Fotos für´s WWW - Fitnessstudio - Umsetzung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

FireBack

NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich poste mein Anliegen jetzt einfach mal hier, weil ich momentan unschlüssig bin in welchen teil des Forum das gehört..

Ich bin gebeten worden, für ein Fitnesstudios Fotos für einen Internetauftritt zu machen. Da ich momentan noch ziemlich unschlüssig bin wie man das am Besten dann im Internet präsentiert mal einfach so eine Frage ins Blaue ob Ihr mit sowas schon Erfahrungen habt.

Als Idee hätte ich zum einen so Fotos in Schrittabständen aus diesem Studio zu machen, um später so eine Art Wanderung durchs Studio im Internet darstellen zu können.
Oder so eine Art 360 Grad Aufnahme die über den Mauszeiger sich bewegen lässt.
Da ich diese Seite erstelle habe ich völlige Handlungsfreiheit.

Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich.
Vielen Dank!
FireBack
 
Anzeigen

Sito

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Deine Ideen klingen nicht uebel fuer mich, alleridngs wuerde ich einfach mal auf die webeiten anderer Studios kucken und mir anschauen, wie die so aufgemacht sind...
 
Kommentar

bergischland

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was Du bedenken solltest ist m.M. nach, was Du den Besuchern "zumuten" willst.

Wenn Du ein Bild anbietest wo mit der Maus eine imaginäre Kamera gesteuert werden kann, müssen die wohl irgendwelche Zusatzsoftware bzw. Browser-AddOns oder -funktionalitäten haben/freischalten, die nicht jeder mag oder einen bestimmten Browser benutzen. Es gibt halt leider AddOns, die nicht nur für die Nutzer schön sind, sondern auch für den Anbieter/Hersteller bzw. auch Gefahren bergen.

Sollten Besucher solche Tools nicht mögen, sollten sie trotzdem die Möglichkeit haben, die gewünschten Einblicke zu erhalten. Schließlich handelt es sich ja um Werbung, die ankommen soll und man kann sich nicht rausreden mit "na - wenn der nicht will..."

Hier habe ich mal zwei Beispiele, die ich mal für den Kindergarten meines Sohnes realisiert habe. Die Hompage insgesamt entspricht nicht mehr meinem Stand. Sie hat zwischenzeitlich etwas "gelitten". Die beiden Links funktionieren aber generell noch.

Mausgesteuerte "Kamera" mit Zoom-Funktion (die Spezialfunktionalität benötigt, die nicht jeder hat/will/zulassen will)

Reine HTML-Funktionalität

Du solltest einerseits die Auftraggeber fragen, was die sich wünschen, vor allem aber Leute, die potentiellen Nutzern eher entsprechen. Die haben vielleicht ganz andere Vorstellungen, was denen gefällt und was sie anreizt, mal hinzugehen.

Vielleicht must Du mehrere Varianten erstellen...
 
Kommentar

FireBack

NF Mitglied
Registriert
Hallo,

nachdem ich den ersten Link mit Firefox besucht habe, weiss ich was Du meintest...

Ich habe mich zwischenzeitlich mal nach den Wünschen erkundigt. Soll möglichst kompatibel bleiben, also entfällt der schnickschnack meiner ersten Ideee.

Es sollen Panorama Fotos werden von den 3 unterschiedlichen Bereichen (Fitnessraum, Wellness&Sauna, Beauty-Studio). Zudem auf einer der Seite eine Art Galerie.

Schöne Grüße
FireBack
 
Kommentar

bergischland

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sich etwas Zeit für die Vorbereitungen zu nehmen, hilft später bei der Realisierung Zeit einzusparen - vielleicht viel Zeit.
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Ich würde vermutlich "Modelle" einsetzen.
Das macht es nicht einfacher, aber ohne
Menschen auf den Bildern wird es vermutlich
zu langweilig.
 
Kommentar
H

HeikoZZ9

Guest
Ist es nicht ein unschätzbarer Vorteil, dass man mit einem normalen Foto sich die interessantesten Ansichten raussuchen kann?

Generell finde ich Panoramen ja interessant. Besonders bei Landschaftsaufnahmen. Aber ich denke, dass es bei einer Werbeseite weniger darauf ankommt, wie toll die Aufnahmetechnik ist.

Ich bevorzuge jefenfalls bei solchen Sachen die schlichten, gut überlegten Sachen. Mir ist es lieber, ich finde ein paar Bilder, auf denen die wichtigen Dinge hervorgehoben werden, als dass ich ein Panorama sehe, auf dem ich suchen/raten muss, was es nun eigentlich ist, das dieses Studio besonders interessant macht. Und was brauche ich die uninteressanten/eher negativen Stellen des Studios auch sehen? Die werden mir früher oder später schon auffallen. Aber wenn ich dann schon einmal in diesem Studio bin, dann werde ich vermutlich trotzdem drin bleiben...
 
Kommentar

smallfreak

Sehr aktives Mitglied
Registriert
FireBack schrieb:
Als Idee hätte ich zum einen so Fotos in Schrittabständen aus diesem Studio zu machen, um später so eine Art Wanderung durchs Studio im Internet darstellen zu können.
Das scheint mir ein wenig übertrieben detailliert. Sieh zu, dass Du ein paar scharfe Hasen im Bild hast, die fest auf den Geräten werken und ein paar kräftige Burschen. Klingt vielleicht ein wenig abgedroschen, aber "Sex sells".

Die sollten aber alle schon wirklich kräftig am Gerät ziehen oder drücken, damit die Muckis rauskommen, keine verhungerten Models, denen man ansieht, dass Sie kein Blatt Papier ohne Unterstützung heben können.

Männer sehen gerne hallbnackte Mädels und auch die Frauen sehen lieber ein knackiges Model (das das Treining im Grunde nicht nötig hat) auf dem Trainingsgerät als die verschwitzte Nachbarin (die das Training vielleicht eher nötig hätte). Schliesslich will man sich mit den Schönen und Trainierten identifizieren, nicht mit den unförmigen.

Sieh zu, dass Du ein paar strahlende Reflexionen drauf hast. Weiches Licht, blitzendes Chrom, glänzende Körper.

Dann ist es gar nicht so wichtig, dass alles detailliert abgebildet ist, wichtig ist, dass sich der Betrachter dort wohlfühlen könnte.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten