Ein Gloria auf Joyce ...

Jetzt Mitglied werden

sam25

Nikon-Community VIP Member
Wenn ich eine Musik neu entdecke oder wieder entdecke, dann bedeutet das oft, dass etwas ansteht. Ich weiss nie was es ist und wann es kommen wird ...

Im Zusammenhang mit meinem Aufenthalt in unserem Ferienhaus im Tessin entdeckte ich einmal mehr das "Gloria" von Antonio Vivaldi.

Es ist eines jener unzähligen Werke, die er für und mit seinen Mädchen in der Piettà geschrieben und viele Male aufgeführt hat ...


Joyce ist gestern am frühen Abend gestorben. Der Schock sitzt tief, die Trauer auch, waren wir drei doch noch gemeinsam ein paar gesunde tolle Tage im Tessin ...

Und wenn Ihr erlaubt, so möchte ich sie auch hier ehren. Ein Wesen, dass uns fast zwölf Jahre begleitet hat und mehr als nur eine treue Freundin war....

Und vielleicht wäre ich froh, wenn Ihr erst am Schluss auf die Bilder und Worte reagieren würdet ....

Es ist dies das letzte Bild von ihr, zusammen mit ihrer Schwester Ena vor einer Woche auf der wunderschönen Alp im Val di Redorta ...


1

 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Vivaldi hat kannte seine Schülerinnen genau und wusste ihre Begabungen zu fördern. Und er gab den Waisenmädchen eine Identität und einen Sinn.

Joyce war etwas Besonderes. Sie konnte laut sein, sich in den Mittelpunkt stellen aber sich auch zurück ziehen.

Joyce, von Freude, verbreitete dann auch immer wieder Freude. In all den Jahren war sie verbindlich und uns eng verbunden ....


2

 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Sie hat alle Wesen, ob Mensch oder Tier bei uns zu Hause wohlwollend aufgenommen. All unseren Pflegekinder war sie eine Stütze auf ihre Art. Und auch wenn sie nicht aussprechen konnte, was sie fühlte, dann merkte man sehr wohl, wie sie an den Schicksalen der Kinder teilnahm ...

Und so passt das Gloria von Vivaldi zu Joyce. Die Schlichtheit dieses Werkes, dessen Zauber durch die Mädchen Gestalt bekommt ...

Claudia und ich nahmen uns dann auch immer wieder Zeit, nur Zeit mit unseren Hunden zu verbringen ...

Joyce liebte Schnee, wie ich auch ...


3

 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Ihr war weniger wichtig, was wir tun. Die Hauptsache, sie konnte bei uns sein ...

Wenn ich den Kompost vor dem Haus leerte, dann freute sie sich, wenn ich wieder zum Gartentor herein kam ... als ob ich Jahre weg gewesen wäre ...

Ihre Küsse waren feucht aber kamen immer von Herzen. Ein Verhalten, dass Freundschaft signalisiert ...


5

 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Und sie trat in mein Leben, als ich meine erste Digitalkamera kaufte. Die meisten meiner Bilder entstanden zusammen mit den Hunden auf unseren Spaziergängen, dort, wo wir gerade waren ...

Sie lehrte mich viel betreffend Fotografie aber auch weit darüber hinaus. Vielleicht war es auch sie, welche mir half meine Fotografie so zu erleben, wie es tue ...

Und gestern Nacht ist mir der Gedanke gekommen, warum ich fast nur noch mit Offenblende fotografiere. Vielleicht deswegen, dass mit Offenblende soviel unscharf und kaum erkennbar wird ...

Sie war ein Zauber und hat alles mitgekommen, so eben, wie ein Bild mit Offenblende ...


6


 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Sie hat mitgetragen auf ihre Weise. Wir merkten dann oft, dass sie unsere Emotionen aufnahm und eine Pause brauchte ...

Und wir haben es ihr zusammen mit ihrer Schwester immer wieder gegönnt ...

Wasser, das liebte sie ...

Sie hatte keine grossen Ansprüche. Bescheidenheit - ausser wenn es ums Essen ging - war eine Eigenschaft von ihr ...

Es ist auch dieses Werk von Vivaldi, welches diese Bescheidenheit ausdrückt. Und wenn man das entdeckt hat, dann spürt man eine ganze intensive Verbundenheit mit der Musik und meint die Kinder hinter den Tönen zu spüren ...


7

 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Und so beschliesse ich diesen Thread ...

Ena, ihre Schwester möge uns noch lange begleiten ...

Joyce wird uns auf ihre Weise begleiten ... oder wie es Andy, ein guter Freund von mir gesagt hat:

"Weiter wird sie Dich begleiten auf leichten Pfoten, schmerzfrei und wohnt nun in deiner Seele ...."

Wenn das Gloria mit einem kurzen, aber lang gesungen Amen abschliesst, dann verabschiede ich nun Joyce ...

