Gibt es "echte" Alternativen zum Nikon AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8E FL ED VR


Broadway

Unterstützendes Mitglied
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Objektiv im Mid Range Bereich.

Als erstes springt, natürlich, das o.g. Nikon ins Auge, welches aber mit einer UVP von 2.6k€ nicht gerade ein Schnapper ist.

Gibt es in diesem Bereich gute/echte Alternativen wenn ich die F/2.8 auf jeden Fall halten möchte.

Gibt es Kreuzerfahrungen mit Sigma/Tamron ?

Hoffe Ihr habt ein paar Tips für mich.

Gruß

Torsten
 

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Hallo Torsten,

das Thema wurde hier schon recht häufig durchgekaut. Da sollte die Suchfunktion einiges ausspucken. Die Frage ist auch mit welchem Body du es verwenden willst. Ich hatte das Tamron 70-200 2.8 G2, wurde nicht so recht glücklich damit, aber liegt mit Sicherheit auch daran dass ich irgendwann keine Lust mehr hatte immer weiter zu "probieren" bis es auf zwei verschiedene Bodies optimiert war. Daher bin ich eben dann auf das Nikkor umgestiegen und hab das Tamron verkauft. Der neue Besitzer ist zuerst auch nicht damit zurecht gekommen, hat es dann zusammen mit seinem Body zu Tamron gebracht, da wurde es eingestellt und seither ist er sehr zufrieden damit.

Denke es kommt auch darauf an was du fotografieren willst? Das Nikkor hat bei mir den Eindruck hinterlassen dass es vom AF und der Treffsicherheit noch etwas besser ist als das Tamron. Von der Bildqualität war der Unterschied nur marginal an meiner D500 und D850 gegenüber des Tamrons

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Les doch einfach Tests im Netz und/oder schaue Youtube Videos von Vergleichstests, von denen es genug gibt. Ich denke, dass nur wenige normale User selber das Geld ausgeben, um sich mehrere solcher Objektive verschiedener Hersteller zu kaufen.

Grundsätzlich ist der Tenor im Netz, dass das FL schon das beste ist alles in allem. Bildqualitativ und Schärfetechnisch aber stehen sowohl das Sigma 70-200 F2.8 Sports und das Tamron 70-200 F2.8 G2 dem FL in kaum was nach. Und das ist es ja, worauf es zuallererst ankommt. Und da beide max. die Hälfte vom Nikon kosten, dürften diese damit eine (wie Du es ausdrückst) gute/echte Alternative darstellen. Allerdings wohl auch noch das ältere Nikon VRII, welches nur gering zu den 3 neueren Gläsern abfällt. Preis-/Leistungstechnisch sind definitiv die neuesten Tamron- und Sigma-Objektive kaum zu schlagen.
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
UVP ist nicht gleich tatsächlich verlangter Preis...
Ich denke für 2000€ oder knapp darunter sollte man es bei Aktionen oder mit etwas Verhandlungsgeschick bekommen können. Ich hatte meins 2018 auf der P&A mit einem 10% Nikon Gutschein bei Calumet bekommen Selbst beim großen Fluß kostet es momentan "nur" 2145€.

Ich hab jetzt nur mal die Preise für "reguläre" Ware verglichen.
 
Kommentar

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Ich benutze das Tamron an der Z6 und der D500. Ist mir ein Rätsel, wie man mit dem Objektiv nicht klarkommen kann. Bei einer DSLR bemüht man im Fall des Falles die Kamera-interne AF-Justierung. Die Linse erzeugt Schärfe und ein tolles Bokeh. Mehr ausgeben muss man nicht, um technisch gute Bilder zu machen. Such außer Testberichten auch Fotos, die mit der Linse gemacht wurden. Flickr usw.
 
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Ich benutze das Tamron an der Z6 und der D500. Ist mir ein Rätsel, wie man mit dem Objektiv nicht klarkommen kann. Bei einer DSLR bemüht man im Fall des Falles die Kamera-interne AF-Justierung.
schön wenn du damit klar gekommen bist, ich bins halt nicht....auch nicht unter Verwendung der Konsole und der kamerainternen AF Justierung. Und wie schon öfters geschrieben habe ich an zwei aufeinander folgenden Tagen mit beiden Obektiven fotografiert und der Ausschuss war beim Tamron in Bezug auf AF Genauigkeit größer!
Ich hab auch nie gesagt dass es eine schlechte Linse ist. Mir wäre es auch lieber gewesen ich hätte mir die damals 800€ Mehrkosten sparen können

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Broadway

Unterstützendes Mitglied
Hi,

es war eine kurze und schmerzlose "Denkphase".

Entscheidung ist zugunsten des SIGMA 70-200mm F2.8 DG OS HSM | Sports gefallen.

Nach dem Studium von Diversen Test's und Video's (und dem Input hier im Forum) ist das,
so glaube ich, der für MICH sinnhafteste Konsens.

Da ich es auch im Ursprünglichen Posting vergessen hatte zu erwähnen und Wolfang darauf verwies ...
Das Objektiv wird an einer D850 betrieben und kommt hauptsächlich für Tiere und Naturfotografie
zum Einsatz.

Dank Euch für eurer Input.

Gruß und schönen Tag noch

Torsten
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software