Hochzeit fotografieren mit S5 - welche Filmsimulation?


holzi

Aktives NF Mitglied
Hallo liebe S5-ler!

Ich darf/muss Anfang August die Hochzeit eines Freundes fotografieren, und zwar ein paar Paarfotos vor dem Gottesdienst und im Gottesdienst selbst.

Ich möchte nur .jpgs machen und wollte nun wissen was ihr mir empfehlt. Meine Idee war F1b für die Paarfotos (draußen bei hoffentlich Sonnenschein) und dann Standard mit Schärfe auf +1 für die Fotos in der Kirche.

Was meint ihr?
Ist in den Fxy-Simulationen eigentlich Dynamik-Auto aktiv?
 

Nobody

Auszeit
Nach langem hin und her bin ich mit meiner S3 bei F1 gelandet. Für gut ein dutzend standesamtliche je Woche und hin eine kirchliche Trauung je Woche genügt das locker. Bei der S3 ist die erweiterte Dynamik im JPEG-Modus jedenfalls aktiv. RAW nutze ich nicht.
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
ich fotografiere morgen die Hochzeit meines Schwagers - ist die erste mit der S5 (hatte vorher eine D70s):

ich werde wohl für die meisten Bilder, bei denen ich den Blitz verwende, F1b einstellen. Ansonsten STD mit leichten Anpassungen, mit denen ich dich aber nicht nerven will, weil die sind rein subjektiv.

Bei ganz wichtigen Bildern werde ich zur Sicherheit RAW+JPG L Fine verwenden (auch wenn ich in der Vergangenheit nicht ein einziges RAW bei der S5 je benötigt hatte,... aber wenn man von Nikon kommt dann ist das halt im Kopf eingebrannt...:fahne:)

edit:
bei F1b wird (nach meinen eigenen Vergleichen) auch bis zu 400% Dynamik verwendet, daher diese Sim.
 
Kommentar

marcberg

Unterstützendes Mitglied
Um gute Ergebnisse zu bekommen fotografiere ich meinst mit (Automatik-) Kameraeinstellungen, die die Fotos möglichst wenig schon in der Kamera bearbeiten; dh. minimal Schärfen und mit eher erweitertem Kontrast und natürlichen Farben. Danach gehts weiter in die Bildnachberbeitung, in der jedes Bild individuell bearbeitet wird. (Hauttöne, Schäfe, Kontrast, Helligkeit, Sättigung etc.) Um ein richtig gutes Ergebnis zu bekommen, kann man noch so viel "Feintuning" an den Kameraeinstellungen machen, da ist einfach die Bildnachberbeitung (mit Photoshop etc.) nötig. Grob rechne ich immer: ein Tag fotografieren; zwei Tage Sichten und Nacharbeit.
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
ich werde wohl für die meisten Bilder, bei denen ich den Blitz verwende, F1b einstellen. Ansonsten STD mit leichten Anpassungen, mit denen ich dich aber nicht nerven will, weil die sind rein subjektiv.
Wieso bei Blitz-Einsatz F1b?

Ich hätte tendenziell es genau anders herum gemacht. Draußen (evtl. auch mit Aufhellblitz) F1b, drinnen STD...
 
Kommentar

weinlamm

Unterstützendes Mitglied
Gutes Wetter: F1b
Schlechtes Wetter: F2

:up:
 
Kommentar

Christian-NRW

Unterstützendes Mitglied
Hi,

Ich hab am Anfang immer F1 genutzt. Problem bei F1 ist, das als Dynamik anscheinend immer 400% genutzt wird, was oft halt ein nachträgliches Anheben des Kontrastes nötig macht. Ich hab dann später festgestellt, das ich persönlich keinen Unterschied sehen kann zwischen F1 ohne Änderung und STD mit der Einstellung Farbe=ORG. Mit STD und Farbe=ORG kann man aber die Dynamikeinstellung auf AUTO stehen lassen, was besser für mich funktioniert. So würde ich wahrscheinlich auch die Hochzeit fotografieren.

