gebrannte Dateien auf DVD werden nur teilweise angezeigt


Lavendel

Auszeit
Hallo,
habe wie schon so oft Dateien auf DVD gebrannt und nachdem bereits 2/3 kopiert waren kommt ein Hinweis, daß die Dateibezeichnungen der danachfolgenden Dateien nicht zulässig seien. Also habe ich diese 12 Dateien umbenannt und diese dann neu auf dieser DVD brennen lassen. Das hat auch funktioniert, nur - angezeigt werden nur diese letzten 12, obwohl das System mir angibt (Eigenschaften) daß die anderen zuvor gebrannten auf dieser DVD vorhanden sind (belegter Speicher). Wenn ich also die vorherigen Dateien (die nicht angezeigt werden) nochmals brennen lassen will sagt mir das System, daß der Speicherplatz belegt sei.
Also sind die Dateien drauf, aber angezeigt werden mir nur die letzten 12.
Hat jemand einen Tipp wie ich die ja auf der DVD vorhanden Dateien insgesamt anzeigen lassen kann?
Hängt sicher mit dieser Unterbrechnung zusammen, als ich die Dateien umbenannt habe.
Servus Inge
 
B

bob-emsland

Guest
Moin Inge ...

hört sich so an, als hättest Du verschiedene Sessions auf die DVD gebannt ... hast Du nach dem letzten Übertragen die DVD abgeschlossen :kaffee: ..?

Gruß Bruno ...
 
Kommentar

Lavendel

Auszeit
Da ich ja wegen der Dateien-Umbenennung nur kurz unterbrochen habe, wurde die DVD auch erst nach dem Hinzufügen der letzten 12 (umbenannten) Dateien geschlossen (Sitzung schließen).
Aber auch als ich die Sitzung noch nicht geschlossen hatte, zeigte er mir zwar den vollen Speicherplatz der erstkopierten Dateien an, aber nicht die Dateien selbst.
Also einerseits heißt es der Speicherplatz ist besetzt, aber andererseits werden genau diese Dateien nicht angezeigt, also im Grunde nicht verfügbar.
Das ist paradox und wiedermal typisch Computer.
Befürchte muß den gesamten Brennvorgang mit einem neuen Dateinträger wiederholen.
Wollte mir halt den Aufwand ersparen.

Serrvus Inge
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Eine normale DVD kann nur in einem Durchgang gebrannt werden. Es ist immer nur die letze Session sichtbar. Die zuerst gebrannten Dateien sind zwar auf der DVD und belegen Speicherplatz aber sie sind für das Dateisystem nicht zugreifbar.
 
Kommentar

Lavendel

Auszeit
Vielen Dank, habe eine neue DVD gebrannt.

Also schon wieder etwas schlauer, wußte ich nicht.
Kommt mir so vor als wenn die Datenträger-Hersteller indirekt solche Unterbrechungen "erzwingen" (in meinem Fall eine Datei-Umbenennung) und somit ihre Umsätze erhöhen.
Servus Inge
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Die Datenträgerhersteller sind da unschuldig. Es gibt eine betriebsystemunabhängige ISO für das Dateisystem von DVDs und CDs. In dieser Norm sind die Bestimmungen für die Dateinamen eingeschränkter als bei Windows. Normalerweise kann man dem Brennprogramm vorgeben diese Norm zu ignorieren, Solange Du Deine DVDs nur auf einem Windows-System lesen möchtest macht das auch keine Probleme.

Kommt mir so vor als wenn die Datenträger-Hersteller indirekt solche Unterbrechungen "erzwingen" (in meinem Fall eine Datei-Umbenennung) und somit ihre Umsätze erhöhen.
Servus Inge
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software