F5 Stromverbrauch bei Langzeitbelichtungen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Auge

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Moin,
hat jemand Erfahrungen, was den Stromverbrauch der F5 bei gaaanz langen Langzeitbelichtungen - drei Stunden, vier Stunden etc - angeht? Kann der Akku schlapp machen? Ist es besser, das Batterieteil zu verwenden?

Danke!

Auge
 
Anzeigen
K

klaus harms

Guest
Bei der F3...

war es sicherer, bei so langer Beanspruchung der Stromquelle den Motor einzusetzen...; denke, das wird bei der F5 wohl nicht anders sein...
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich hatte für solche Sachen (also Langzeitbelichtungen mit Hilfe der MF-28 Rückwand) immer den Batterieeinschub mit Litiums verwendet - Akkus waren mir da zu unsicher, da es sich meist um unwiederbringliche Aufnahmen handelte.

Gruß Marv
 
Kommentar
Oben Unten