Sei Dir gedankt für alles, meine Liebe ...


10





*****​
 

schneemann

NF-F Premium Mitglied
Lieber Sam,

der Abschied nach, gemessen an einem Menschenleben, recht kurzer Zeit ist das Schlimmste am Leben mit Hunden.

Allerdings überwiegt doch die Freude in der Zeit, in der Sie uns begleiten, das um ein Vielfaches.. Wer nicht bereit ist, eines Tages den Preis des Abschiedes zu bezahlen, bringt sich um genau diese Freude.

Ich weiß wie schwer der Abschied ist, weil ich selbst schon einige Hunde gehen lassen musste. Ein jeder war anders, aber alle haben unser Leben unglaublich bereichert. Von jedem habe ich viel gelernt, ein jeder war Teil der Familie.

Ohne Dich persönlich zu kennen glaube ich ganz fest, dass es Joyce sehr gut bei Euch gehabt hat. Ich denke sie hatte mit Euch und Ihr mit ihr ein großes Los gezogen. Daran sollte man immer denken. Im übrigen habe ich noch keinen schöneren Nachruf auf einen Hund gelesen, als Du ihn hier präsentierst.

Ich wünsche Euch daher ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Wenn es sich dann irgendwann gut und richtig anfühlt, wartet eine neue reine Hundeseele darauf, Euer Leben zu prägen und zu bereichern. Dann könnt Ihr das was Joyce Euch gelehrt und gegeben hat weitergeben.
 

Wölkchen

NF-F Premium Mitglied
Mein herzliches Beileid,Sam, meine Gedanken und Mitgefühl sind bei Euch......

Es fällt mir gerade sehr schwer, auf Deinen Nachruf für Joyce, die richtigen Worte zu finden.......die Tränen kullern.

Alles Liebe für Ena, dass sie nicht allzu sehr unter den Verlust von Joyce leidet.
 

M. Höhne

NF Team
Als großer Hundefreund, der sich grade entschieden hat einer jungen Fellnase ein Zuhause zu geben, mag ich nicht an Abschied denken. Aber wir müssen sie gehen lassen und uns an die wunderschönen Stunden erinnern, die sie mit uns verbracht haben. Auch sie sind nicht tot, sondern sie sind der Wind in den Gräsern, die sich bewegen, als ob sie hindurchlaufen würden. So ging es hier auch schon mit Kaninchen, Meerschweinchen und Katze. Gebt dem übrig gebliebenen Fellnäschen eine starke Schulter, damit es nicht zu arg trauern muss.
>>Run Free - Joyce<<
 

Bettina

Administrator
Teammitglied
Es tut mir so leid, dass Eure Joyce sich so schnell auf den Weg machen musste. Das ist ein großer Schock und man kann sich nicht darauf vorbereiten, auch wenn wir alle wissen, dass unsere Fellnasen nur kurze Zeit mit uns verweilen können.

Ich bin in Gedanken bei Euch, lieber Sam.
 

Sundez

Nikon-Clubmitglied
Lieber Sam,
vor vielen Jahren kamen mir die folgenden Zeilen in den Sinn:

Hast du einen Hund
Und ist dieser dein bester Freund
Neide anderen nicht ihre Schätze
Denn den größten hast dann du.

Vielleicht ein bisschen kitschig, aber trotzdem empfinde ich es genau so. Die bedingungslose Liebe, die uns Hunde ihr Leben lang geben, ist ein großes Geschenk.
Ein klein wenig können wir ihnen davon zurückgeben, wenn wir sie gehen lassen, wenn ihre Zeit gekommen ist, ohne an uns und unseren Schmerz zu denken.
Nach vielen Jahren der Freude kommt jetzt die Zeit der Trauer und diese Zeit muss man sich nehmen.
Ich fühle mit euch und wünsche euch viel Kraft.
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
Ganz herzlichen Dank Euch allen für eure Teilnahme ... sie haben mich sehr gefreut....

Gestern brachten wir Joyce ins Krematorium, heute wird sie kremiert.

Wir können gut loslassen in der Regel, uns hat das Tempo geschockt, wie schnell Joyce gehen musste. Sie starb innerhalb von nur drei Tagen. Und wir wissen bis heute nicht, was mit ihr wirklich los war.

Und doch werden wir diese Tage als einen kleinen Teil unseres gemeinsamen Lebens betrachten. Die Freude an und mit ihr über all die Jahre werden uns begleiten.

Und doch steht im Moment die Trauer da. Sie ist wichtig und fällt immer wieder im Alltag auf. Das Bellen, nur noch einen Futternapf, das Schmusen, ihr unglaubliche Freundlichkeit....

Und so werden wir unsere Zeit brauchen ...

Passt auf Euch auf, passt auf Eure tierischen Mitbewohner auf ...

Mit dem letzten Bild von ihr von diesem Jahr im Flussbeet der Verzasca ... sie liebte es ...






*****​
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben