Ein Monat: Mi vs. Welti


NF Adventskalender 2019

taohuade

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Im September 2018 habe ich einmal versucht, einen Monat lang ein tägliches Foto zu machen, so wie das hier von anderen zu sehen ist. Allerdings sollte eine Filmkamera das Instrument sein, meine Welti 1c. Da ich nun sowieso immer mein Handy - ein Mi 5x - dabei hatte, habe ich das entsprechende Motiv damit gleich noch einmal nachfotografiert, und so ist eine Serie eigentümlicher Bildpaare entstanden.

Die Welti: eine superkleine Klappkamera aus den 50ern, ohne Belichtungsmesser, keine Fokussierhilfe, einfach vergütetes Tessar. Die langsamen Zeiten hängen. Drin lag ein 400TX, den ich mit FX-39 II entwickelt habe - zum ersten Mal und mit recht enttäuschendem Ergebnis. Nicht sicher was ich hier falsch gemacht habe, meine D-76-Entwicklungen sehen anders aus... Aber das ist halt Film. Geschätzte Arbeitszeit bis zum fertigen Bild (ganze Filmrolle): 3-4 Stunden.

Das Mi: Alle Fotos mit Snapseed auf Quadrat geschnitten und dann ein passender Schwarz-Weiß-Filter drauf, fertig. Arbeitszeit pro Bild: maximal 2 Minuten.

Ich habe den Monat nicht ganz durchgehalten. Hier nun eine Bildauswahl.

Tag 2 - Der Rhein
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


taohuade

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Tag 5 - Beach
Für das Foto habe ich fast ein wenig Stress bekommen. Kaum sahen sie, dass ich mit meiner Kamera auf der Straße stehe, kommen zwei Schlägertypen aus der Bar gerannt und fangen an, einen auf dicke Hose zu machen. Wahrscheinlich hatten sie Angst, dass ich die Karre vom Chef knipse - immerhin sind wir hier auf dem örtlichen Straßenstrich.
 

cjbffm

Sehr aktives Mitglied
Das gefällt mir sehr, sehr gut!

Sowohl die Auswahl der Motive als auch die Gegenüberstellung.
Ich finde, das hat ein bemerkenswertes Niveau - echte Kunst.

Grüße, Christian
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Ein sehr spannendes Projekt .... Fotografie in seiner Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit .... :)

Ich hoffe doch, dass dies eine Fortsetzung findet ...(y)
 

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Gute Idee, gut umgesetzt, einige Motive sehr ansprechend. (y)

Technik: Die Digitalfotos sind mir vom Kontrast oft etwas zu steil. Die analogen finde ich insgesamt harmonischer, da sie mehr Details zeigen und bei der Ausbelichtung könnte man auch für die Fans der Extremkontraste trotzdem noch etwas heraus holen.

Grüße - Bernhard
 
Oben