gezeigt ?

Köstliches Bild eines Charakterkopfes, Sam :up::up::up:
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Danke Frank, Jürgen und Fiete: es ist schon so, dass ich von Johnny lernen kann. Nach dem Besuch einer jämmerlichen aber irgendwie doch sehr innigen Beerdigung einer Verwandten heute morgen habe ich zusammen mit meiner Mutter einen Whisky getrunken ...

Und ja Frank, und Fiete: vielleicht grinst er tatsächlich, weil er's begriffen hat. Nach einem feinen Schälchen mit Futter heute Morgen war er, wie immer sehr zufrieden ... frei nach dem Motto:

"Wer frisst vergisst ..." :D:hehe:
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Und ja Frank, und Fiete: vielleicht grinst er tatsächlich,

Vielleicht hab ich ja in #1 zu viel zwischen den Zeilen gelesen. Jedenfalls habe ich unterstellt, dass Johnnies Beteiligung am Todesfall durchaus ursächlich und nicht nur beobachtend war?
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Vielleicht hab ich ja in #1 zu viel zwischen den Zeilen gelesen. Jedenfalls habe ich unterstellt, dass Johnnies Beteiligung am Todesfall durchaus ursächlich und nicht nur beobachtend war?

...wäre eine Möglichkeit, aber ist es nicht, Frank. Das Meerschweinchen war alt und krank, aber war, wie es Jürgen schrieb, schon sehr ein tolles Familienmitglied ...

Ich fand es aber schon sehr berührend, wie Johnny neben mir sass als ich das Meerschweinchen in den armen hielt. Johnny ist etwas von weisesten was mir je begegnet ist mit einem immensen Gespür für die Situation ... :)
 
Kommentar

Res

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...vielleicht über den gestrigen Abend, der mehr als nur intensiv an Erfahrung war und er immer dabei war.

Das sterbende Meerschweinchen lag in meinen Händen, der Tierarzt, unser guter Freund ist schnell von einer Sitzung gekommen und hat es erlöst.

Menschliche und tierische Freunde bewegen, wühlen auf aber es sind jene Momente der Innigkeit. Gespräche über Leben und Tod, den Pflegekinder beizubringen, dass auch Meerschweinchen Freunde sein können und sie in den Tod begleiten darf.

Oder eben menschliche Freunde, der späte Besuch unseres Tierarztes, welcher in dieser Situation eben nicht nur sein Amt ausübt ...

Johnny denkt nach, heute Morgen auf dem neuen Esstisch. Und er ist immer auch ein Bild wert, auch im Gegenlicht ... :)


picture.php

Danke für dieses Bild.
Im Gegensatz zu vielen Deiner anderen Bilder stört mich aber hier der schwarze Rand - irgendwie begrenzt er für mich den ins Unscharfe auslaufende Bildrand. Aber naja, ist wohl Geschmackssache.

Res
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Danke für die Anmerkung Res. Ich habe gar nicht über den Rahmen gross nachgedacht, aber ein Einwand, der ich mir gerne näher betrachte ... :):up:
 
Kommentar

ClassicGolfer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe gar nicht über den Rahmen gross nachgedacht

Ich hatte ein wenig den Eindruck, es soll schon so sein und du hast drüber nachgedacht. Evtl. ein "Trauer-Rahmen" wg. dem Meerschweinchen.
Übrigens, Johnny hat wirklich ein Charakter-Gesicht.
 
Kommentar

Res

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für die Hinweise betreffend Rahmen. Ich habe kurz mal den Rahmen verändert, bin im Büro, daher nur auf die Schnelle ... :)


picture.php

Ja, so wirkt Johnny weniger eingesperrt

Ich würde den rechten Bildrand noch vollständig auslaufen lassen (sanfter Übergang ins totale Weiss), dann können Johnny's finstere Gedanken ungehindert in alle Richtungen fliessen...

Gruss
Res
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Danke für die Rückmeldung, Res: ich werd's zu Hause dann mal probieren ... :):up:
 
Kommentar
W

Waldläuferin

Guest
Ja, mir gefällt es so auch besser. Er wirkt nicht so eingesperrt. Besonders nach oben hin. :up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten