Hat die Nikon 810 so etwas wie eine Autofocusfalle?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Haryboo

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich komme jetzt grade von einer längeren Radtour (5041 km) wieder. Auf einigen der vielen Bildern die ich gemacht habe, ist auch mein Rad zu sehen. Bei der nächsten Tour würde ich auch gerne Bilder machen wo ich auf dem Fahrad fahre. Wie oder was muss ich an der D810 einstellen damit sie auslöst wenn ich die Kamera auf ein Stativ stelle, auf einen Punkt scharf stelle und ich dann durch diesen Fokuspunkt fahre?

Gruß
Haryboo
 
Anzeigen

EXSPeter

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Diese Funktion gibt es meines Wissens bei Nikon nicht. Die Canon 1D Mark II und die Canon 1Ds Mark II hatten diese Funktion soweit ich mich erinnere.
 
Kommentar

936baby

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
und wie funktioniert diese Focusfalle bzw. was muß man einstellen? Würde mich auch interessieren.
Hat sich erledigt. Habe den link zu spät gesehen.
 
Kommentar

936baby

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
link funktioniert. Danke:)
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

bei der D800 wurde die Fokus-Falle durch ein Firmware Update nachgeliefert. Die Einstellungen sind Folgende:
  • AF-S Modus bei Einzelfeld-AF auswählen (AF-S + S, nicht AF-S + Auto)
  • Im Menu a2 für AF-S „Schärfepriorität“ auswählen
  • Im Menu a4 AF- Aktivierung nur auf AF-On Taste
  • Einzelnes AF- Feld wählen
  • Dummy- Objekt im gewählten AF- Feld platzieren
  • Per AF-On Taste auf den Dummy fokussieren und AF-On Taste loslassen (speichert die Entfernungseinstellung)
  • Dummy entfernen
  • Auslöser, z.B. per Fernauslöser dauerhaft drücken
  • Die Kamera löst nur dann aus, wenn sich ein Objekt in das AF-Feld mit der Schärfeebene bewegt
Herzliche Grüße Nic
 
Kommentar

charlyG

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wenn man dazu einen Fernauslöser braucht ist das ganze ja eigentlich nur noch "halbbrauchbar" ;0)
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
Wenn man dazu einen Fernauslöser braucht ist das ganze ja eigentlich nur noch "halbbrauchbar" ;0)



Mmh, ich bin zu faul für einen Versuch,
aber der Selbstauslöser könnte helfen.
So oder oder … :cool:

Theoretisch reicht ein dickes Gummiband
mit Knubbel, um den Auslöser zu fixieren.



.
 
Kommentar

Aussi

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mmh, ich bin zu faul für einen Versuch,
aber der Selbstauslöser könnte helfen.
So oder oder … :cool:

Theoretisch reicht ein dickes Gummiband
mit Knubbel, um den Auslöser zu fixieren.



.

Selbstauslöser? 1000 mal versucht, aber fast immer ist nicht das auf dem Bild, was drauf sein sollte. Hier muss der Kollege nach Start des Selbstauslösers mit dem Rad erst losfahren und genau zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle sein. Jedenfalls erfordert diese Methode Übung und perfektes Zeitmanagement.

Wegen des Gummibandes: Geht das nicht auch mit Kaugummi :hehe: (ohne Gewähr ... )
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Wenn man dazu einen Fernauslöser braucht ist das ganze ja eigentlich nur noch "halbbrauchbar" ;0)

Kompatible Fernauslöser gibts z.b. in der Bucht ab 6,- Euro. Wo ist das Problem ?
Das ist ohnehin ein absolut sinnvolles Zubehörteil. Und vom Stativ schießen muss man ja sowieso.
O.K. der Original MC-30 kostet richtig Kohle, ist aber auch super-robust. Hab meinen seit fast 10 Jahren (mit der D300).
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten