Frontfokus bei Kälte

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Ich habe ein Problem mit meinem AF-S 400mm F2.8 IF-ED II. Seit der Reinigung durch den NSP letzte Woche (mußte komplett zerlegt werden) hat die Optik Frontfokus. Allerdings nur bei den jetzigen Temperaturen draußen. Bei der D3s reichte die Korrektur nicht mehr aus, da mußte ich schon ihren Standardwert ändern, die D4s steht auf 20. Je länger ich draußen bin, desto größer wird die Abweichung. Bei meinen Fußballspielern hörte der Schärfebereich vor den Füßen auf. Bei Offenblende ist er ja eh nicht groß. Als ich heute Mittag dann reinging zur PK, ließ ich die Korrektur eingeschaltet. Die Personen hatten dann scharfe Ohren... Dieses Phänomen mit dem Kälte-Frontfokus hatte ich vor ca. 3 Jahren schonmal. Damals bauten mir die Düsseldorfer nen neuen AF-Motor ein. In den Monaten davor konnte ich mich im Sommer sogar über einen Backfokus freuen. Der jetzige Motor wurde erst im Februar eingebaut. Kostete fast 900 Euro. Wenn ich die jetzt wieder blechen muß, gute Nacht.

Ich weiß nicht, ob das mit der Reinigung zusammenhängt. Da hatten sie es sogar geschafft, ein Kabel des Fokusbereichsschalters abzureißen. Ging FULL nicht mehr. Haben sie gerichtet, aber das FF-Problem ist natürlich noch da. Ich habe eben beim NSP angerufen (die sind generell recht glücklos bei Reparaturen meines 400ers), von diesem Kälte-Frontfokus haben sie noch nie was gehört, wollen morgen mit Düsseldorf sprechen. Ich befürchte nun die nächste Reparatur der o. g. Preisklasse. Nach 9 Monaten wieder neuer Motor. Ob es mit der Renigung zusammenhängt oder nun zufällig damit zusammenfällt, keine Ahnung. Hat jemand mal von diesem Phänomen gehört oder das selber gehabt? Ich bin inzwischen ratlos. Ich bin beruflich auf ein funktionierendes 400er angewiesen, immer lustig Korrektur an und aus ist keine Lösung, zumal das zwar bei der D4s klappt, bei der D3s aber nicht reichte. Alle anderen Objektive passen, mit meinem 300er hatte ich auch nie diese Probleme.
 
Anzeigen

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hmm, erst war ja alles schick. Ob das dann trotzdem gilt? Es ist erst seit der Reinigung. Entweder zufällig oder doch mit Zusammenhang, mit Pech durch das abgerissene Kabel. Ohnehin frage ich mich, warum die Motore so empfindlich sind. 2014/15 hatte ich das erste Mal Kälte-Frontfokus. Der neue Motor hielt dann bis Februar, wo er nach einem Stoß nicht mehr ganz wollte, ein Reparaturversuch (!) meine NSP endete dann in Düsseldorf. Allmählich habe ich auch Sorge, daß es keine Teile mehr für die Optik gibt.

Ich komme übrigens gerade von einem Fußballspiel. Ohne Korrektur war von Anfang an nicht. Bin dann auf 20, wie gehabt. War teilweise zu viel, also auf 15. Damit habe ich 1,5 Halbzeiten gemacht. Obwohl es irgendwann nur noch 2 Grad waren und die Optik sicher durchgekühlt war, wurde der Frontfokus nicht mehr schlimmer, die 15 konnten bleiben. Bei der PK müssen sie dann wieder raus, sonst gibt es scharfe Ohren. Vor der Reinigung hatte ich die Optik an der D3s, die D4s habe ich erst seit ein paar Tagen. Mit 8 in allen Situationen hatte ich keine Probleme.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Weder als Techniker noch als Anwender bin ich bisher auf ein solche Temperaturabhängigkeit des AF gestoßen, wie du sie hier offenbar immer wieder erlebst.

