Gerahmte Bilder sind Geschenke von Herzen

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator

Mit einem HALBE Magnetrahmen stilvoll präsentieren und Freude bereiten

klassisches Wohnambiente mit Goldrahmen

Es ist bald wieder so weit: die Zeit für Geschenke und damit für Geschenkideen naht. Persönlich soll es sein und von Herzen kommen. Zum Gutschein sollte man nur greifen, wenn einem so gar nichts anderes einfällt oder dieser tatsächlich ein Herzenswunsch des zu Beschenkenden ist.

Was ist bei Fotograf:innen der Klassiker unter den verschenkten Dingen? Na klar, ein Bild. Selbst aufgenommen, mit Erinnerungswert, besonders gut gelungen und oft bestimmt auch eine emotionale Angelegenheit. Bei der Präsentation hilft unser Partner HALBE-Rahmen -nicht nur bei Fotografien, sondern bei allem, was sich gut in einem Bilderrahmen macht.

HALBE gibt deshalb im folgenden Text ein paar Tipps und Ideen für tolle, gerahmte Geschenke:

Familienfotos - persönliche Geschenke mit Erinnerungswert​

Gerahmte Fotos sind heute etwas ganz Besonderes, da die meisten Bilder heute nur flüchtig auf dem Bildschirm betrachtet werden. Sie zeigen uns, wie wertvoll Erinnerungen sind. In jedem Haushalt schlummern sowohl auf dem Smartphone und PC, als auch in Schuhkartons und Fotoalben unzählige Fotos von den Familienurlauben, Ausflügen und Feiern. Beispielsweise mit einem gerahmten Schnappschuss von den Kindern bereitet man den Großeltern, Onkels und Tanten zu jederzeit eine große Freude. Ganz gleich, ob das Bild im Format 10 x 15 cm oder größer vorliegt – in einem HALBE CLASSIC Magnetrahmen mit oder ohne Passepartout wird aus einem Schnappschuss ein wertiges Geschenk, das sowohl auf dem Sideboard als auch an der Wand etwas hermacht.

Historische Fotos mit Passepartout in einem dunklen Rahmen von HALBE in Szene gesetzt

Historische Erinnerungsstücke mit Seltenheitswert​

Fotos, auf denen die Vorfahren zu sehen sind, haben wir alle. Teilweise befinden sich auch alte handgeschriebene Briefe, Urkunden und Auszeichnungen bei den Dachbodenfunden oder Nachlässen von Verwandten. Es sind einzigartige Erinnerungsstücke, die viel zu schade sind, wieder in Schubläden oder auf Dachböden zu verschwinden. Statt beim nächsten Treffen mit den Geschwistern oder Verwandten einen Blumenstrauß mitzunehmen, ist ein gerahmtes Erinnerungsstück ein einmaliges Präsent, das bleibt.

Im Laufe der Jahrzehnte haben die alten Schwarzweiß-Aufnahmen oftmals einen Sepia- Charakter angenommen, d. h. das Weiß auf dem Papier ist gelblich geworden. Diese alten Schätze entfalten ihre Strahlkraft perfekt in einem Holzrahmen aus Erle braun oder Nussbaum natur. Der dunkelbraune Rahmen lässt die Schwarzanteile der alten Fotografien richtig schwarz wirken. Häufig verfügen die alten Dokumente und Fotos auch über einem besonderen Papierrand. „Wir empfehlen, diese historischen Erinnerungsstücke mittels eines Klapp-Passepartouts „frei“ ohne jegliche Überdeckung im Passepartout in Szene zu setzen. So wird aus einer Rarität ein echtes Highlight“, sagt David Halbe, Geschäftsführer der HALBE-Rahmen GmbH. „Kleinformatige Zeitdokumente erfordern ein überproportionales Passepartout, damit ihre Wertigkeit perfekt zur Geltung kommt.“

Kleine Geschenke mit Funken der Liebe​

Was gibt es Schöneres, als ein selbst gemaltes Bild von den Kindern? Die ersten Malversuche mit Bunt- und Filzstiften sind „echte“ Meisterwerke. Auch die Hände und Füße der Kleinen sind schnell mit Farbe bemalt und auf Papier verewigt. Ob Oma oder Opa, Tante oder Onkel - jeder freut sich über die fröhlichen Bilder der Kinder und stellt sie gern zur Schau.

Kinderfußabdrücke auf Papier gedruckt und im HALBE-Magnetrahmen präsentiert

Wenn sie dann auch noch in einem passenden CLASSIC oder DISTANCE Magnetrahmen präsentiert werden, der zum bunten Kunstwerk passt, werden sie schnell zum Lieblingsbild an der Wand und bleibende Erinnerung an die Kindheitstage. „Im Zweifel sollte man immer eine dünne Leiste in einer dezenten Farbe, wie beispielsweise Weiß, Silber, Grau oder Schwarz, auswählen. Der Rahmen soll die Bildwirkung unterstützen und nicht davon ablenken“, erklärt David Halbe.

Kunst verschenken​

Kunst muss nicht immer teuer sein – viele Künstler und Fotografen bieten ihre Werke auch als kleinformatige Drucke an. Das macht das Beschenken von Kunstliebhabern für jeden Geldbeutel erschwinglich. Wenn der Lieblingskünstler oder das Lieblingsmotiv bekannt sind, fehlt nur noch der passende Rahmen, um dem Fine-Art-Print den letzten Schliff zu verleihen. Auch gerahmte Ausstellungsplakate von Künstler sind eine pfiffige Geschenkidee, mit der man für leuchtende Augen und strahlende Gesichter sorgen kann. Besonders Kinder und Jugendliche freuen sich, wenn sie von ihrem Idol ein Konzert- bzw. Filmplakat bekommen, das sie in ihrem Zimmer in Szene setzen können – und das ohne Klebestreifen auf der frisch gestrichenen Wand.

gemaltes Kunstwerk im schlichten Holzrahmen von HALBE

Collage – kreative Geschenkidee​

Statt einem Gutschein werden immer wieder gern Geldgeschenke in Form einer Collage in einem Bilderrahmen arrangiert – wirklich originell ist das nicht, denn übrig bleibt davon nur ein „leerer“ Rahmen. Eine Fotocollage überdauert oftmals Jahre und Jahrzehnte. Das A und O beim Collagieren ist die Auswahl der Bilder und ggf. auch Zeitungsausschnitte, Tickets und Grafiken. Egal, zu welchem Anlass eine Collage verschenkt wird, sie sollte grundsätzlich nur ein Thema behandeln. Es können beispielsweise Schnappschüsse von den schönsten Ereignissen eines Jahres, Kinder- und Jugendfotos des Brautpaares oder auch die wichtigsten Lebensphasen eines Kindes sein – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ein HALBE-Rahmen wird von oben befüllt.

Eine Collage zu gestalten, bereitet wahnsinnig viel Spaß. In den Magnetrahmen von HALBE können die Fotos und Accessoires direkt arrangiert werden, da sie eine Rahmung von der Vorderseite ermöglichen. So hat man zu jeder Zeit vor Augen, wie das Gesamtkunstwerk am Ende wirkt.

Mehr Informationen

Mit dem Rahmenkonfigurator von HALBE könnt ihr die Wirkung schon virtuell gut abschätzen.
Zu den Bilderrahmen geht es hier entlang.

Bildnachweis: © HALBE Rahmen
 
Anzeigen
-Anzeige-
Oben Unten