Einbeinstativ


Barney

Barney

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

bis zu welcher max. Belichtungszeit kann ich eigentlich ein Einbein nutzen ???
Ich hab mit den Dingern überhaupt keine Erfahrung

Danke

Barney
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


R

Robert Hill

Guest
bis zu welcher max. Belichtungszeit kann ich eigentlich ein Einbein nutzen ???
Ich hab mit den Dingern überhaupt keine Erfahrung


Hallo Barney,

da gibt es keine pauschale Antwort. Das kommt auf die Situation, die Kamera und das Objektiv an. Und wenn sich das Obkekt bewegt, ist eh alles umsonst :razz:

Mit einer Sucherkamera, kurzen Brennweite und in ausgeruhtem, nüchternen Zustand des Fotografen ist sicher eine längere Zeit möglich als mit der Petacon Six, einem 500er Tele und angeschwipst, bzw. nach einem 10 Kilometer-Lauf.

Und wenn das Einbein nix taugt, war eh alles für die Katz...

Mein Tipp: Ausprobieren macht schlau!

Robert
 
Michael K.

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Barney,

rechne mit 1 - 2 Stufen gegenüber Freihand. Kommt ganz drauf an, manche schaffen sicher auch 3.

Gruss

Michael
 
Martin F.

Martin F.

NF Team
Tja,

schwer zu beantworten, hängt ja als 1. Punkt natürlich von der Brennweite ab.
Ich habe sehr gern das Einbein dabei, wiegt kaum, kompakt, und bringt bei mir schätzungsweise 2 Zeitenstufen "Belichtungsreserve".
Ein 300er halte ich also bis ca. 1/90 noch sicher, ein 50er darf bis 1/15 gequält werden. Wichtig ist ein guter, eigener Stand, evtl. sogar angelehnt.
Für mich sind die Dinger wie ein VR-Upgrade des "kleinen Mannes" ;-)

Gruss - Martin
 
Barney

Barney

Unterstützendes Mitglied
Danke Rohi,

hilft leider nicht weiter. Also gehe ich etwas weiter ins Detail
Angedachte Situation Nikon F80, ca. 50 - 100 mm Brennweite 2-3 Sekunden geht das ???

Übrigens angeschwipst hab ich wesentlich ruhigere Hände :lach:

Gruss
 
Barney

Barney

Unterstützendes Mitglied
Na jetzt kamen die Beitraäge aber regelrecht reingeschossen. Vielen Dank.

"VR des kleinen Mannes" gefällt mir sehr und ist selbsterklärend

Gruss
 
R

Robert Hill

Guest
Nikon F80, ca. 50 - 100 mm Brennweite 2-3 Sekunden geht das ???
Kann ich mir, ehrlich gesagt, kaum vorstellen. Unter idealen Voraussetzungen sind vielleicht 1/15 (100mm) bis 1/8 (50mm) möglich.
Robert
 
Barney

Barney

Unterstützendes Mitglied
vielleicht kriegst ne F6 dafür

Daumendrück
 
Herbert M.

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Belichtungszeit mit Einbein?

Ich nutze eines von Monostat, mit der F4 und der F100.
Dazwischen ist ein Manfrotto-Kugelkopf mit Schnellwechsel
kupplung.
Wegen der Benutzung von Polfiltern ist meist 1/30
eingestellt. Damit sind die erzielten Ergebnisse bis zu 200mm
Brennweite in der Regel einwandfrei.
Mit dem 300er habe ich auch schon ordentliche Ergebnisse mit 1/30
erzielt. Überraschenderweise gelangen mir neulich mit dem 24er
Aufnahmen mit 1/4 sek. Das hätte ich der Kombi vorher nicht zugetraut.
Ich denke, damit wäre das Ende der Fahnenstange erreicht.
Ein Monostat ist kein Billigheimer, habe letztes Jahr eines
für 200 Euronen (Ausführung schwarz) gekauft. Mein eigenes
dürfte nächstes Jahr den 10. Geburtstag feiern.
(Wer bislang ohne fotografiert, weiß nicht, wie scharfe Bilder aus-
sehen)

Viele Grüße
Herbert M.
 
F

fredman

Unterstützendes Mitglied
@Herbert

Welches Monostat hast Du denn?

@all
Sind 155 cm Auszug eigentlich genug bei einer Größe von 1.86 m oder sollte man da das X-Long nehmen mit 192 cm Auszug?

Gruß Manfred

PS
Ist zwar etwas neben der ursprünglichen Fragestellung, die Überlegungen gehören doch aber auch zum Kauf eines Monostativs dazu.
 
Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Hallo Manfred,

habe einen Monostat RS-16 K All-Round (155er).
Bin allerdings nur so 1,78 cm groß.
Bei mir paßt es, da ja auf das Stativ noch die Kamera kommt und du ja mit der Augenhöhe rechnen mußt.

Allerdings muß ich auch sagen, das, wenn ich Aufrecht stehe, es eigentlich nie benutze, sondern mehr, wenn ich keinen vernünftigen Standort für mich finde oder ich mich total verrenken muß.

Gruß
Gerold
 
F

fredman

Unterstützendes Mitglied
Hallo Gerold,

schönen Dank. Ich werde das am besten beim Händler ausprobieren.

Stimmt schon, man steht ja nicht stramm wenn man damit fotografiert. :)


Gruß Manfred
 
Oben