Empfehlung Interessanter Artikel zum Adobe-Hack!!!

HappyDay989

Sehr aktives Mitglied
Spannende und gleichzeitig beängstigende Lektüre.

Da wählt man als Kunde sichere Passwörter, verwendet für jeden Dienst ein eigenes PW - und dann lassen sich die Anbieter auf einen Schlag Millionen von Kundendaten klauen und bringen die betroffenen Kunden dadurch potentiell in Teufels Küche.

Frage an die Juristen: Kann ich Adobe eigentlich haftbar machen, wenn mir aus dem Diebstahl meiner Daten von einem Adobe-Server ein Schaden entsteht, z. B. durch den Missbrauch meiner persönlichen Daten und E-Mail-Adresse?

Schließlich hat Adobe hier seine Pflicht verletzt, vertrauliche Daten auch streng vertraulich zu behandeln und gegen unbefugten Zugriff wirksam abzusichern.
 

luckyshot

Sehr aktives Mitglied
...
Frage an die Juristen: Kann ich Adobe eigentlich haftbar machen, wenn mir aus dem Diebstahl meiner Daten von einem Adobe-Server ein Schaden entsteht, z. B. durch den Missbrauch meiner persönlichen Daten und E-Mail-Adresse?...
Eine Frage, die sich v.a. für Creative Cloud Kunden stellen dürfte, die zu den persönlichen auch noch die Zahlungsdaten bei Adobe hinterlegen mussten...
 

Stefan_N

Sehr aktives Mitglied
Spannende und gleichzeitig beängstigende Lektüre.

Da wählt man als Kunde sichere Passwörter, verwendet für jeden Dienst ein eigenes PW - und dann lassen sich die Anbieter auf einen Schlag Millionen von Kundendaten klauen und bringen die betroffenen Kunden dadurch potentiell in Teufels Küche.
Wenn du für jeden Dienst ein eigenes PW einsetzt gibt es doch keine großen Probleme.

Da bab es unlängst bei Heise einen Artikel, dass solch belanglose Dinge wie der Adobe Account und andere Zwangsregistrierungen mit einem 0815 Passwort nicht schlecht bedient sind. Die wirklich guten Passwörter solte man sich für Onlinebanking oder den Mailaccount aufheben.

Stefan
 

Mika

Sehr aktives Mitglied
http://www.chip.de/news/Adobe-gehackt-Gestohlene-Passwoerter-entschluesselt_64687665.html

Anscheinend sind sie entschlüsselt - d.h. ab jetzt laufen die bots um bei den üblichen Verdächtigen (amazon, facebook...) herauszufindenm, wo diese Kombination noch passt. Da springt noch nicht mal eine Blockade an, sind ja nicht verschiedene Versuche auf einem Account, die nach dem 3. falschen Passwort geblockt werden, es ist ja jedes Mal nur ein Versuch.

Jeder, der seine Adobe Mail und PW-Kombination auch bei anderen Diensten nutzt, sollte sofort handeln und alles auf neue Passwörter (möglichst verschiedene) umsetzen.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben