Gewinde an Stativschelle - Helicoil- Frage an die Techniker


CG

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen!

Vor ca. 2 Jahren habe ich mir ein gebrauchtes Nikon 80-200 (2.8 - Drehzoom mit Stativschelle) gekauft. Bisher hatte ich überhaupt keine Probleme mit der Optik.
Neulich ist mir aufgefallen, dass sich der Helicoil aus dem Gewinde langsam nach aussen (Richtung Stativ) verabschiedet (siehe Bild).


Nun zu meinen Fragen:

- ist in den Objektivgewinden der Helicoil standardmäßig drin oder wurde dieser nachträglich eingebaut (rein interessehalber)?
- wo gibt es die Möglichkeit, den Helicoil aus- bzw. wieder einbauen zu lassen (braucht man ja wahrscheinlich Spezialwerkzeug dafür)? - kann man dazu das Objektiv zu Nikon schicken? - Wenn ja, was würde das in etwa kosten?
- Vielleicht hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen (mit kaputten Gewinden) - welche Möglichkeiten gibt es sonst noch?

Danke!

Noch ein schönes Wochenende

Gruß
CG
 

W

Unterstützendes Mitglied
Also ich würd' mich mal ganz banal und mit einem beleidigten - nicht beleidigendem - Unterton an Nikon wenden ;-)

Viele Grüße

Wolfgang
 
Kommentar

Dieter S.

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
der Einsatz ist serienmäßig drinn.
Das sieht bei dir ganz so aus, als wenn nur der letzte Gang rausgezogen wurde (evtl. noch nicht ganz losgschraubt und schon am Objektiv gezogen). Ich würd mal versuchen den Letzten Gewindegang einfach wieder in die Schelle zurückzudrücken und evtl. mit nem Tropfen Loctide zu sichern.

MfG
DieterS.
 
Kommentar

CG

Unterstützendes Mitglied
RE: Gewinde an Stativschelle - Helicoil- Frage an die Techni

Zurückdrücken geht leider nicht mehr;-(
Dadurch verbiege ich den herausstehenden Teil nur noch mehr.

Wo gibt´s denn die Möglichkeit einen Helicoil neu einsetzen zu lassen? Die Kosten dafür dürften sich ja im Rahmen bewegen oder was meint ihr?

Danke.

Gruß
CG
 
Kommentar

W

Unterstützendes Mitglied
Hallo CG,

in Stuttgart gibt's 'nen Nikon Service Point. Ich würd einfach mal anrufen. Von BB nach Fellbach wäre es dann ja auch nicht ganz so weit ...

Viele Grüße

Wolfgang



_____________________________________________



Nikon Service Fellbach

Albrecht Kamera Service
Ernst-Heinkel-Str. 4/2
D - 70374 Fellbach

Tel: 0711 - 552151
Fax: 0711 - 552151 0711 - 552652

E-Mail:
URL: [email protected]

Öffnungszeiten:
Mo - Do 9.00 – 16.45 Uhr
 
Kommentar

CG

Unterstützendes Mitglied
RE: Gewinde an Stativschelle - Helicoil- Frage an die Techni

Hallo Wolfgang,

Danke für den Tipp. Ich werde am Montag mal dort anrufen.

Gruß
CG
 
Kommentar

hjstumpf

Unterstützendes Mitglied
Hi,
ein defektes Helicoil zu ersetzen ist eigentlich absolut kein Problem - das richtige Werkzeug vorausgesetzt.
Meiner Meinung nach eine Sache von noch nicht mal 5 Minuten.
 
Kommentar

CG

Unterstützendes Mitglied
RE: Gewinde an Stativschelle - Helicoil- Frage an die Techni

das werkzeug habe ich leider nicht;-(

Ich werde das Objektiv wahrscheinlich nach Düsseldorf schicken. Ich habe am Montag mit Fellbach telefoniert und die Dame am Telefon meinte, wenn Sie das Teil nicht auf Lager hätten, könnte es 3-4 Wochen dauern - so lange will ich nicht warten - am Telefon konnte sie mir nicht sagen ob es da ist.
Zudem habe ich nicht ganz so gute Erfahrungen mit Nikon Stuttgart/Fellbach gemacht, was meine D2h betrifft. Deshalb bin ich gerade eher negativ in Richtung Nikon Stuttgart/Fellbach eingestellt.

Gruß
CG
 
Kommentar

Peter

Unterstützendes Mitglied
Ich würde vorab fragen ob die Nikon Profis überhaupt den Helicoil austauschen.
Ich fürchte nämlich sie werden eher die komplette Stativschelle tauschen.

Wer ganz sicher zöllige Helicoils hat sind Oldtimerwerkstätten für Engländer. Vieleicht einfach mal am Kiosk die Oldtimer Markt oder doe Oldtimer Praxis durchblättern. Vielleicht gibt es ja so etwas in deiner Nähe.
Ach ja, Motoreninstandsetzer haben so etwas in der Regel auch.

Gruß Peter
 
Kommentar

WilfriedV

Unterstützendes Mitglied
RE: Gewinde an Stativschelle - Helicoil- Frage an die Techni

Hallo,

ich kann die Empfehlung von Peter nur bestätigen.

Den Einsatz müßte jede Firma ersetzen können, die Motoren instand setzt (... Drehereien ... Pkw- und Motorradmotoreninstandsetzungfirmen ...).

Ich habe selbst habe am Motorradmotor ausgerissene 6mm-Gewinde mit Helicoil ersetzt. Die Stativschelle hat jedoch das bei Motoren unübliche zöllige Gewinde und folglich muss man etwas suchen (... Gelbe Seiten ...).

Vor Jahren habe ich mir ein Nikon-Vorführobjektiv gekauft und zunächst auch gedacht, dass es sich um ein gebrauchtes Objektiv mit beschädigtem Gewinde handelt.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software