Erstes Studio Shooting

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeigen

gpox

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Siehe Thementitel. Mein erstes Mal mit ganz viel Blitzdings.

Moin

ja ja....man freut sich was im Kasten zu haben :D

nur gehe doch mal darauf ein...dein Blitzdingends...:up:
denn die Bilder unterscheiden sich doch sehr deutlich voneinander :p

schreib mal was du für Möglichkeiten hattest und wie genutzt....:rolleyes:
könnte für viele interessant sein :cool:
Mfg gpo
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Bild 4 sieht aus, als ob sie eins aufs Auge bekommen hat...
 
Kommentar
K

kbXrPv

Guest
Nimm erst mal nur einen Blitz!
In meinem Album Bild (Nor3)... wäre ein Beispiel mit nur einem Blitz (Beautydisch)-wollte es jetzt nicht zwischen deine schieben.

Versuche den Reflektor mal links mal rechts neben dem Model zu positionieren und beobachte die Lichtwirkung.
Licht gerade vorbei und Licht von schräg auf das Model... Licht frontal... unterschiedliche Höhen und Reflektoren einsetzen

Wenn du das alles drauf hast... und weißt, was das Licht macht und du jedes Bild reproduzieren kannst, holst du den 2ten Blitz dazu. :))

Bis dann.
LG Marco

Ps: schau mal auch diesen Kommentar von mir durch, vielleicht ist ja was für dich dabei
http://www.nikon-fotografie.de/vbul...9032-1-jahr-studiofotografie.html#post1724996
 
Kommentar
K

kbXrPv

Guest
huhu,

hast du dir den Beitrag von mir durchgelesen unter "ps"?
Dann weißt du schon mal, was mir an deinen Bildern fehlt... Ich betone mir!

Aber ich denke, du hast nur das Licht mal ausprobiert, dann geht es aber nicht darum, ob mir deine Bilder gefallen, sondern ob mir das Licht gefällt und da sehe ich so wie du es schreibst..., "möglichst viel ausprobiert".

Ich denke halt, es ist besser, sich strukturiert weiterzuentwickeln, ja ok... manchmal macht man einen Glücksschuss, aber ist der reproduzierbar?

Ob ein Bild schlecht oder gut ist, entscheidet sowieso der Betrachter, ich habe mal ein total verhunztes Bild (verschwommenes Landschaftsfoto) meinem Kumpel gezeigt, der fand das so cool, dass er es sich an die Wand gehängt hat. :))

Also denke nicht soviel darüber nach, ob die Bilder gut sind, ich kann dir nur empfehlen mit einem Blitz anzufangen und so weiter. Du wirst dann lernen, die Blitze ganz automatisch richtig zu stellen, je nachdem welchen Lichteffekt du erreichen willst.

Grüße Marco
 
Kommentar

Charli

Sehr aktives Mitglied
Registriert
#1 für meinen Geschmack etwas zu viel Schatten, sonst nicht schlecht
#2 viel zu weich gezeichnet, fahle Hautfarbe
#3 o.k.
#4 zu weich gezeichnet, Uhr stört, langweilige 08/15 Pose
#5 nicht schlecht, bis auf Uhr, oben stärker beschneiden
#6 finde ich am besten
#7 Leberfleck unter Achsel würde ich retuschieren
#8 originell, aber unscharf
#9 leider unscharf, sonst originell
#10 fehlende Schärfe, farbstichig
 
Kommentar

Fotolinse

Sehr aktives Mitglied
Registriert
besonders störend finde ich auf allen Bildern die Reflexionen auf der Stirn, Blitz zu stark, falscher Reflektor und fehlendes Make Up beim Modell sind da sicher die Ursache :confused: Gruss Frank
 
Kommentar

Wolfchris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Auf alle Bilder einzugehen ist mir doch zu heftig ;)

Wo ich aber echte Zweifel dran hab dass die Bildschärfe so schlecht ist durch das Kitobjektiv. Exif-Daten kann ich leider nicht sehen, liegts an mir oder hast du die rausgelöscht?

edit: seh grad das da was von "creator blablabla" steht, ich glaube das deute drauf hin dass das Forum die Bilder runtergerechnet hat, hast bei allen Bildern auf die maximalen Größe geachtet?
 
Kommentar

R0Li84

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mir sind das zu viele Bilder, um darauf einzeln einzugehen.

Generell würde ich dir aus eigener, jüngster Erfahrung raten, am Anfang nicht zu viele verschiedene Belichtungssituationen auszuprobieren.

Am besten nimmst du dir irgend ein Bild (z.B. von flickr.com) zum Vorbild und versuchst dieses von der Lichtsetzung her nachzustellen. Damit lernst du am schnellsten mit dem Studio / dem Licht richtig umzugehen.
 
Kommentar

Sorendor

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hallo,

mich persönlich würde auch mal interessieren wieso du die unschärfe bei der kit-linse vermutest? wieso glaubst du das sie schuld daran ist?

ach ja...welche linse ist es denn überhaupt?

mfg peter
 
Kommentar
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
-Anzeige-
Oben Unten