Hinter den Kulissen eines Feuerwerks

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Traumlos

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich hatte das Privileeg hinter den Kulissen eines Feuerwerksaufbau für die Veranstaltung "Rhein in Flammen", fotografisch dabei zu sein.

picture.php


Gruß, Peter
 
Anzeigen

Ekke Kaplan

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Peter,danke für die gute Dokumentation.
Beziehungen schaden nur dem, der sie nicht hat,es ist schon eine feine Sache,das du dich in dem Sicherheitsbereich aufhalten konntest.
Es sind dadurch Bilder entstanden,die man sonst nicht zu Gesicht bekommt.
Für deine Gute Arbeit ,möchte ich dich im Forum nominieren.
Gruss Ekke:up::up::up:
 
Kommentar

Phönix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Interessant auch mal das wie zu sehen und nicht nur das wow ;)

Gruß Felix
 
Kommentar

Gast_MI

Gast
Registriert
Es geht um die technsiche Dokumentation, wie so etwas realisiert wird.

Muß hier eigentlich jede Doku egal von wem und über was, eigentlich immer gleich
im 3.Posting schlecht gemacht werden??? :motz:

Da kann man ja die Lust verlieren, überhaupt noch was zu zeigen!

@Peter: danke fürs zeigen.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Es geht um die technsiche Dokumentation, wie so etwas realisiert wird.

Muß hier eigentlich jede Doku egal von wem und über was, eigentlich immer gleich
im 3.Posting schlecht gemacht werden??? :motz:

Da kann man ja die Lust verlieren, überhaupt noch was zu zeigen!

Tja ... manche verstehen wohl nicht, was die verschiedenen Rubriken bedeuten.

Allerdings finde ich es auch etwas schade, dass die Fotos einfach so ohne erklärenden Text eingestellt wurden, auch Fotoreportagen vertragen zumindest Bildunterschriften.
Trotzdem Danke für's Zeigen!
 
Kommentar

Matchbox

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Erstmal Danke an Traumlos für die Fotos!

Ich denke auch, daß die gelieferten Bilder genau den Anspruch erfüllen, den sie an sich stellen: Dokumentation eines Feuerwerksaufbaus. Aus künstlerischer Sicht dürfte klar sein, daß man da sicherlich anders fotografiert hätte, aber was bringt es einem Technikinteressierten, wenn bei einem Bombenrack bereits das dritte Rohr im Bokeh versinkt.

Ich bin selber Feuerwerker, daher stellen die Bilder für mich jetzt inhaltlich natürlich keine Offenbarung dar, aber ich bin natürlich immer froh, wenn Leute, die sich dafür interessieren die Gelegenheit haben, solche Bilder mal zu sehen. Zumal sich die meisten Firmen, was Fotos auf dem Abbrennplatz angeht, etwas anstellen - meist aus Furcht, die liebe Konkurrenz könnte sich etwas abgucken oder versuchen, irgendwelche vorgeblichen Sicherheitsmängel an die Aufsichtsbehörden zu melden. ;) Dazu kommt, daß Traumlos sicherlich nicht nach Gutdünken durch den Aufbau rennen konnte - wir Pyrotechniker sind da recht eigen, wenn Leute durch unsere Kabel schlurfen - das tut schon regelmässig die Feuerwehr bei der Platzbegehung, die man auf einem der Fotos ja auch anrollen sieht.

Von daher nochmal Danke an Traumlos für die Bilder und an Nico/Lünig Event für die Erlaubnis, den Aufbau zu dokumentieren und zu veröffentlichen.

Einziger Kritikpunkt aus Fachsicht von mir: Für eine echte Reportage ist Traumlos offenbar etwas spät eingetroffen, der Aufbau lag offenbar schon in den letzten Zügen - die wirklich interessantesten Feuerwerkskörper waren zum Zeitpunkt der Aufnahmen bereits in den lustigen Rohren verschwunden, die man auf dem ersten Foto sieht. :)

@Traumlos: Hast du auch Fotos vom Feuerwerk selbst gemacht? Wenn ja, würde mich freuen, die entweder hier oder im Feuerwerkfoto-Portfolio Faden zu sehen!

@PeMax: Ja, etwas mehr Text wäre wirklich nett gewesen, aber das Pyrotechnik-Fachchinesisch ist ohne umfassende Erläuterungen meist für Außenstehende schwer zu verstehen. Bei konkreten Fragen stehe ich aber gern zur Verfügung. :)
 
Kommentar

Traumlos

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Michael,
danke für das Verständniss was du aufbringst,für einen Laien.
Ich durfte erst ab einem bestimmten Zeitpunkt die Bilder machen,daher auch erst ab der Stelle die du angesprochen hast.
Was soll ich als Laie dokumentieren? Wie man sieht, war ja auch eine Absperrung vorhanden und die Leute waren im Zeitdruck,da mir erst noch große Erklärungen abzugeben,bestimmt nicht. Außerdem ist zu beachten das ich mich dort im Sicherheitsbereich befand und mich normaler Weise nicht aufhalten durfte.
Aber es lag wohl an meine freundliche Art das ich das Privileg hatte,die Bilder zu machen. Ja ja, mit freundlichkeit kommt man weiter.
Auf jeden Fall wahr es eine Freude für mich das mal in Natura zu sehen.
Ich verstehe nicht, wem ich hier auf die Füße getreten bin, das ich sofort so niedergemacht werde. Ist es Neid? Das Forum könnte so schön sein,wenn nicht immer diese Querulanten dabei wären.
Feuerwerkaufnahmen gibt es auch,aber bei dieser Art wie man hier behandelt wird, ich weiß nicht so recht...
LG. Peter
 
Kommentar
Oben Unten