Erster unfreiwilliger Bruchtest der Z7.....


hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Ja es gibt auch so etwas wie Hoppalas...
zB.... Du hast die Kamera locker an der Schulter, mit einem Gurt und es kommt dir wer entgegen, du streckst beide Arme aus, umarmst die Person und
natürlich donnert die Z7 zu Boden aus 70 cm Entfernung...
Du hast Glück - sie landet auf der Kante der Sonnenblende und federiert wie ein Flummy wieder hoch, bis sie endgültig aus 15cm erneut aufschlägt....
Hochheben - Schreck - kein Kratzer - bis auf eine kleine Kerbe an der Sonnenblende - erster Auslöse Versuch nix tut sich dann klick alles schwarz....
Dann Bild da, AF spinnt, vor - back, nix löst aus, plötzlich doch... nach Ausschalten und Batterie raus und wieder rein, alles normal und nun ist es 2 Monate her
Ein sehr "glücklicher" Sturz das 24-70 war on.......
Der erste Schreck war GROSSSSSSS !!!!
Aber das gute Stück hält was aus !
 

cjbffm

NF-F Premium Mitglied
zB.... Du hast die Kamera locker an der Schulter, mit einem Gurt...
Tja ein Kardinalfehler. Nachdem mir vor XX Jahren zwei verschiedene Kameras auf diese Art zu Boden
gegangen sind, nehme ich den Gurt nur noch diagonal über Brust und Rücken.

Der Nachteil: die meisten Gurte sind für Pygmäen gemacht, also für diese Art der Hängung viel zu kurz.
Daher muß man sich eine Gurtverlängerung basteln, einen Gurt anfertigen lassen oder nach einem der
wenigen Gurte suchen, die länger sind als eins vierzig.

Diese Schnellzugriffsgurte, wie es sie mittlerweile gibt, sind auch lang genug, denn sie sind ja dafür
gedacht, diagonal benutzt zu werden. Allerdings haben sie meist viel Metall dran, was störend sein kann,
wenn man Kamera samt Gurt in die Hand nehmen möchte.

Grüße, Christian
 
Kommentar

forensurfer

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Für diagonales Tragen habe ich vor einiger Zeit Gurte für Gitarren für mich entdeckt, die preislich angemessen sind. Allerdings sind die Anschlüsse für die Befestigung von Kameras noch anzubringen... kann man aber für einen günstigen Preis bei einem Schuhmacher machen lassen.
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Sehr schlaue Ansage. Auch ein Nikon "Shop to Shop Vorführer" hat mir dazu geraten.
ICH bin natürlich wie immer just anders - was wirklich nicht immer gut ist.
Ich merkte schon manchmal, in Bezug auf diesen Sturz, das etwas anders sein konnte.....
Da ich aber NIE beweisen konnte, das etwas WIRKLICH anders ist und auch die Schärfe und der AF momentan sitzen,
war mir alles weitere kostspielige? egal.
Auch ist der Wiener Service von 700m von mir entfernt aufs Land umgezogen und das ist schlimm, wie mein Vertrauen zu der Werkstadt....

Immerhin war ich schon mit F Nikons dort somit ergab sich ein Überblick über Jahre...
Bei Nikon Pro hab ich mich auch aus Faulheit noch nie angemeldet ich habe unzählige Nikon Ware und Bilder in Zeitungen....
Dort gäbe es wohl anderen Service.....

Is für mich wie Update machen - wenn man von F kommt versteht man Update für Photo Kamera nicht oder will nicht verstehen...

Mein grösseres Problem derzeit - ich bilde mir ein der 5fach verwackel Schutz hat sich ausgeschalten kann man den für Stativ oder Nacht, Dauer aus und ein schalten ????

In meiner Jugend habe ich 30stel mit 135er gehalten, heute verwackle ich 100stel - Menschen redend outdoor mit 50mm.....
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Passiert ist mir der Sturz übrigens mit einem von mir als gut bewerteten JOBY mit einem Schnellverschluss.
Ja da ich die Kamera meist bei Konzerten und Shows stundenlang in der rechten Hand halte, mit dem Band 2 mal um Handgelenk und Ende beim Daumen, hab ich mir am Weg zum Food Store die z7 nur flüchtig umgehängt und da mich viele kannten wars recht schnell geschehen..
Ich habe noch den Sun Sniper in 2 Qualitäten, hab mir mal aus Jux meine alte Reporter Ausrüstung umgehängt aber neue Generation...
So auf D4 und 80-400 800E mit Motor und 14-24 Df mit 85mm 1.4 Im Rucksack war nur noch ein Makro und ein Blitz sowie Unmengen Akus..
Früher kamen noch 50 Packungen dazu aufgeteilt auf TriX Pan Ektacrome 64 und 200 HP5 war auch immer dabei....

Eigentlich peinlich das mir etwas runter donnert aber mit dem Typ war es Schicksal den ich grüßte
Einmal Stürzte ich mit eine F3 und sie war in einer Kodak Plastik Tasche 20x30 unter mir begraben...Pech die war Totalschaden laut Service
SIe hatte keinen Kratzer nichts aber angeblich Elektronik komplett zerschmettert....
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software