Gruß
Christian
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
Wieso bei Blitz-Einsatz F1b?

Ich hätte tendenziell es genau anders herum gemacht. Draußen (evtl. auch mit Aufhellblitz) F1b, drinnen STD...
das meinte ich auch, F1b vor allem draußen mit aufhellblitz, drinnen habe ich (trotz Blitz) meist STD verwendet.

Habe am Samstag übrigens die Hochzeit fotografiert - Bilder noch in Bearbeitung (habe am Sonntag mal ausgeschlafen...), aber eins vorweg:
Bilder sind (zum größten Teil) OOC der Hammer.

übrigens: Standesamt, Kirche und Brautfotos wurden von einem Pro gemacht, wir haben uns gleich super verstanden, denn er hatte eine... (ratet mal welche Cam?):D

Bilder kommen später...
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
das meinte ich auch, F1b vor allem draußen mit aufhellblitz, drinnen habe ich (trotz Blitz) meist STD verwendet.

Habe am Samstag übrigens die Hochzeit fotografiert - Bilder noch in Bearbeitung (habe am Sonntag mal ausgeschlafen...), aber eins vorweg:
Bilder sind (zum größten Teil) OOC der Hammer.

übrigens: Standesamt, Kirche und Brautfotos wurden von einem Pro gemacht, wir haben uns gleich super verstanden, denn er hatte eine... (ratet mal welche Cam?):D

Bilder kommen später...
wie versprochen die Bilder:D:

 
Kommentar

rbruenker

Unterstützendes Mitglied
@fligertiger:

Darf ich Dich fragen mit welchem Objektiv Du an der Hochzeit fotografiert hast und mit welchen Blitzeinstellungen. Bei mir steht nämlich bald die eigene Hochzeit an und ich will meinen Schwager mit der Fuji beauftragen zu knipsen. Er fotografiert aber nur analog mit F4 und alten FB, sodass ich die Kamera vorher gut einstellen muss.

Danke, Ralph
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
@fligertiger:

Darf ich Dich fragen mit welchem Objektiv Du an der Hochzeit fotografiert hast und mit welchen Blitzeinstellungen. Bei mir steht nämlich bald die eigene Hochzeit an und ich will meinen Schwager mit der Fuji beauftragen zu knipsen. Er fotografiert aber nur analog mit F4 und alten FB, sodass ich die Kamera vorher gut einstellen muss.

Danke, Ralph
Hallo Ralph,

schau dir mal den thread an:

speziell diesen Beitrag:


und hier:


auf gut deutsch:
im Freien:
ISO100-200
Matrixmessung, Weißabgleich entweder Auto oder Blitz (wärmer), wenn Blitzeinsatz dann nur mit Blitzbelichtungskompensation nach unten (-1/3 bis -2), dann wirkt das Bild natürlicher:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


in der Kirche wird die Sache schwieriger:
ISO 400-800
Belichtung entweder manuell oder Programmautomatik (nein, bin nicht verrückt - die S5 kann das mit dem richtigen Blitz), am SB800 das Reflektorblatt herausziehen und indirekt blitzen. bei einigermaßen hellen Kirchen kann der Blitz auch mal entfallen:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


manuell: ca 1/80sec, F5.6 bis F7.1, SB800 TTL BL oder nur TTL (gibt manchmal sogar bessere Ergebnisse.
Beispiel:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


zum schluss bei der Tafel:
bis ISO 1600 (besser max 800), manuell 1/80sec, F5.6 bis F7.1, SB800 TTL, spotmessung (SB800 geht bei spotmessung automatisch von iTTL BL auf TTL)
mit längeren Belichtungszeiten (bis 1/15sec) und Blitz auf den 2. Verschlussvorhang lassen sich nette Effekte erzielen (es wird mehr Umgebungslicht eingefangen):
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


aber eines ist wichtig: die Belichtungsmessung der S5 (=D200) ist derart verlässlich, dass man eigentlich auch immer im Automodus bleiben kann, ausser man möchte besondere Stimmungen erzeugen.

alles klar? :dizzy:
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
@fligertiger:

Darf ich Dich fragen mit welchem Objektiv Du an der Hochzeit fotografiert hast und mit welchen Blitzeinstellungen. Bei mir steht nämlich bald die eigene Hochzeit an und ich will meinen Schwager mit der Fuji beauftragen zu knipsen. Er fotografiert aber nur analog mit F4 und alten FB, sodass ich die Kamera vorher gut einstellen muss.

