Frage Flick Statistiken im Vollrausch?


shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Moin,

derzeit spielen meine Flickr Zugriffszahlen verrückt. Statt 25- bis 40'000 Hits habe ich seit dem 15. Juni zwischen 100- und 170'000 Hits pro Tag. Gerade habe ich mich darüber mit einem anderen Amateur ausgetauscht, und er bestätigt: seit dem 15. Juni mindestens doppelt so viele Zugriffe wie üblich.

Wer hat ähnliche Erfahrungen und/oder sogar eine Ahnung, warum das so ist? Screenen wieder irgendwelche Bots unsere Bilddatenbanken?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


juergen63

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
Bestätigen kann ich das nicht, ich gehe aber davon aus das es vielleicht mit dem Transfer zum neuen Betreiber SmugMug zu tun haben könnten. Keine Ahnung inwieweit Smugmug User Zugriff auf die Flickr Accounts haben d.h Bilder anschauen.

grüße,
Jürgen
 

frankolas

NF-F Platin Mitglied
Ist bei mir auch nicht so. Ausser meiner Verwandtschaft, ist da keiner Bilder ansehen. ;)

Vielleicht ist das ja auch eine Reaktion auf Dein Interview ?! :)
 

hansolo22

Sehr aktives Mitglied
Flickr ist fuer mich keine Option mehr.
Ich hab mein Abo gekuendigt.
Die User sind ueberwiegend inaktiv und passiv.
Und der EXPLORE Modus spuelt Bilder nach oben - da fasst du dir an den Kopf.

Bei 500px ist der Algorithmus besser und die User sind deutlich aktiver.
Fotos die auf Populaer landen sind wenigstens in entsprechender Mindest Qualitaet in aller Regel aber wirklich gut fotografiert.
 

Fiesta1

NF-F Platin Mitglied
Möglich isses doch?

Ich bekomme auch von Google oft Mitteilungen ihre Fotos wurden wieder 5.000 mal gesehen.:sneaky:

Stört mich jetzt nicht so.?
 

gpz06

Sehr aktives Mitglied
Vielleicht liegt es daran KLICK:

Soweit ich den Artikel verstehe ist Flickr eine Kooperation mit Pisxy eingegangen. Die Flickr Bilder werden rund um die Uhr gescannt und Urheberrechtsverletzungen werden - über Pisxy - zur Anzeige gebracht.

Gruß Gerd
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Bei 500px ist der Algorithmus besser und die User sind deutlich aktiver.
Fotos die auf Populaer landen sind wenigstens in entsprechender Mindest Qualitaet in aller Regel aber wirklich gut fotografiert.
Hmmm - kommt drauf an, was man sucht. 500px hat halt NULL Reichweite ausserhalb von Amateurphotographen, und mein Ziel war es nie Photos für Photographen zu machen. Das ist - meiner Meinung nach - auch das Problem der ganzen Foto-Gruppen auf facebook. Der "Betrachter Lambda" ist dort nicht, und ander Photographen interessieren sich eher für ihre eigenen Werke und weniger für Deine.

Für den technischen und ideologischen Austausch mit anderen Photographen steht mir dieses Forum und pixls.us zur Verfügung. Bei flickr komme ich aus dieser "Wir Photographen unter uns Blase" einigermassen raus; deshalb akzeptiere ich auch die Nachbarschaft zu eher oberflächlichen Handy-Bildchen. 500px ist die Definition der Blase schlechthin - und daher vollkommen uninteressant für mich.
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Soweit ich den Artikel verstehe ist Flickr eine Kooperation mit Pisxy eingegangen. Die Flickr Bilder werden rund um die Uhr gescannt und Urheberrechtsverletzungen werden - über Pisxy - zur Anzeige gebracht.
Kewl - hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Meine Photos tauchen andauernd überall auf - und sehr oft auf Webseiten, für die ich diese Aufnahmen überhaupt nicht aufgenommen und auch nie lizensiert habe. Aktuelles Beispiel: Startpage eines Telefonsex-Nummern Dienstes in Polen. Vier Aufnahmen von einem Model .... Ich stelle zwar viele Sport- und Reiseaufnahmen unter CC ein, Portraits und Akt hingegen sind aber IMMER ganz klassisch "all rights: Stefan Schmitz" gekennzeichnet. CC käme aus Gründen des Model-Vertrags keinesfalls in Frage.

Mal sehen, was sich da ergibt und ob sie das überhaupt erkennen ....
 
Oben