Horror im Garten!


Nicole

Unterstützendes Mitglied
Alfred Hitchcock hätte heute seine wahre Freude bei uns im Garten gehabt....

Frisch geschlüpft tingelten und flogen hunderte davon herum, und flogen bevorzugt uns Menschen an, die wir die paar wenigen Sonnenstrahlen heute gesucht haben....

Und hier ein Exemplar... Das Foto gab per se schon einiges horrorartiges her, auch wenn es nicht sehr scharf geworden ist, da es heute doch sehr gewindet hat... Das Ding saß auf einer Glasscheibe und warf doppelte Schatten... Und zum Schluss das Ganze nur ein ganz wenig mit Photoshop bearbeitet :rolleyes:....

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Was mich aber doch sehr interessieren würde... Was ist "DAS"??? Eine fliegende Ameise oder eine Schlupfwespe oder noch was anderes???

Hier noch einmal ein anderes Bild (qualitativ auch nicht besser oder schärfer, aber vielleicht läßt sich doch die grobe Art bestimmen)...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
W

Wolle

Guest
Moin,

Nicole schrieb:
Was ist "DAS"??? Eine fliegende Ameise oder eine Schlupfwespe oder noch was anderes???
Schwer zu sagen, so ein Experte bin ich dann auch nicht. Scheint mir jedenfalls keine Ameise zu sein, die Fühler sehen ganz anders aus.
Vielleicht irgendeine Grabwespenart?
 
Kommentar

saerdnaV

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Nicole schrieb:
Schade, dass man den Hinterleib nicht sieht.
Ich würde auf eine Gemeine Wegwespe tippen, aber dazu müsste man wirklich mehr davon sehen.

Gruß
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Hier noch mal die Lady (?) in voller Breitseite...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Hallo Nicole,
das war der Hochzeitsflug der Ameisen. So bilden sie neue Staaten.
Suche mal bei Wikipedia unter Ameisen.
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

vc125 schrieb:
Hallo Nicole,
das war der Hochzeitsflug der Ameisen. So bilden sie neue Staaten.
Suche mal bei Wikipedia unter Ameisen.
Dachte ich auch erst, aber Ameisen haben seitlich abstehende, geknickte Fühler.
Die hier haben gerade, nach vorn stehende Fühler, also wahrscheinlich wirklich eine der eng verwandten Wegwespen.
 
Kommentar

saerdnaV

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Nicole schrieb:
Hier noch mal die Lady (?) in voller Breitseite...
Pompilus cinereus, schätze ich.
(also Wegwespen-Art)

Die Antennen, die Flügel und auch die Taille sprechen sehr für Wespen statt für Ameisen. Sind aber alles Hautflügler und damit auch nicht allzuweit auseinander.

Die Wegwespen fangen und fressen auch immer wieder SPinnen - nur so als Info.

Schau mal, ob die Bilder im Umfeld von

dem Nahe kommen, was Du so siehst.

Gruß
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Nachdem ich jetzt den ganzen Abend Internetseiten mit Insekten (v.a. Ameisen und Wespenarten) durchsucht und angesehen habe, komme ich fast zu dem Schluss, dass es sich um die "Viecher" bei uns im Garten um eine Wespenart handelt.... Tippen würde ich jetzt mal am ehesten auf eine Wegwespenart. Dafür sprechen u. a. die Kopfform, die Fühlerform, die Form des Hinterlaibes, die Behaarung an Kopf und Beinen. Welche Art es ist - es gibt ja da noch zig Unterarten! - kann ich aber nicht sagen.... Freuen würde es mich aber, da die Wegwespen Spinnen fressen :hehe:...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

missusbeastly

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

es sind definitiv Ameisen. Bei uns im Garten schwärmen sie heute auch, die "normalen" Exemplare haben die kurzen, die geflügelten die langen Fühler. Eigentlich logisch, besonders weit sehen können die nicht, M&W müssen sich anhand ihrer Pheromone finden und die nehmen sie mit den Fühlern wahr.



LG Andreas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software