Err rechts neben der Belichtungssteuerung


NF Adventskalender 2019

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Servus,

gerade eben hat dann unsere D3 mit der Fehleranzeige "Err" rechts neben der Anzeige der Belichtungssteuerung den Weihnachtsurlaub angetreten.

Der Auslöser löst trotzdem aus, zeigt kurz Blende/Zeit an, hinten das Display< bleibt dunkel, dann leuchtet "Err" wieder im Sucher.

Any idea, was hier klemmt?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Ha, das ich das noch erlebe … :fahne:



Was sagt dazu das Handbuch auf S. 420:

ERR
(Blinken)
Unbekannter Fehler.
Drücken Sie den Auslöser. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird oder
öfters erscheint, wenden Sie sich bitte an den Nikon-Kundendienst.


 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Sven, das Handbuch liegt neben mir und leuchtet mir zudem auf dem Monitor frech entgegen, die Seite kenne ich und "Err" blinkt permanent.

Alle Kontakte sind gereinigt, diverse Objektive ausprobiert, die Karten ausgetauscht, die Kamera auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und ein voll geladener Akku lässt auch kein anderes Ergebnis zu.

Aber trotzdem danke; wir packen gerade den Karton für den Service.:)





Ha, das ich das noch erlebe … :fahne:



Was sagt dazu das Handbuch auf S. 420:

ERR
(Blinken)
Unbekannter Fehler.
Drücken Sie den Auslöser. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird oder
öfters erscheint, wenden Sie sich bitte an den Nikon-Kundendienst.


 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Klaus!
...wir packen gerade den Karton für den Service...
Falls du nicht aus ideellen Gründen viel Geld riskieren willst, stell' die Kamera doch einfach mal auf M und wähle 1 Sekunde Belichtungszeit, und schau von vorne durch das Bajonett in den Spiegelkasten 'rein:
Klappt der Spiegel beim Auslösen hoch, und sieht man dann den Verschluss sich öffnen und nach einer Sekunde schließen?
Wenn der Verschluss sich nicht öffnet oder gleich wieder zu geht, ist der Verschluss hinüber. Wenn schon der Spiegel gar nicht hoch klappt, ist's die Blendensteuerung oder der Aufzugsmotor.
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Danke, Michael. Beim ersten Auslösen nach dem Einschalten klappt der Spiegel nicht hoch. Man muss das zweite Mal auslösen und auch dann verschwindet das Err Zeichen nicht, der Spiegel funktioniert aber dann einwandfrei.

Ich denke, es ist der Verschluss, der sich verabschiedet hat.
 

Kurt Raabe

NF Team
Danke, Michael. Beim ersten Auslösen nach dem Einschalten klappt der Spiegel nicht hoch. Man muss das zweite Mal auslösen und auch dann verschwindet das Err Zeichen nicht, der Spiegel funktioniert aber dann einwandfrei.

Ich denke, es ist der Verschluss, der sich verabschiedet hat.
Moin Klaus
vermute das du da leider recht haben wirst....
mit genau den gleichen Symptom hatte sich meine D1x (Verschluss) verabschiedet
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Wieviele Auslösungen hat sie denn, die Gute?

VG
Peter

p.s.: Mein Beileid, falls das das Aus Eurer treuen Beziehung war. :liturgy:
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Danke für Eure Unterstützung. Kurz, ja, der Akku spielt keine Rolle und die Zahl der Auslösungen beträgt 95.000.

Ich kenne die Symptome von einer D2x. Und da war es der Auslöser.
 

nikcook

Registrierte Benutzer_B

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Der Verschluss. Nun, es gibt Verschlüsse mit einer Million Auslösungen. Bisher hat sich noch niemand darüber beschwert, dass damit Nikons Aussage um 700.000 Auslösungen übertroffen wurde.:D

Dumm gelaufen; berufen kann man sich halt auf diese Tabelle nicht.

Auslöser oder Verschluss? Verschluss würde mich schon etwas irritieren. Was sind dann solche Statements noch wert::confused:

https://support.nikonusa.com/app/answers/detail/a_id/16492/~/for-how-many-shutter-releases-has-my-new-nikon-dslr-been-tested?

Ich hoffe mal, Nikon steht zu seinen Aussagen und zeigt etwas Kulanz!
 

gugu

Sehr aktives Mitglied
Stimmt schon. Das sind nur Richtwerte. Trotzdem ist eine Erklärung wie Glück, oder Pech, gehabt, auch die einfachste die man wählen kann. Wenn ein Verschluß keine 100.000 Auslösungen schafft und ein anderer bis zu 1.000.000, dann scheint die Anzahl der Auslösungen für die Lebensdauer eines Verschlußes jedenfalls nicht der einzig relevante Faktor zu sein. Ich hoffe die Kosten werden sich im Rahmen halten.

VG
 

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Der Verschluss. Nun, es gibt Verschlüsse mit einer Million Auslösungen. Bisher hat sich noch niemand darüber beschwert, dass damit Nikons Aussage um 700.000 Auslösungen übertroffen wurde.:D
Mensch Klaus, die Kamera ist zum benutzen gedacht und nicht damit der Verschluss Patina ansetzt. Gerade bei der gelegentlichen Verwendung in salzhaltiger Luft hätte Dir das aber durchaus klar sein dürfen :p.


PS: Viel Erfolg bei der Reparatur ...
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben