F100 - X-Kontakt defekt


Peter

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich habe seit gestern ein Problem mit meiner F100 und bevor ich mich beim Nikon-Service blamiere möchte ich hier abklpfen ob ich vielleicht einen Fehler mache oder eine Fehleinstellung vorgenommen habe.

Problem ist, dass der X-Kontakt für die Blitzanlage kein Signal abgibt und die Kamera bei eingestektem Kabel auch keinen Blitz erkennt. Gleiches gilt für den Mittenkontakt bei aufgestecktem Infrarotauslöser.
Memerkenswert ist, dass mein Metz 54MZ3 problemlos, auch in der Einstellung M und A funktioniert. Hier erkennt die Kamera auch den aufgesteckten Blitz.

Meine erste Vermutung in den benutzerdefinierten Einstellungen etwas verstellt zu haben hat sich nicht bestätigt, zumindest habe ich in der Bedienungsanleitung nichts dergleichen gefunden.

Hat jemand eine Idee was die Ursache des Fehlers sein könnte?
Kann der Infrarotauslöser den Schaden verursacht haben? Er ist bisher zwar an einigen Kameras im Einsatz gewesen, nicht jedoch an der F100.


Gruß Peter
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo Peter,

wenn die Kamera den Blitz automatisch erkennen soll, dann muss es ein Blitzgerät sein, das nicht nur Mittenkontakt bzw. Kabelkontakt hat, sondern mindestens noch einen weiteren Kontakt, der Blitzbereitschaft an die Kamera meldet. Hast Du kein solches Blitzgerät, dann musst Du Synchronzeit und Blende manuell einstellen.

Ob die F100 unter bestimmten Bedingungen den Blitz überhaupt nicht auslöst, weiß ich nicht. Möglich wäre es, daß die Kamera in den diversen Automatikmodi den Blitzkontakt komplett stilllegt, solange sie keine Bereitschaftsmeldung von einem Systemblitzgerät bekommt. Dies wäre ja auch nicht ganz unlogisch. Lies mal in der Bedienungsanleitung nach.

Bei vollständig manueller Einstellung von Zeit und Blende und einer eingestellten Zeit, die größer oder gleich der Synchronzeit ist, muss die Kamera aber Mitten- und Kabelkontakt auslösen.

Beschädigen kannst Du die Kamera, wenn Du ein Uralt-Blitzgerät mit Hochspannungs-Zündkreis anschließt. Ist beim Infrarotauslöser sicher nicht der Fall, und sollte beim Kabelkontakt der Blitzanlage auch nicht der Fall sein, schon aus Sicherheitsgründen nicht. Im Zweifelsfall solltest Du in der Bedienungsanleitung zur Blitzanlage nachsehen bzw. beim Hersteller der Blitzanlage nachfragen, ob die F100 daran mit Kabelkontakt betrieben werden darf.

Gruß
Uwe
 

Peter

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
es handelt sich um eine Studioblitzanlage von Multiblitz.
Mit dieser Anlage arbeite ich seit Jahren ohne Probleme an der F100 und FM3a.
Der Hersteller des IR Blitzes ist mir nicht bekannt, kann ich heute Abend im Studio mal nachsehen.
Der 54MZ3 funktioniert in allen Einstellungen, zumindest löst er aus, ob er korrekt gesteuert wird kann ich natürlich nicht beurteilen.

Ich habe übrigens alle Aufnahmen im Studio noch gemacht indem ich die Blitzanlage mit dem 54MZ3 in manuell auf niedrigster Leistung ausgelöst habe.

wenn die Kamera den Blitz automatisch erkennen soll, dann muss es ein Blitzgerät sein, das nicht nur Mittenkontakt bzw. Kabelkontakt hat, sondern mindestens noch einen weiteren Kontakt, der Blitzbereitschaft an die Kamera meldet.
Ich meine die Kamera hat bisher immer auch ein eingestecktes Blitzkabel mit dem Blitzsymbol gemeldet.
Aber das ist so wie mit der Farbe der Euroscheine, die hat man auch tausendmal in der Hand und kennt sie trotzdem nicht.

Bei vollständig manueller Einstellung von Zeit und Blende und einer eingestellten Zeit, die größer oder gleich der Synchronzeit ist, muss die Kamera aber Mitten- und Kabelkontakt auslösen.
Tut sie aber nicht. Habe gestern versuchsweise mal einen Metz 34CS2 (der hat auch nur Mittenkontakt) aufgesteckt - keine Reaktion. :-(

Außer der Blitzanlage und meinen Metz Blitzen habe ich keine anderen Blitze auf dem Gehäuse betrieben.

Die Bedienungsanleitung hat mir bisher nicht weitergeholfen.

Eine Fehleinstellung meinerseits schließt ihr aus?


Vielen Dank
Peter
 

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo Peter,

so, wie sich die Fehlerbeschreibung anhört, ist die Kamera tatsächlich ein Fall für den Service.

Gruß
Uwe
 

Peter

Unterstützendes Mitglied
so, wie sich die Fehlerbeschreibung anhört, ist die Kamera tatsächlich ein Fall für den Service.
Hallo,
ja, ich habe die Kamera gestern nach Albrecht in Köln geschickt. Mal sehen was die so diagnostizieren.

Gruß Peter

PS: Auf dem Infrarotauslöser steht: Interfit Studio Flash Transmitter
 

Peter

Unterstützendes Mitglied
So,
ich melde mich noch einmal zur Info.
Habe das Gehäuse gestern zurückbekommen.

Laut dem Techniker hat es keinen Fehler gegeben :-(

Der X Kontakt funktioniert auch tatsächlich wieder.
So etwas verursacht immer ein etwas mulmiges Gefühl bei mir, da ich dann immer auf den nächsten Ausfall warte.

Gruß Peter
 
Oben