Als Techniker kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der SWM (SilentWaveMotor) selbst daran schuld sein soll. Eher kommt ein Temperatur-empfindliches Bauteil in der Ansteuerung des SWM in Frage. Insofern fragt sich, ob bei den 900 € für den Austausch des SWM nicht auch der Austausch der Steuer-Elektronik enthalten war.
 
Kommentar

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Ja, in den 900 Euro war auch der Austausch der Steuerung enthalten. Mein NSP hatte die schon ausgetauscht, nachdem der AF nicht mehr von nah nach fern fahren wollte ohne Drehen am Fokusring. Leider wurde es dadurch nicht besser, eher noch schlimmer. Also wieder hingebracht. Weil sie es mit langen Tüten im allgemeinen und meinem 400er im speziellen wohl nicht so haben, schickten sie die Optik nach Düsseldorf. Da bekam ich dann diesen KV. Der Motor war zu dem Zeitpunkt 2 Jahre alt. Nun spackt er bzw. seine Peripherie schon nach 9 Monaten. Ich behandele meine Ausrüstung, vor allem das 400er mittlerweile wie ein rohes Ei. Nur meine Katze wird noch sanfter angefaßt.
 
Kommentar

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Ich grabe meinen alten Thread mal wieder aus. Mittlerweile ist mein 400er unbenutzbar geworden. Im Sommer freute ich mich über Backfokus ohne Ende, habe dann nen weißen Verband gegen zu starkes Aufheizen drumgewickelt. Trotzdem Korrekturwert nötig. Selbst in Räumen. Draußen habe ich nun wieder Frontfokus. Heute war ich bei 16 für die Optik, 4 für die Kamera. Bei der bin ich mir auch nicht so ganz sicher, mit dem 24-70 hatte ich gestern auch Frontfokus. Mit dem 70-200 nicht. Vielleicht doch das 24-70. So oft, wie ich von den trampeligen Kollegen umgerannt werde auf Termin, wo ich ja das 24-70 verwende... Wobei ich sagen muß, daß der Korrekturwert fürs 400er nur bedingt hilft. Selbst bei passender Schärfelage ist das Ergebnis einfach Matsch! Gut möglich, daß es weniger der Motor bzw. seine Steuerung ist sondern einfach Linsensuppe. Irgendwas im Gefüge verzieht sich bei entsprechenden Temperaturen. Ich weiß allmählich nicht mehr, was ich machen soll. Ich fummele mehr mit dem Fokus rum als einfach zu fotografieren. Das 400 2.8 FL ist leider finanziell mal so gar nicht drin. Das Druckverhalten der Zeitungen ist eine Katastrophe.
 
Kommentar

cjbffm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich weiß allmählich nicht mehr, was ich machen soll. Ich fummele mehr mit dem Fokus rum als einfach zu fotografieren

Eine Möglichkeit wäre - zumindest in der Überlegung -, manuell scharf zu stellen und eine Kamera mit Fokus Peaking zu verwenden.
Mit der Z6 habe ich das vor kurzem gut gebrauchen können.
Allerdings nicht bei längerer Brennweite, sondern mit dem Z 24-70.
Kommt auch darauf an, wie hektisch es in deinen Motiven zugeht.

Grüße, Christian
.
 
Kommentar

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Manuell fokussieren kann ich bei Fußball vergessen. Ich kann keine Krücken gebrauchen, ich brauche ein funktionierendes 400 2.8 mit Autofokus.
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Katze verkaufen und Kredit aufnehmen?
Schwer was dazu zu sagen. Bei den Göttern mehr Glück einfordern, oder den NPS verklagen, oder zu Canon wechseln?
Wahrscheinlich müsste man persönlich in Düsseldorf auf den Tisch hauen
 
Kommentar

The_Lion

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Das Dumme ist nur, was auch immer sie mit der Optik machen, wenn denn überhaupt noch was geht mit Blick auf die Ersatzteilversorgung, es wird mich wieder einige Hundert Euro kosten. Erfolg ungewiß. Ich habe schon so oft Beispielbilder mitgeschickt, mit den Technikern gesprochen, nix. Daß die Bilder nicht okay waren, haben sie mit Müh und Not noch erkannt. Aber eine Lösung für das Problem?
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten