Fehlerhafte D70 ??????? =(


Szyszka

Unterstützendes Mitglied
Juten tach, erst einmal.

Ich weiß nicht genau, ob ich ein Problem habe, aber vielleicht könnt ihr mir ein bisschen weiter helfen.
Ich bin zur zeit leider nur in Besitz eines Sigma 18-50 mm DC Objektivs. Mit den Ergebnissen, der Schärfe und dem Kontrast war ich (bis auf die etwas starke Vignettierung) mehr als zufrieden und begeistert.

Anfang dieses Monats habe ich mir dann das Tamron SP AF 28-75mm F/2.8 XR Di LD Aspherical (IF) Macro geholt, weil es in den Tests ganz gut abgeschnitten hat. Leider habe ich es einschicken müssen, da es backfocus produziert hatte.

Gespannt, wie sich original Nikon Objektive verhalten, habe ich mir das Nikon AF 35-70mm/2.8D ausgeliehen, um es ausgiebig zu testen.
Zuerst dachte ich, dass ich auch hier Probleme mit dem Focus hätte, aber nach genauerem Betrachten der Bilder am PC, ist mir etwas anderes aufgefallen.
Ich hatte bei mehreren Bildern das Gefühl, dass (vor allem bei hellen Stellen) diese so komische Blur-artige Effekte aufwiesen, als wenn man den Blitz einsetzen würde, aber eine längere Belichtungszeit. Aber seht es euch am besten selbst an. ( Übrigens: Belichtungszeit war ausreichend kurz, damit die Bilder nicht verwackeln konnten).
Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

Ich versuche die Bilder in die Galerie zu posten mit Titel Szyszka als Bezeichnung.

Danke

Szyszka
 

Szyszka

Unterstützendes Mitglied
Danke schon einmal für die schnelle Antwort.

Deine Empfehlung scheint wirklich recht interessant zu sein, aber der Preis ist mir ein bisschen hoch dafür, dass ich eher den Tele-Bereich bevorzuge.

Aber danke noch einmal.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
dass ich eher den Tele-Bereich bevorzuge.
Da hab ich gehört dass das 70-200 2.8 VR ein Sahnestückchen sein soll... :mrgreen:

Ich kenne jemanden, bei dem stehen beide auf der Wunschliste :roll:
 
Kommentar

zorbas

Unterstützendes Mitglied
Szyszka";p="13576 schrieb:
Juten tach, erst einmal.

.............
Anfang dieses Monats habe ich mir dann das Tamron SP AF 28-75mm F/2.8 XR Di LD Aspherical (IF) Macro geholt, weil es in den Tests ganz gut abgeschnitten hat. Leider habe ich es einschicken müssen, da es backfocus produziert hatte.

Gespannt, wie sich original Nikon Objektive verhalten, habe ich mir das Nikon AF 35-70mm/2.8D ausgeliehen, um es ausgiebig zu testen.
Zuerst dachte ich, dass ich auch hier Probleme mit dem Focus hätte, aber nach genauerem Betrachten der Bilder am PC, ist mir etwas anderes aufgefallen.
..............

Szyszka
Das Objektiv war ursprünglich vielleicht für die Minolta D7D gedacht, dort gibts permanent Backfocusprobleme.

Aber im Ernst: das Bundle-Objektiv 18-70 macht keinerlei Probleme, die Nikon-Telezooms sind leider mit meinem Kontostand inkompatibel. Ich habe aber gehört, dass das Tamron XR 28-300 DI(und was weiss ich noch alles) sehr gut sein soll. Konnte es leider noch nicht selbst testen.
 
Kommentar

schossi

Unterstützendes Mitglied
zorbas";p="13603 schrieb:
Ich habe aber gehört, dass das Tamron XR 28-300 DI(und was weiss ich noch alles) sehr gut sein soll. Konnte es leider noch nicht selbst testen.
Ich hab auch schon von mehreren Fotografen gehört dass Sie dieses Objektiv als ihr allround-Objektiv verwenden. Spricht also eindeutig für dieses Objektiv
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Tut sich hier eine gewisse Arroganz kunt tun.
Nein, hier "tut sich kunt" daß ich bei gewissen vorgelegten Pässen unbedingt "abstauben" muß...... :mrgreen:
(Es war ein Scherz weils grade so gut gepasst hat...........mehr nicht )
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software