Danke, Ralph
Objektiv hatte ich vergessen:

Tamron 17-50 F2.8
Nikon 70-300 G (ja, auch mit dem alten Sch.... kann man heute noch Fotos machen :eek:)

Blitz wie gesagt SB-800
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
@fligertiger:
....Bei mir steht nämlich bald die eigene Hochzeit an und ich will meinen Schwager mit der Fuji beauftragen zu knipsen. Er fotografiert aber nur analog mit F4 und alten FB, sodass ich die Kamera vorher gut einstellen muss.

Danke, Ralph
wo wird die Hochzeit stattfinden? Ich kann deinen Schwager ja unterstützen...:winkgrin:
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
@fliegertiger

Danke für die kleine Reportage, bin schon gespannt auf Samstag...
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Fuji S5 mit dem Sigma 18-200 OS HSM ... Filmsimu Standard / Dynamik Auto bzw. F2 ... z.T. in praller Sonne um 1 Uhr Mittags ...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Inspirieren lassen kann man sich unter anderm durch Mike Colon

Keine Angst, mit Fuji rein in den Sterz ...
 
Kommentar

fliegertiger

Unterstützendes Mitglied
@fliegertiger

Danke für die kleine Reportage, bin schon gespannt auf Samstag...
Hallo Holzi (und alle Anderen die es noch interessiert),

nur eine Bemerkung zu meinen Bildern:
ich hatte z.T. bei F1b Farbe +1 eingestellt, das ist nicht notwendig und wirkt in manchen Situationen schon übersättigt.

besser alle Einstellungen +/- 0 lassen und im Bedarf nachher etwas aufpeppen.

Bei Filmsim STD wirkt sich Farbe +1 nicht so stark aus.
 
Kommentar

jst13

Unterstützendes Mitglied
Fuji S5 mit dem Sigma 18-200 OS HSM ... Filmsimu Standard / Dynamik Auto bzw. F2 ... z.T. in praller Sonne um 1 Uhr Mittags ...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Inspirieren lassen kann man sich unter anderm durch Mike Colon

Keine Angst, mit Fuji rein in den Sterz ...
stark, mal keine null acht fünfzehn Hochzeitfotos, gratuliere, viel nachgearbeitet??
Jürgen
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
stark, mal keine null acht fünfzehn Hochzeitfotos, gratuliere, viel nachgearbeitet??
Jürgen
Ja, nachbearbeitet, aber das hält sich subjektiv gesehen in Grenzen. Ein wenig Tonwertkorrektur - bei aller liebe auch eine Fuji kann nicht wissen worauf ich als Betrachter Wert lege - ein wenig selektive Schärfe - einpassen in den Rahmen, usf.

Das SW Bild ist entstanden, da der Schatten im Gesicht viel zu dunkel war und ich in Farbe keine Möglichkeit fand ohne befremdliche Farben zu erhalten dies zu korrigieren.

Im Allgemeinen bearbeite ich schon jedes Bild in irgendeiner Form nach - abgesehen natürlich von Megashootings. Für mich ist Nachbearbeitung die Arbeit in der Dunkelkammer. Die Fuji kommt einem da ja schon sehr entgegen da sie das Grobe schon vorwegnimmt.

Eine andere Kamera hätte den Kontrastumfang dunkler Anzug, weißes Brautkleid in der Mittagssonne nie und nimmer hinbekommen! Die Sonne war bei dieser Szenerie so hell, dass ich kaum und kaum das Histogramm am Display erkennen konnte ...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software