Individualkonfiguration

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Offenbar bin ich zu blöd für das Abspeichern einer simplen Individualkonfiguration bei der D200 und leider ergibt auch die Suche nach "Individualkonfiguration" genau keinen Treffer...

Ich würde gerne (ganz einfach eigentlich!) den Weißabgleich und die Belichtungskorrektur mit unterschiedlichen Werten auf zwei verschiedene Speicherplätze ablegen und irgendwie gelingt mir das nicht.
Klar ist das händisch schnell geändert und ich mache das auch seit über 2 Jahren so, allerdings geht die Konfigauswahl vermutlich schneller und in Dunkelheit auch zielsicherer.
Ändere ich was bei Konfig B (wo ist überhaupt Speichern?), ist auch Konfig A geändert worden.:confused:
 
Anzeigen

Fussel

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo !
Du musst erst die Individualfunktion A,B,C oder D auswählen und dann den neuen Weißabgleich anpassen. Gehst du nun wieder auf die Individualfunktion A, hast du den alten Wert für den Weißabgleich. Gehst Du zurück auf die vorherige Individualfunktion, dann hast du wieder den Wert, den du soeben geändert hast. Eine Taste Speichern gibt es nicht.

Bei der Belichtungskorrektur geht das nicht. Die Änderst Du für alle Individualfunktionen gleichzeitig < glaube ich :fahne: >

Ansonsten schau mal hier.

Gruß Axel
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei der Belichtungskorrektur geht das nicht. Die Änderst Du für alle Individualfunktionen gleichzeitig < glaube ich :fahne: >

Danke Alex, das mit der Belichtungskorrektur geht leider wirklich nur global und nicht für einen Speicherplatz. Sehr schade, damit ist die Individualkonfiguration für mich in der Form unbrauchbar.

Geht das eigentlich mit einer D3?
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo,

beim Weißabgleich geht das leider nicht, der "Speicher" übernimmt wieder den aktuell gewählten WB-Wert.

Bei der Belichtungskorrektur könnte es mittels b7, "Feinabstimmung der Belichtungsmessung" gehen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
Gruß, Roland
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei der Belichtungskorrektur könnte es mittels b7, "Feinabstimmung der Belichtungsmessung" gehen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Danke für die Antwort, dann möchte ich es mal anders formulieren.
Bei meiner D200 verwende ich überwiegend zwei verschiedene Einstellungen:
1. Weißabgleich bewölkt, Belichtungskorrektur -0,7, Blitz
2. Weißabgleich Auto, Belichtungskorrektur +0,3, kein Blitz

Im Idealfall soll der Wechsel der beiden Einstellungen binnen einer Sekunde möglich sein. Offenbar geht das mit der D200 nicht (Blitz habe ich auf die FUNC-Taste gelegt, für WA und Bel.korr. muss ich "radeln"), oder?
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Danke für die Antwort, dann möchte ich es mal anders formulieren.
Bei meiner D200 verwende ich überwiegend zwei verschiedene Einstellungen:
1. Weißabgleich bewölkt, Belichtungskorrektur -0,7, Blitz
2. Weißabgleich Auto, Belichtungskorrektur +0,3, kein Blitz

Im Idealfall soll der Wechsel der beiden Einstellungen binnen einer Sekunde möglich sein. Offenbar geht das mit der D200 nicht (Blitz habe ich auf die FUNC-Taste gelegt, für WA und Bel.korr. muss ich "radeln"), oder?

Du könntest die Konfiguration "A" Belichtungskorrektur b7 (für Matrix und/oder mittelbetonte Messung) mit -0,7 belegen und Konfiguration "B" mit +0,3 belegen (aber wie geschrieben ausprobieren, ich denke es wird gespeichert bin mir aber nicht sicher).
Dann kannst Du zwischen Konfig. A und B hin- und herschalten. Den WB mußt Du trotzdem sep. einstellen.

Ich hab mir angewöhnt dass "zu Fuß" zu machen da es nach einer gewissen Gewöhnungsphase sogar eher schneller geht.
Ich stelle beim WB direkt den Kelvinwert ein (lasse den WB immer auf "K" stehen und drehe nur am vorderen Rad um den Wert zu ändern). 5900 beim Blitz (entspricht etwa bewölkt (6000)), 5400 bei "Draussen". Automatik nehme ich nur bei Kunstlicht, den Rest mach in Capture.
Mit den Tasten WB und Belichtungskorrektur in Verbindung mit den Einstellrädern bin ich mittlerweile schneller als im Menü die Konfigs zu laden.
Gruß, Roland
 
Kommentar

mannid200

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also bei mir bleibt der WB gespeichert:
Menü Aufnahme - Aufnahmekonfiguration - A_D kann doch individuell belegt werden...
vielleicht versteh ichs ja auch nicht...
mr
 
Kommentar

ony

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Also bei mir bleibt der WB gespeichert:
Menü Aufnahme - Aufnahmekonfiguration - A_D kann doch individuell belegt werden...
vielleicht versteh ichs ja auch nicht...
mr

Ja schon, aber wenn Du z.B. in "A" WB-bewölkt belegst, "A" wählst, beim Foten den WB änderst, übernimmt die Einstellung in "A" den geänderten Wert und Du hast beim nächsten Aufruf von "A" nicht mehr "bewölkt".
Gruß, Roland
 
Kommentar
Oben Unten